YEP! – Das große Interview – Die Antwort auf alle eure Fragen

yepinterview

In den vergangenen Wochen haben wir viele Fragen von euch an den Free-TV Sender YEP! bekommen, der sein Programm täglich bei ProSieben MAXX ausstrahlt. Heute haben wir mit Frau Karola Bayr, CEO bei YEP!, gesprochen und sehr interessante Antworten erhalten!

Guten Tag Frau Bayr, danke, dass Sie sich die Zeit für uns nehmen und sich den Fragen der YEP!-Community stellen!
Sehr gerne! Legen wir los!

Werbung

Mittlerweile ist YEP! seit 1 ½ Jahren auf Sendung. Wie ist Ihre Bilanz? Was läuft gut, was könnte besser laufen?
Insgesamt sind wir zufrieden. Wir haben mit unserer Ausrichtung sicherlich einen gewissen USP (Alleinstellungsmerkmal), aber auch den Zeitgeist getroffen. Wir richten uns ja mit unserem Programm sehr speziell an die 6 bis 13 Jährigen Jungs in erster Linie, was uns natürlich von den anderen Kinderprogrammen unterscheidet und das schöne ist, gerade wenn wir über Anime sprechen, so wissen wir, dass uns viele Fans, die es schon vor YEP!-Ära gab, gefunden haben. Das freut uns natürlich sehr. Aber es gibt natürlich auch noch Kinder bzw. Publikum da draußen, die von unserem Angebot bisher noch nichts gehört haben und die wollen wir dieses Jahr erreichen.

Was sind die beliebtesten Sendungen bei YEP!?
Eigentlich alle großen Anime-Themen die wir auf Sendung haben. Wir haben ja fast ausschließlich nur Marken im Programm, die eigentlich durch die Bank alle sehr gut laufen. Da gehören sowohl Pokémon, Yu-Gi-Oh! und Digimon, als auch Dragonball und One Piece dazu.

Wie Sie gerade schon angesprochen haben, richtet sich das YEP!-Programm hauptsächlich an die 6 bis 13 Jährigen Jungs. Doch in den ProSieben MAXX Quoten fällt auf, dass auch viele Erwachsene das YEP!-Programm schauen. Wie erklären Sie sich das und warum setzen Sie trotzdem weiterhin so stark auf die 6-13 Jährigen?
Ja, das sehen wir natürlich, dass vor allem die Zielgruppe der 14 bis 29 Jährigen, da auch natürlich wieder viele männliche Zuschauer, bei uns vertreten sind. Das liegt sicherlich vor allem daran, dass es diese Programmmarken, die wir vor allem im Anime-Bereich ausstrahlen, überwiegend schon seit mehr als 10 Jahren gibt. Das heißt, die Fans von heute, die mittlerweile so um die 20 sind, haben das Programm vor 10 Jahren bei RTL II geschaut und sind damit aufgewachsen. Diese Fans sind weiterhin Fans geblieben und blieben einfach der Marke treu und schauen diese jetzt weiterhin bei YEP!. Dann gibt es am unteren Ende der Zielgruppe auch wieder Kinder, die mit diesen Themen noch nie etwas zu tun hatten, weil sie bisher zu jung waren oder diese Serien einfach noch nicht kannten. So wie es der heute 20 Jährige vielleicht vor 10-12 Jahren entdeckt hat, entdeckt der heute 8 Jährige es heute.

Natürlich spielt im Free-TV auch der Werbemarkt eine große Rolle. Sind Sie mit den aktuellen Werbebuchungen zufrieden oder ist da noch Luft nach oben?
2014 war für uns ja das erste volle Geschäftsjahr. Wir sind ja im September 2013 erst mit ProSieben MAXX gestartet. Und wie es bei jedem Free-TV Sender, der Werbefinanziert ist, ist natürlich auch bei YEP! immer noch Potential nach oben. Auch bei anderen Sendern ist Luft nach oben stets und immer geboten.

onepieceyepKommen wir gleich mal zu einem Thema, für das sich derzeit die meisten YEP!-Fans interessieren: »One Piece«. Erst vor kurzem liefen hier neue Folgen. Sind Sie mit dem Ergebnis der Quoten zufrieden?
In der Zielgruppe der 14 bis 29 Jährigen liefen die neuen Folgen sehr gut, hier sind wir mehr als zufrieden. Enttäuscht waren wir, wenn auch auf einem guten Level, bei der Kinderzielgruppe, also bei den 6 bis 13 Jährigen. Hier haben wir uns mehr erwartet. Da waren die Werte zwar überwiegend gut, aber wir hätten einfach mehr erwartet.
 

Dann hoffen wir mal, dass es in den Wiederholungen besser läuft. Wie sieht es denn da derzeit aus?
Also generell ist es ja oft so, dass brandneue Themen erstmal gefunden werden müssen. Vom Fan werden die zwar sofort gefunden, aber bei Leuten, die sich jetzt nicht täglich mit diesem Thema beschäftigen dauert es eine gewisse Zeit bis neue Programme gefunden werden. Insofern haben wir natürlich schon die Hoffnung, dass sich das in der Zweitausstrahlung dann auch bewährt und vielleicht sogar aufbaut. Der Rerun läuft quotenmäßig derzeit ganz okay, aber auch da nicht ganz unseren Erwartungen entsprechend. Aber auch wieder auf einem guten Niveau.

Natürlich wollen viele Fans jetzt wissen wie und ob es mit neuen Folgen von »One Piece« (ab Folge 457) weitergeht. Vor kurzem hieß es, dass dazu noch keine Entscheidung getroffen wurde. Gibt es mittlerweile Neuigkeiten?
Das ist leider nach wie vor die Antwort. Wir haben uns hier noch nicht entschieden und wollen die Entwicklung des zweiten Durchlaufes abwarten.

Dass die neuen »One Piece«-Folgen erstmals komplett ungeschnitten im deutschen Fernsehen zu sehen waren, hat viele Fans natürlich sehr gefreut! Allerdings gab es in Folge 413 einen Ausstrahlungsfehler. Hier wurden vor dem japanischen Werbetrenner etwa 1 ½ Minuten weggeschnitten. Auch im Rerun tauchte dieser Fehler wieder auf. Wird die Folge demnächst fehlerfrei nachgereicht?
Das war in der Tat ein Missgeschick für das wir uns vielmals entschuldigen wollen. Das war auf keinen Fall so gewollt. Die Folgen werden, bevor sie synchronisiert werden, technisch aufbereitet. Da werden zum Beispiel die japanischen Werbebreaks raus geschnitten. Bei der Bearbeitung dieser Dateien, die dann synchronisiert werden, wurden versehentlich diese 1 ½ Minuten weggeschnitten. Das bedeutet, das Synchronstudio hat die Fassung ohne diese 1 ½ Minuten bekommen und konnte das folglich auch nicht synchronisieren und somit konnten wir das folglich auch nicht ausstrahlen. Wir haben den Fehler aber bemerkt, wenn auch leider etwas zu spät und werden das ganze natürlich nachholen. Die Folge wird am 27. März 2015 inklusive der fehlenden 1 ½ Minuten ausgestrahlt werden.

Neben den neuen Folgen 401 bis 456 zeigt YEP! auch die Episoden 1 bis 143. Wird man in Zukunft auch noch die Folgen 144 bis 400 bei YEP! zu sehen bekommen?
Auch hier haben wir bisher noch keine Entscheidung getroffen.

Neben »One Piece« hat auch die Anime-Serie »Fairy Tail« hier in Deutschland viele Fans – allerdings läuft diese nicht bei YEP!. Mittlerweile dürfte die Serie aber zu den meistgewünschten Serien dazugehören. Gibt es bei YEP! Pläne diese Serie auszustrahlen oder ist das komplett vom Tisch?
Für 2015 ist das Thema erstmal vom Tisch, da wir dieses Jahr andere Prioritäten haben. Wir haben uns bei manchen Themen selber zwar noch gar nicht entschieden, aber das Thema »Fairy Tail« haben wir zumindest für 2015 nicht mehr in unserer Prio-Liste.

Detektiv ConanAuch der kleine Meisterdetektiv aus der Anime-Serie »Detektiv Conan« spielt in der YEP!-Community eine große Rolle. Doch auch diese Serie läuft nicht bei YEP!. Vor einigen Monaten hieß es, dass man die Serie weiterhin im Auge behalten würde. Haben Sie dazu Neuigkeiten?
»Detektiv Conan« ist eine meiner sehr persönlichen Lieblingsserien. Da ist die Sachlage leider so, dass die Rechte uns vom Lizenzgeber derzeit leider nicht angeboten werden können, weil die noch unter Lizenz sind oder jemand ein hold-back drauf hat und somit könnten wir selbst wenn wir wollten die Serie derzeit leider nicht ausstrahlen.

Schade! Wenn Sie die Serie bekommen würden, würden Sie dann eher die alten Folgen ausstrahlen oder neue?
In der Diskussion waren wir bisher noch gar nicht, da weder alt noch neu verfügbar ist. Aber ich würde mal sagen, sinnvoller wäre es, wenn wir mit den alten Folgen einstarten würden. Aber so weit sind wir noch gar nicht.

Von der Kult-Serie »Naruto« liefen bisher nur die ersten beiden Staffeln, sowie die ersten beiden Staffeln von der Folgeserie »Naruto Shippuden« bei YEP!. Ist man mit der Performance der Serie zufrieden und wie stehen die Chancen auf neue Folgen?
Zu dem Thema »Naruto Shippuden« würde ich mal sagen: Die Serie gefällt uns verdammt gut.

Und wie stehen die Chancen auf neue Folgen?
Das dürfen Sie sich jetzt selber ausrechnen. (lacht)

Mit »Yu-Gi-Oh! GX«, »Yu-Gi-Oh! Zexal« und »Yu-Gi-Oh! 5D’s« hat man mittlerweile drei der beliebten »Yu-Gi-Oh!«-Serien bei YEP! ausgestrahlt – davon allerdings keine komplett mit allen Folgen. Woran liegt das? Wird man die fehlenden Folgen noch ausstrahlen?
Das ist in der Tat ein sehr komplexes Thema, weil gerade die älteren Staffeln GX und 5D’s vor YEP! auch bei RTL II liefen. Zum Teil lief Yu-Gi-Oh! ja auch bei Nickelodeon. Somit ist die Verfügbarkeitslage von Staffel zu Staffel bei diesem Thema völlig unterschiedlich und sehr komplex. Der Grund, warum wir von Yu-Gi-Oh! GX nicht alle Folgen ausgestrahlt haben, ist der, dass es von einigen Folgen keine deutsche Fassung gibt und wir, wenn wir deutsche Fassungen erstellen, den Fokus auch ganz klar auf die neuesten Staffeln setzen, weswegen wir auch erst kürzlich die aktuelle Zexal-Staffel eingestartet haben. Bei Yu-Gi-Oh! 5D’s ist es so, dass derzeit noch nicht alle Rechte an den Folgen verfügbar sind und diese erst nach und nach frei werden. Mittlerweile läuft ja auch in Japan die neue Staffel »Yu-Gi-Oh! Arc-V«, die bei uns im März 2015 starten wird.

Digimon-Fusion-Episode-17-Clash-in-the-CloudsGroßen Unmut in der Anime-Community gab es bei der Ausstrahlung von »Digimon Fusion«. Hier wurde vor allem die deutsche Synchronfassung sehr stark kritisiert. Wie stehen Sie zu der Kritik und was würde man in Zukunft ändern?
Wir beschäftigen uns natürlich auch mit dieser Kritik. Die Synchronfassung wurde auch in diversen Foren oder auf der YEP!-Facebook Seite sehr kontrovers kritisiert. Da gab es die Hater, dann gab es die, die sagten »Seid doch froh, dass es überhaupt kommt«, dann gab es die, die sagten »Aber so schlecht ist es doch nicht«. Also da konnte man wirklich von A bis Z alles dazu finden. Leider ist es so, dass wir die Synchronfassungen selber gar nicht erstellen, also wir kaufen eine fertig produzierte deutsche Fassung ein und haben somit auch gar kein Mitspracherecht. So war es leider auch bei »Digimon Fusion«. Wir haben da eine deutsche Fassung erworben und die wurde uns vom Lizenzgeber so geliefert, ohne dass wir da irgendein Mitspracherecht hatten.

Ist es bei jeder Serie so, dass Sie diese fertig einkaufen, oder synchronisieren Sie auch einige Serien selber?
Einen sehr großen Teil kaufen wir fertig ein, aber dann gibt es auch Serien wie »Yu-Gi-Oh!«, wo wir zumindest redaktionell eingebunden sind. Aber es gibt natürlich auch Serien, die schon mal bei RTL II auf Deutsch liefen. Die Synchronfassungen erstellen wir dann natürlich nicht nochmal neu.

Kann sich YEP! vorstellen »Digimon Fusion« mit neuen Folgen fortzusetzen?
Das wäre auch eine Option, allerdings können wir natürlich auch nicht alles fortsetzen und dazu auch noch neue Programme erwerben. Aber »Digimon Fusion« wäre in der Tat eine mögliche Option, wobei ich sagen muss, dass es bei uns eher weiter hinten steht.

Viele Fans wünschen sich die alten Digimon-Staffeln bei YEP!. Wäre es möglich diese auszustrahlen oder ist das seit der Ausstrahlung von »Digimon Fusion« komplett vom Tisch?
Es ist ja oft so, dass gerade von älteren Fans, die nicht mehr der Kinderzielgruppe angehören, diese Serien gewünscht werden. Das kann ich auch verstehen, aber auch hier haben wir bisher noch keine Entscheidung getroffen.

Mit »Tenkai Knights« lief im letzten Jahr eine weitere neue Anime-Serie bei YEP!. Waren Sie dort mit den Quoten zufrieden und könnten Sie sich vorstellen diese Serie mit der zweiten Staffel fortzusetzen?
Die Quoten bei den Kindern waren in der Erstausstrahlung sehr zufriedenstellend. Da waren wir sehr positiv überrascht. Also auch hier haben wir ein gewisses Interesse an der zweiten Staffel.

»Pokémon« dürfte in der Anime-Community einer der bekanntesten Anime-Serien sein. Derzeit zeigt YEP! die Staffeln 6 bis 9, 10 bis 12 und 16 bis 17. Warum gibt es auch hier so große Lücken? Wird man die fehlenden Staffeln auch noch ausstrahlen? Wahrscheinlich sind auch hier die Lizenzen nicht verfügbar?
Genau. In Japan gibt es ja mittlerweile schon die 18. Staffel. Von Pokémon gibt es insgesamt knapp 1000 30-Minuten Folgen. Da wir nur begrenzte Sendezeiten haben, werden wir also nie alle Episoden schaffen, weil sonst würden wir ja irgendwann zum Pokémon-Sender mutieren. Daher muss man auch hier einen Fokus setzen. Auch hier sind viele Staffeln gar nicht erst verfügbar, da eben noch Rechte bei anderen Sendern liegen. Insofern haben wir uns einerseits auf die komplett neuen Staffeln fokussiert und haben gleichzeitig auch die Staffeln 6 bis 9 im Programm. Die Staffeln 6 bis 9 gehören zur so genannten Hoenn-Region, passen also thematisch zusammen. Wir versuchen immer, sofern verfügbar, diese Staffeln thematisch zu bündeln, damit nicht irgendwelche Lücken entstehen und das ganze gar keinen Sinn mehr macht. Aber auch hier sind leider nicht immer alle Staffeln verfügbar.

6846_dragon_ball_z_hd_wallpapersAuch »Dragonball« ist ein beliebter Klassiker bei den Anime-Fans. Viele Fans wünschen sich hier die Fortsetzung »Dragonball Z«. Könnte sich YEP! vorstellen, diese Serie oder die neue Fassung »Dragonball Z Kai« auszustrahlen?
Im Vergleich zu Yu-Gi-Oh!, Naruto, One Piece und Pokémon hat der Klassiker »Dragonball« in der Hauptzielgruppe solala abgeschnitten. Aber natürlich wäre »Dragonball Z« oder »Dragonball Z Kai« eine mögliche Option, steht jedoch nicht an erster Stelle.

Vor allem die Anime-Klassiker, die damals auf RTL II liefen, haben in Deutschland eine sehr große Fanbase. Werden auch diese in Zukunft nach und nach einen Platz bei YEP! finden, oder wird man sich eher auf neuere Serien konzentrieren?
Für 2015 sehe ich die Klassiker eher weniger im YEP!-Programm. Natürlich ist eine Ausstrahlung nicht ausgeschlossen, da das ja auch gute Serien sind, die zu RTL II-Zeiten auch sehr erfolgreich waren. Aber dieses Jahr gibt es einfach so viele andere neue interessante Themen.

Nach welchen Kriterien werden die Serien ausgewählt?
Die Story spielt für uns eine große Rolle. Diese muss interessant sein und wir müssen schauen, ob die Serie zu unserer Zielgruppe passt. Wir nehmen nicht grundsätzlich nur neues, sondern wollen eine Mischung aus bekannten und neuen Serien.

Wie sieht es mit dem Fußball-Anime »Inazuma Eleven« und der neuen Serie »Yokai Watch« aus? Wäre das nicht was für YEP!?
»Inazuma Eleven« passt voll und ganz zu unserer Zielgruppe und haben daher auch Interesse an dem Programm. Wir schauen, was sich machen lässt. »Yokai Watch« wäre ebenso möglich, da die Serie, der Film und die Spiele in Japan ein sehr großer Erfolg waren. Die Serie passt perfekt zu YEP!, aber bei Serien aus Japan ist es immer ein langwieriger Prozess, bis diese überhaupt mal außerhalb von Japan ausgestrahlt werden können.

Derzeit hat YEP! überwiegend Serien im Programm, die sich an ein männliches Publikum richten. Wird man in Zukunft auch das weibliche Publikum ansprechen wollen?
Das ist schwierig, es gibt bei weiten nicht so viele Anime-Programme, die ein weibliches Publikum ansprechen. Am liebsten wäre uns ein »Herantasten« an die weiblichen Zuschauer, indem man ein Programm findet, dass die Jungs und Mädchen gleichermaßen anspricht und die Jungs nicht komplett abschreckt. Und davon gibt es leider nicht viele.

hulk_yepNeben den Animes belegen auch die Cartoons einen Großteil der Programmfläche im YEP!-Programm. Hier hat man erst kürzlich die Serie »Naruto Shippuden« gegen »HULK und das Team S.M.A.S.H.« im Nachmittagsprogramm getauscht. Das sorgte in der Anime-Community für große Unruhe. Gönnt man dem Ninja nur eine verdiente Pause oder wie kam es zu diesem Schritt?
»Naruto Shippuden« bekommt eine verdiente Pause, um weitere Wiederholungen zu vermeiden und auch mal den Nicht-Anime-Fans ein Programm bieten, dass sie anspricht. Die Anime-Slots werden dadurch keinesfalls reduziert. Wir versuchen aber dennoch auch Serien im Programm zu haben, die jetzt nicht so die Masse ansprechen. Wir haben derzeit etwa 75% Anime und 25% Cartoon im Programm.

Passt die Serie überhaupt zwischen »Digimon Fusion« und »Dragonball«?
Aufgrund unserem hohen Anime-Line-up würde es für »HULK« keinen Platz geben, an dem es zu 100% passen würde.

Wie waren denn die Quoten der ersten Folge von »HULK und das Team S.M.A.S.H.«?
Sowohl bei den Kindern als auch bei den Erwachsenen waren wir sehr zufrieden!

Welche Cartoons laufen bei Ihnen am besten?
Vor allem die Marvel-Programme sind hier sehr stark, gerade auch bei Erwachsenen. Auch »Men in Black« kommt bei den Erwachsenen sehr gut an, da die Serie auch eine etwas ältere Zielgruppe anspricht. Bei den Kindern kommt vor allem »Jackie Chan« sehr gut an.

Wird man das Cartoon-Programm in Zukunft ausbauen oder bleibt es bei den von Ihnen angesprochenen 75% Anime, 25% Cartoon?
Keine Sorge, das bleibt so.

Auf welche Cartoons können wir uns dieses Jahr noch bei YEP! freuen?
Ich sag nur so viel: Marvel wird dieses Jahr ein größeres Thema bei uns sein. Den Auftakt hat gestern der Hulk gemacht und da darf man sich bald über ein weiteres Marvel-Thema freuen. Außerdem wird »Die Daltons« in den nächsten Wochen bei uns starten.

Neben den Cartoons die unter der Marke »YEP!« laufen, zeigt ProSieben MAXX auch Cartoons unter dem Label »Kids WB«. Gehören diese Serien zu YEP! oder ist ProSieben MAXX für diesen Block verantwortlich?
»Kids WB« gehört nicht zu uns.

Im Anime-Programm bei RTL II gab es damals zwischen den Anime-Serien ein moderiertes Magazin, in dem sich die Moderatoren über aktuelle Themen und auch über die Anime-Serien unterhalten haben. Wäre so etwas nicht auch was für YEP!?
Sowas wie »Pokito TV« ist bei uns momentan nicht in Planung.

Viele Fans bemängeln, dass sie während YEP! läuft in der Schule oder auf der Arbeit sind. Gibt es Pläne das YEP!-Programm auszubauen und eventuell länger zu senden?
Momentan gibt es dazu auch keine Pläne. Alle die, die es wirklich nicht schaffen, weil sie in der Schule oder auf der Arbeit sind, haben natürlich auch weiterhin online auf unserer Webseite oder auf MyVideo die Chance unter Programm zu schauen.

yep-pokemonAuf was dürfen sich die YEP!-Fans dieses Jahr freuen? Können Sie uns schon neue Titel nennen?
Wir haben ja im Verlaufe des Interviews über sehr viele Themen gesprochen, wo ich ja schon Hinweise gegeben habe im Sinne von »könnte« oder »ist sehr wahrscheinlich«, das sind im Wesentlichen die Themen, mit denen wir uns derzeit beschäftigen. Man darf sich auch auf »Die Daltons« freuen. Ist zwar kein Anime, aber auch ein gutes Programm aus dem Comedy-Genre. Im März kann man sich auf die neue Serie »Yu-Gi-Oh! Arc-V« freuen. Die restlichen Titel habe ich im Verlaufe des Interviews ja schon mal so grob angedeutet, in welche Richtung es da gehen könnte.

Da sind wir auf jeden Fall gespannt! Möchten Sie den YEP!-Fans zum Abschluss noch etwas sagen?
Danke, dass wir so tolle Fans haben, die unser Programm schauen und uns damit natürlich auch unterstützen. Ich würde mich freuen, wenn die Fans uns auch weiterhin treu bleiben und uns auch an ganz viele Freunde, Bekannte, Arbeitskollegen usw. weiterempfehlen würden!

Wir bedanken uns für das ausführliche und informative Interview!
Danke auch von mir. – Immer wieder gerne!

! Auszüge aus diesem Interview dürfen nur unter Angabe der Quelle (inklusive Link) verwendet werden.

yf
Spannende Diskussionen zum YEP! Programm findest Du im YEP! Forum unter www.yepforum.de

Kommentare

97 Kommentare und Antworten zu "YEP! – Das große Interview – Die Antwort auf alle eure Fragen"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Dragon D.
Gast
Dragon D.

Sie warten auf die Ergebnisse des zweiten Durchlaufes? Schwachsinnige Aussage…. Ganz ehrlich sie sollen One Piece garnicht mehr synchronisieren, weil die immer um fast 300 Folgen hinter bleiben werden…

anonymos
Gast
anonymos

ich wusste garnich das du japanisch kannst

Trafalgar D. Ace
Gast
Trafalgar D. Ace

naja es gibt seiten die ger subs machen. Mit dem subs sind wir schon bei folge 682

anonymus
Gast
anonymus

hallo gehts noch trotzdem wist es schön die folgen auf deutsch zu haben

Monkey D Ruffy
Gast
Monkey D Ruffy

Also ich bin erstmal mega entäuscht das auf Yep so viel Mist mitlerweile läuft und die ganzen guten anime serien garnicht gezeigt werden auch echt schade das bei den meisten die lizenzen nicht zu verfügung stehen.Und ich möchte leider die neuen One piece folgen kritisieren die synchroniesiert wurden von folge 401-456 1.wegen den paar neuen synchronsprecher wie zb Zooro der seine arbeit ziemlich schlecht macht und garnicht zum charakter passt. 2. Das es viele komische ton Fehler gibt was mir aufgefallen. 3.Und das sie immer noch das falsche opening drinne haben. Also wie gesagt es ist nicht mehr das one piece das auf RTL|| lief ich hoffe es wird sich ändern was ich aber nicht glaube:/…….

Johannes
Gast
Johannes

Na und wenigstens läuft mal wieder ein guter anime im free tv

Yasha
Gast
Yasha

Ich fänd Abends einen Ü12+ Animeblock recht nett neben dem ganzen Stargate etc. Da könnte man dann auch SAO oder DBZ einplanen

Mana
Gast
Mana

Ich finde für sowas braucht man nicht yep (das Zeichen stöhrt eh nur), das könnte auch Maxx gut alleine machen, wen sie mal wollten….leider bringt man ja lieber nur zu spät bisher die Animes und beschränkt sich mehrheitlich eher auf Fanservice. Und die Entwicklung gefällt mir nicht.

Dabei gibts auch genug andere Serien u. Genre ansich, die noch nicht im tv kamen und längst mal kommen könnten. Immer nur das neuste etc braucht man nun echt nicht. Gerade free tv kann ja auch unbekannteres bekannter machen, wenn mans richtig anstellt. Bevor man früher bei rtl2 anfing auf Mainstream zu gehen (was yep leider auch nicht wirklich anders macht), gabs da auch mehr Auswahl….
Mal von abgesehen kann man auch geschickt zur späteren Zeit Mainstream mit neuren zusammensetzen um auch solche Fans dann auf andere Dinge aufmerksam zu machen.

Grimmjow
Gast
Grimmjow

Da sprichst du mir aus der Seele!

Sahne-chan
Gast
Sahne-chan

Vielen Dank für das Interview, das war sehr informativ! ^^

cy1
Gast
cy1

1.was genau ist denn jetzt mit denn Detektiv Conan folgen wieso ist die lizenz immer noch nicht verfügbar es ist ja mittlerweile so das in japan schon die folge 700 oder mehr ausgestrahlt wird während man bei uns bei folge 333 immer noch ist, woran genau liegt des oder was unternehmen die (YEP) denn um die folgen noch zu bekommen ?
2. bei der frage 6-13 zielgruppe habt ihr gefragt ob man ältere zuschauer auch mal bevorzugen könnte, meint ihr damit dass die des ungeschnitten zeigen sollen, wenn ja warum haben die nicht genau darauf geantwortet ?

ruffy
Gast
ruffy

Das Interview war ja mal komplett nutzlos es wurde wieder einmal nix bekannt gegeben immer so welche antworten( interesse an der oder der Serie ist vielleicht da man muss mal schauen was geht bla bla bla) das ist eine Frechheit an den anime Zuschauern das beste Beispiel dafür ist ja one piece sehr gute Quoten aber man weiß noch nicht ob es weiter geht echt ein witz aber wenn man die serien 100 mal wiederholt dann kann man keine guten Quoten erwarten.

Mana
Gast
Mana

@ruffy

wenn yep nicht will, könnte ja genauso auch Maxx selber sich um One Piece z.b. kümmern…dann käms wenigstnes zu ner besseren/späteren Zeit. Wäre definitv eine der Serien die man später bringen könnte, aber nicht zu spät und mit anderen verbinden und dann gut Zuschauer erreicht…

ruffy
Gast
ruffy

Das mit der Lizenz für die serien ist glaube ich jeden klar aber wenn dann solche Aussagen kommen das man mit den Quoten nicht zufrieden ist damit meine ich one piece ist doch wohl jeden klar das yep absolut kein Interesse an weiteren folgen hat und bei den antworten war das Interview meiner Meinung nach nutzlos es wurde weder etwas bekannt gegeben noch irgendwas (op, naruto, conan) angekündigt wo man sich drauf freuen kann

Dragon D.
Gast
Dragon D.

Naja unzufrieden sind sie gerade auch nicht man könnte ausgehen das Marineford, ihre Quoten in die Höhe treiben wird und dann wieder halt auf dem Impel Down/Archipel Niveau »sinken« werden

Yvonne
Gast
Yvonne

Ich bin 30 und nicht männlich. Wie würde YEP das sehen?! Viele Interessierte/Fans, die ich kenne, sind männlich oder weiblich und über 29.