Disc-Releasetermin von »The Anonymous Noise«

Auf der offiziellen Webseite von AV Visionen wurden heute neue Details zum kommenden Disc-Release von »The Anonymous Noise« enthüllt.

Das erste Volume erscheint demnach am 27. Juli 2018 bei Nipponart auf DVD und Blu-ray. Dabei werden neben den ersten vier Episoden mit deutscher und japanischer Sprachausgabe zudem ein Booklet, Sticker und ein Wendecover als Extra geboten.

»The Anonymous Noise« lief in der Frühjahr-Season 2017 in Japan und wurde hierzulande bei Anime on Demand im Simulcast veröffentlicht. Dort ist die Serie nach wie vor im Originalton mit deutschen Untertiteln verfügbar. Die originale Manga-Reihe ist beim Carlsen-Verlag erhältlich.

Produziert wurde die Anime-Adaption vom Studio Brain’s Base unter der Regie von Hideya Takahashi. Deko Akao war für das Drehbuch zuständig, während Mariko Itou das Charakterdesign und die leitende Animationsregie übernahm.

>> Zur Serie bei Anime on Demand
>> Manga-Reihe bei Amazon bestellen

Trailer:

Handlung:
Nino, ein Mädchen, das es liebt zu singen, musste sich in ihrer Kindheit von zwei ihrer besten Freunde trennen. Momo, in den sie verliebt war, und Yuzu, der Songs komponiert, versprachen ihr beide, sie anhand ihrer Stimme wiederzufinden. Nino hat dieses Versprechen nicht vergessen und singt seitdem jeden Tag. Inzwischen geht das Mädchen auf die High School und wie es das Schicksal will, besuchen ihre Freunde von damals dieselbe Schule …

Quelle: AV Visionen

Kommentare

6 Kommentare und Antworten zu "Disc-Releasetermin von »The Anonymous Noise«"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Fährmann
Gast

Hat schonmal einer den anime geschaut? Klingt an sich von der Zusammenfassung schon recht nett ^^ also falls ihn jemand empfehlen kann wäre ich dafür offen 😀 falls er nicht so gut ist wäre ich für ne Warnung aber auch dankbar ^^

Mana
Gast

Standart-Shojo mit vielen Klischees und Charakteren die sich teils sehr übertrieben dämlich Verhalten. Sowas sollte man also eher mögen ums gut zu finden. Ansonsten ist eben das Thema Musik mit drin was natürlich im Anime mehr Vorteil hat, aber die Musik ist auch eher spezieller und sicher nicht der Fall von jeden mein Geschmack war sie jetzt weniger… Nicht zu vergessen: da der Manga noch läuft und einiges länger ist ist der Titel natürlich wie üblich auch nur ein Teil der Story.

Micha
Gast

Es ist die übliche Dreiecksbeziehung, aber eben mit der Musikkomponente, bei denen ich die Songs echt gut fand. Um irgendwann das »richtige Ende« zu erfahren, muss man aber – wie Mana bereits sagte – den Manga lesen.

meisi1390
Gast

Hatte sich nicht Crunchyroll das teil geschnappt ? Oder war das Citrus, welches dann mit einer Müll Synchro veröffentlicht wird.

Mana
Gast

Nein der Titel hier lief auch von Nippon her schon als Simulcast bei AoD, wie sie auch schon länger bei ihren Titeln immer machen. Citrus hat noch kein deutscher Herausgeber, so aber CR ja. Ob da überhaupt mal eine Synchro kommt ist also eher fraglich. (Könnte genauso auch sein das noch ein anderer Herausgeber lizenziert…) Unabhängig davon erschließt sich mir nicht wie man von einer Hetero-Romance aufeinmal auf einen GL-Titel kommt…ist ja nicht so als gäbe es in beiden das Musikthema wo man einen Zusammenhang dann hätte.

Centyona
Gast

Also in der Season in welcher der Anime damals kam war der eigentlich einer meiner Lieblingstitel. Der Stil ist jetzt zwar nicht grade der beste, aber ich mochte die Story und die Musikart war auch mal was neues. Hab natürlich gleich nach der dritten Folge den Manga begonnen. :3