Weitere Details zur dritten »Overlord«-Staffel

Auf Kadokawas Webseite »BookWalker« wurden heute neue Details zur kommenden dritten Staffel von »Overlord«, die im Juli in Japan startet, enthüllt.

Demnach wird Naoyuki Itou, der bereits bei den ersten beiden Staffeln von »Overlord« die Regie führte, erneut als Regisseur für die dritte Staffel zuständig sein.

Für die Produktion der neuen Folgen zeichnet sich erneut Studio Madhouse verantwortlich. Die Band MYTH & ROID, die bereits die Ending-Songs der beiden vorherigen Staffeln beigesteuert hat, wird den neuen Opening-Song singen, während der neue Ending-Song von O×T stammt, die bereits für beide Openings der Serie zuständig waren.

»Overlord« besteht derzeit aus zwei Staffeln, von denen die erste bereits bei KSM Anime auf DVD und Blu-ray erhältlich ist. Die zweite Staffel lief von Januar bis April 2018 in Japan und ist hierzulande bisher nicht erhältlich.

>> »Overlord« bei Amazon bestellen
>> Zu »Overlord« bei Netflix

Promo-Video zur dritten Staffel:

Darum geht es in der ersten Staffel:
Im Jahr 2138 erfreuen sich VR-MMORPGs großer Beliebtheit und immer neue Titel erscheinen auf dem Markt. Währenddessen wird das einst beliebte Spiel Yggdrasil eines Tages aufgrund mangelnder Spielerzahlen abgeschaltet. Der Protagonist Momonga loggt sich ein letztes Mal in sein Lieblingsspiel ein, um die Vergangenheit Revue passieren zu lassen. Als das Spiel jedoch eigentlich abgeschaltet werden soll, bleibt Momonga eingeloggt und wartet darauf, aus dem Spiel gekickt zu werden. Stattdessen bleibt er in der Welt von Yggdrasil und kann sich nicht mehr ausloggen.

Quelle: ANN

Kommentare

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar