»Pokémon: Let’s Go, Pikachu!« und »Pokémon: Let’s Go, Evoli!« offiziell angekündigt

Im Rahmen einer Pressekonferenz, die heute in Tokio stattfand, haben die Pokémon Company und Nintendo drei neue »Pokémon«-Games für die Switch angekündigt: »Pokémon: Let’s Go, Pikachu!«, »Pokémon: Let’s Go, Evoli!« und das kostenlose Spiel »Pokémon Quest«. Zudem wurde bekannt gegeben, dass das nächste Spiel der Hauptreihe, das im letzten Jahr auf der E3 angekündigt wurde, voraussichtlich Ende 2019 für die Nintendo Switch erscheinen wird.

Mit den neuen Nintendo-Switch-Games »Pokémon: Let’s Go, Pikachu!« und »Pokémon: Let’s Go, Evoli!« werden Fans dazu eingeladen, sich auf eine neue Reise durch einen altbekannten Schauplatz zu begeben. Die neuen Spiele sind inspiriert von »Pokémon Gelb«, das im Jahr 1998 in Japan für Nintendos Game Boy erschien.

Die Games bieten viele der intuitiven Spielfunktionen aus dem beliebten Mobile-Game »Pokémon GO« und wurden für Spieler entwickelt, die zum ersten Mal in die Welt der Pokémon-Videospiele aufbrechen. Trainer erwartet ein sagenhaftes Abenteuer in der Kultregion Kanto, wo sie in »Pokémon: Let’s Go, Pikachu!« von Pikachu und in »Pokémon: Let’s Go, Evoli!« von Evoli begleitet werden.

Beide Spiele bieten außerdem brandneue Spielfunktionen, die von den einzigartigen Möglichkeiten der Nintendo Switch Gebrauch machen. So können Spieler beispielsweise durch das Schwingen der Joy-Con-Controller Pokébälle werfen, um Pokémon zu fangen. Man hat außerdem die Möglichkeit, mit Freunden und Familie im neuen Zweispieler-Modus gemeinsam zu kämpfen und auf Erkundung zu gehen.

Mit dem zusätzlich erhältlichen Gerät »Pokéball Plus« werden die Spiele zudem um einige weitere Funktionen ergänzt. Der »Pokéball Plus« kann so beispielsweise als Ersatz für den Joy-Con-Controller dienen, bietet aber auch die Möglichkeit, Pokémon in die echte Welt mitzunehmen und sorgt für zusätzliche Belohnungen. Weitere Details dazu gibt es hier.

»Pokémon: Let’s Go, Pikachu!« und »Pokémon: Let’s Go, Evoli!« erscheinen am 16. November für die Nintendo Switch.

Trailer:

Quelle: Pressemeldung

Kommentare

22 Kommentare und Antworten zu "»Pokémon: Let’s Go, Pikachu!« und »Pokémon: Let’s Go, Evoli!« offiziell angekündigt"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
DonWei
Gast

Hat mich jetzt nicht wirklich aus den Socken gehauen, vor allem da hier anscheinend nur die erste Generation vertreten ist. Ich warte hier lieber auf die 8. Generation, die wohl nächstes Jahr ihren Weg auf die Switch finden wird.

Amane
Gast

Wie es bereits geleakt wurde und ich bin ehrlich gesagt auch sehr enttäuscht.

Außerdem musste man unbedingt was aus Pokémon GO übernehmen? Für mich war GO einfach nur ein Overhype, der spätestens nach drei Wochen sowieso in der Versenkung verschwand.

Schade…. da warte ich wohl lieber auf Generation #8 oder ein Remake von Diamant & Perl.

Teno
Gast

Ist dem denn so? Ich will ja nichts sagen, aber weit über 100 Millionen Nutzer hält man nie auf Dauer. Dennoch generiert die App auch nach bald 2 Jahren weiterhin mehr Umsatz als fast jedes andere Free2Play Spiel in den Stores.

Amane
Gast

Spätestens wenn das Hypespiel schlechthin namens Fortnite von Epic Games mehr für ihre Mobileversion macht… dann wird Niantic heftig ins Schwitzen kommen.

Die nehmen fast 300 Mio. $ im Monat durch Skins ein, natürlich plattformübergreifend. Bei diesen Zahlen wird einem regelrecht schwindelig. Noch ist Mobile nicht mal ausgereift(!!) und nur für iOS verfügbar.
Wenn das erstmal richtig ins Laufen kommt war es das mit Pokémon GO auf Platz 1.

Slime
Gast

Ach, von dem kommt öfter so ein Unsinn. Die App macht, wie du bereits sagtest, mehr Umsatz als die meisten anderen Apps und auch heute sehe ich draußen noch immer wieder Leute die Pokemon Go nutzen. Wobei natürlich nicht mehr an jeder Ecke wie damals zu Release, aber das sollte auch klar sein.

Amane
Gast

Nur weil ich meine Meinung hier schreibe und du eben dich mit dieser nicht identifizieren kannst ist diese gleich Unsinn? Auch schön. 😀

Ich weiß nicht wo du lebst, bei mir lauft hier nicht mal mehr einer mit dem Smartphone rum und geht auf Pokémon-Jagd.
Fakt ist auch, dass Pokémon GO NOCH keine gute Konkurrenz am Mobilemarkt hat.
Warten wir mal ab bis Fortnite auf Mobile so richtig ins Laufen kommt. Den Hype um das Spiel dürftest du denke ich mal schon mitbekommen haben.

Slime
Gast

Wenn du von »….nach drei Wochen sowieso in der Versenkung verschwand« schreibst, dann ist das keine Meinung sondern schlicht eine Behauptung. Und die ist nun mal falsch, wie die nach wie vor hohen Umsätze belegen. Wohlgemerkt, wir haben fast 2 Jahre nach Release! Nach 3 Wochen oder meinet wegen auch nach 6 Monaten hat das nochmals ganz anders ausgesehen.

An dieser Tatsache ändert auch dein Relativerungsversuch mit Fortnite nichts, das mit deiner Behauptung nichts zutun hat. Um mehr ging es eigentlich nicht.

Aber ich entschuldige mich für die Wortwahl, das war in dem fall Unsinn von mir 😀

Haku
Gast

Man musste soviel von GO übernehmen, weil das Spiel dafür ist, die Go-Spieler an die Haupteditionen heranzuführen.

Carlie
Gast

Danke, euer Beitrag hat mir ein paar offene Fragen noch beantworten können!

Das Spiel werde ich mir wahrscheinlich holen! Es gibt einige Dinge die ich im Trailer recht gelungen und interessant finde.
Ein paar Dinge finde ich zwar nicht so toll, aber da es ja nicht der „richtige“ Nachfolger der Hauptreihe ist, kann ich damit super leben.

Was ich zum Beispiel so cool finden würde, wenn man live auf Pokémonjagt gehen könnte, ähnlich wie bei dem Spiel Ark.
Stellt euch vor:
• man entdeckt Vogelpokémon am Himmel und muss sie verfolgen, warten bis sie landen oder sie mit bestimmten Items ködern.
• man geht in den Wald und findet im Gras Raupys rumkreuchen oder Safcons an den Bäumen hängen.
• schwimmt / segelt aufs Meer und sieht unter einem die Wasserpokémon schwimmen oder sieht am Strand Krabbys oder dieses komische Sandburgenpokémon.
• man geht in die Vulkanregion und sieht Magmar in der Lawa schwimmen.
• man könnte, an Pokémon Snap angelehnt, die Pokémon auch einfach mit ihrem natürlichen Umgebung interagieren sehen.
• man braucht je nach Pokémon bestimmte Kniffe, Tricks oder Items um diese fangen / finden zu können.
Der Kampfstil könnte natürlich beibehalten werden, dass beispielsweise ein Kampf beginnt wenn man sein Pokémon entgegen wirft (natürlich im Ball 😂), oder je nachdem von kampflustigen Pokémon angegriffen wird.
Das dann noch mit einer tollen 3D Grafik im Pokémonstil 👍 und die Krönung wäre, wenn einem dann noch das Pokéteam hinterher laufen kann wenn man es aus dem Bällen lässt – das gibt ja auch nochmal viel Atmosphäre dazu.

Ich stelle mir das auch gerade für die älteren Pokémonfans wieder interessant vor, ebenso wie für die jüngeren. So könnte man die bekannten Pokémon doch wieder ganz neu entdecken. Man läuft nicht mehr stupide ins Gras und macht das so lange bis man alle Pokémon des Kartenabschnitts gefangen hat, sondern muss aktiv nach ihnen suchen. 😍 das wäre doch mal ein richtiges Abenteuer!

Wenn sowas mal rauskommen würde, würde ich vor Freude platzen! Dann wäre das sogar das erste Spiel für das ich mir Urlaub nehmen würde und am Releasetag pünktlich zur Ladenöffnung auf der Matte stehen würde! 🙈

wilko
Gast

Also wie erwartet… dieses Jahr ein Spin Off…. und nächstes Jahr dann das »echte« Spiel.
Ich werd das Spiel ein bisschen beobachten. Im Grunde ist die erste Generation ja echt klasse.
Wenn man allerdings doch mehr von der altbekannten Formel der Hauptspiele abweicht als erwartet… dann lieber nicht.

Rina
Gast

Uff, werde es mir wohl nicht holen. Ich finde zwar vieles interessant, aber dass es nur die 151 Pokemon aus Kanto sind (nicht mal die Entwicklungen / Vorentwicklungen sind dabei) stört mich schon arg. Zumal ich halt auch Kanto mittlerweile schon so oft bereist habe, ob nun in RBGFRLG oder GSKHGSS, dass es mich nicht so sehr reizt. Und die Virtual Console Titel darf man auch nicht vergessen. Dass sich Evoli nicht entwickeln kann, stört mich auch ein bisschen. Einerseits nachvollziehbar, weil sich ja auch Pikachu nicht entwickelt und so niemand mit dem Starter einen Vorteil hat (wobei Pikachu glaube ich bessere Werte hat), aber andererseits mag ich halt die Entwicklungen mehr. An und für sich aber als Spin-Off eine schöne Idee insbesondere für die Nostalgie-Liebhaber, und dass es mit Pokemon Go kompatibel ist, hat auch etwas ~

Da warte ich also noch, bis ich mir die Switch holen werde. 2019 soll ja dann die achte Generation kommen, da muss die Switch dann gekauft werden. Da ich nur Pokemon spiele, lohnt sich die Konsole derzeit für mich noch nicht, und Let’s Go reizt mich wie gesagt auch nicht genug. Werde mir aber davon definitiv Let’s Plays ansehen (und vielleicht ändert sich meine Meinung sogar noch, auch wenn ich es bezweifle).

Amane
Gast

Ich finde es immer so lustig wie sich Leute jedes Jahr über FIFA oder Call Of Duty beschweren, weil es sich praktisch nie wirklich verändert.

Dann kommt das x-te Pokémon-Spiel mit Kanto einfach als ein Reskin und die Leute fressen Nintendo wortwörtlich aus der Hand.

Wir hatten Kanto jetzt bereits mit Pokémon Rot/Blau/Gelb/, Gold/Silber/Kristall, Feuerrot/Blattgrün, Heartgold/Soulsilver. Irgendwo muss jetzt dann auch mal genug sein mit der Liebe für die 1. Region.

Würde man ein RPG für Pokémon mit jeder bereisbaren Region einführen, dann wäre es wenigstens verständlich. Ich gehe jetzt schon davon aus, dass Nintendo für dieses Spiel einen Vollpreis von 60€ verlangen wird. Da passe ich dann gerne und warte auf die nächste Generationserweiterung!

Vaninder
Gast

Wenn Sie das Spin-off nicht für 60€ verhökern, werde auch ich es mir kaufen.
Denn in diesem Umfang ist es mir einfach zu… Abgespeckt.

wilko
Gast

Über den Umfang oder die Länge der Spielzeit ist ja noch nichts bekannt.
Je nachdem wie umfangreich es ist kann es ja durchaus 60€ wert sein.
Das muss sich aber natürlich erst noch zeigen.

Medusa
Gast

Hab gehört es soll keine Kämpfe mehr geben. Weiß dazu jemand was?
Wenn das wahr sein sollte, geht ja einer der größten Späße am Spiel verloren.

Sley
Gast

Kämpfe wird es geben, die frage ist nur in welchem Umfang. Ohne Arenen würde auch etwas fehlen, selbst wenn es nur ein Spin- off sein sollte.

Ruffy
Gast

Kämpfe gegen anderen Trainer wird es geben aber gegen wilde Pokemon dafür nicht, die fängt man wie in Pokemon Go, aber keine ANgst 2019 kommt die 8 Generation und hat wieder als alste Spielprinzip wie die vorigen Generationen ^^

Medusa
Gast

Dann ist das ja voll ok. 😀

Haku
Gast

Es gibt Kämpfe gegen Trainer und auch Arenen. Es gibt keine Kämpfe gegen WILDE Pokemon. Das ist das einzige.

random453
Gast

leider gibt es nicht viele spiele und wegen Zelda werde ich mir keine switch kaufen, das ist jetzt das 2 Game was ich haben will aber Consolen kaufe ich nur wenn ich min. 10-20 spiele haben will sonst sehe ich nur Geldverschwendung, geht das nur mir so?

Ruffy
Gast

Schon wegen Smash Bros werde ich mir eine Switch zulegen ^^