Anti Magic Academy: Test-Trupp 35 – Volume 1 | Blu-ray

Achtung: Die Aussagen in dieser Rezension reflektieren lediglich die persönliche Meinung des Autors und nicht die von Anime2You und seiner Partner.

Das Animationsstudio Silver Link. (bekannt für ihre Werke wie z. B. »Chaos Dragon«, »Dusk Maiden of Amnesia« und »Strike the Blood«) veröffentlichte 2015 den Anime »Anti Magic Academy: Test-Trupp 35« (OT »Taimadou Gakuen 35 Shiken Shoutai«). In Deutschland wurde die Serie von KSM Anime lizenziert und erscheint seit dem 21. Juni 2018. Wir durften uns für euch die Blu-ray-Version des ersten Volumes ansehen. Ob uns die Geschichte rund um die Looser des Test-Trupp 35, der als »Kleine-Fische-Zug« bekannt ist, überzeugen konnte, erfahrt ihr in unserer Review.

Jahr: Japan, 2015
Genre: Action, Ecchi, Fantasy
Publisher: KSM Anime
Laufzeit: ca. 95 Minuten
FSK: 12
Ton: DTS-HD MA 5.1
Sprachen: Deutsch, Japanisch
Untertitel: Deutsch
Episoden: 01-04

anti magic academy: test-trupp 35

Die Schüler der Anti-Magic Academy werden dazu ausgebildet, gegen Hexen und andere »Dämonenbrut« zu kämpfen. Dabei werden sie stets in kleine Trupps aufgeteilt, um das bestmögliche Trainingsergebnis zu erzielen. Im Test-Trupp 35 jedoch, dem »Kleine-Fische-Zug«, befinden sich nur Looser. So auch der junge Takeru Kusanagi, der lediglich mit dem Schwert kämpfen kann, und Ouka Ootori, eigentlich eine Meisterin an den Pistolen, aber bisweilen blind vor Zorn und auch nicht sonderlich begeistert von ihrer Strafversetzung zum »Kleine-Fische-Zug«…

Meiner Meinung nach hat sich KSM Anime mit »Anti Magic Academy: Test-Trupp 35« eine recht durchschnittliche Serie gesichert, der es dennoch gelingt den Zuschauer zu unterhalten.

Die Anime-Adaption von »Anti Magic Academy: Test-Trupp 35« basiert auf die gleichnamige Light-Novel-Reihe von Touki Yanagimi (Story) und Kippu (Zeichnungen). Die Novel erschien in Japan von 2012 bis 2016 beim »Fujimi Shobou«-Verlag und wurde mit dreizehn Bänden abgeschlossen. Am 20. November 2015 sowie am 20. August 2016 erschienen noch zwei Bände mit Nebengeschichten.

Der Light-Novel-Reihe wurden zudem zwei Manga-Adaptionen spendiert. Die erste Adaption erschien von 2012 bis 2014 und wurde in drei Bänden abgeschlossen. Von 2014 bis 2015 erschien die zweite Adaption, die in zwei Bänden abgeschlossen wurde. Hierzulande sicherte sich Panini Manga die Lizenz an der zweiteiligen Adaption, die bereits komplett im Handel für je 7,99 Euro pro Band erhältlich ist.

Die zwölfteilige Anime-Adaption feierte ihre Premiere in der Herbst-Season 2015 und lief vom 8. Oktober bis zum 24. Dezember.

deutsche umsetzung

Nach den ersten vier Episoden der Serie finde ich die deutsche Synchronisation an sich recht durchschnittlich. Die überwiegende Mehrheit des Hauptcasts wurde aus meiner Sicht stimmlich recht gut besetzt. Bei einigen anderen Rollen musste ich mich noch etwas an die Besetzung gewöhnen. Die schauspielerische Art und Weise der Synchronsprecher finde ich auch relativ in Ordnung.

Die deutsche Umsetzung von »Anti Magic Academy: Test-Trupp 35« entstand bei der Berliner GlobaLoc GmbH (»Akatsuki no Yona: Prinzessin der Morgendämmerung«, »Concrete Revolutio«, »Norn9«). Philip Süß war dabei für die Dialogregie verantwortlich, während Daniel Faltin (»SWORDGAI The Animation«) das Dialogbuch verfasste. Den kompletten Sprechercast der Serie seht ihr unten in den beiden Screenshots.

Ihr könnt euch »Anti Magic Academy: Test-Trupp 35« in deutscher Synchronisation oder aber auch in der Originalfassung mit deutschen Untertiteln ansehen. Die Untertitel hier sind weiß gefüllt und schwarz umrandet.

bild und animation

Die Anime-Adaption von »Anti Magic Academy: Test-Trupp 35« entstand im Animationsstudio Silver Link. (»Chaos Dragon«, »Dusk Maiden of Amnesia«, »Strike the Blood«) unter der Regie von Tomoyuki Kawamura (»Mitsuboshi Colors«). Das Charakterdesign kam von Kousuke Kawamura (»ISLAND«), der sich nach dem Konzept von Kippu richtete.

Bei KSM Anime erscheint die Serie auf Blu-ray im Format 16:9 mit einer Auflösung von 1920 x 1080p. Im Großen und Ganzen liefert das japanische Studio Silver Link. eine recht durchschnittliche Arbeit. Die Hintergründe an sich wurden schön dargestellt, während die Charaktere etwas schwächer dargestellt wurden.

soundtrack

Für den Soundtrack der Serie war a-bee (»Ghost in the Shell«) zuständig. Einen bleibenden Eindruck hat bei mir zwar kein einziger der verwendeten Musikstücke hinterlassen, aber dafür waren sie recht optimal gewählt. Die gesamte Serie über begleitet uns jeweils ein Opening- und Ending-Song.

Der Opening-Song begleitet uns ab der zweiten Episode und trägt den Titel »Embrace Blade«. Gesungen wird dieser von japanischen Pop-Gruppe Junjou no Afilia. Die Gruppe lieferte beispielsweise die Insert-Songs zur Serie »Steins;Gate«. In dem unteren Video könnt ihr euch das Opening der Serie anhören. Die japanische Sängerin Kanako Itou steuerte mit »Calling my Twilight« den Ending-Song bei.

review_ksm

verpackung und extras

»Anti Magic Academy: Test-Trupp 35« erscheint bei KSM Anime in insgesamt drei Volumes in einem Digipack mit O-Card auf DVD und Blu-ray. Ein Sammelschuber wurde für die Serie nicht angekündigt. Die O-Card zieren beim ersten Volume die beiden Protagonisten Takeru Kusanagi und Ouka Ootori. Der FSK-Sticker befindet sich direkt auf der O-Card und kann mit Leichtigkeit entfernt werden.

Auf dem Digipak selbst wurde kein FSK-Hinweis aufgedruckt. Als Extra gibt es eine Postkarte mit einem Artwork des Charakters Mari Nikaidou. Auf der Disc selbst gibt es als Extras Promo-Videos und Commercials, Trailer sowie eine Bildergalerie.

fazit

Mit »Anti Magic Academy: Test-Trupp 35« erscheint bei KSM Anime meiner Meinung nach eine recht durchschnittliche Serie, der es dennoch gelingt den Zuschauer zu unterhalten. Die Anime-Serie präsentiert eine Supernatural-Story mit Action und Humor mit einer guten Portion Ecchi.

Im Großen und Ganzen gelang es den ersten vier Episoden der Serie mich einigermaßen gut zu unterhalten. Die Action-Szenen an sich fand ich zwar eher höchstens durchschnittlich, aber dafür hat es mir der Humor der Serie angetan. Die Charaktere selbst find ich soweit auch recht sympathisch und bin daher gespannt, was sie uns als Zuschauer noch so alles in ihrem »Kleine-Fische-Zug« präsentieren werden.

Ich kann »Anti Magic Academy: Test-Trupp 35« nur allen empfehlen, die keine Scheu vor Ecchi haben und sich gerne wieder einen Action-Anime mit einer Looser-Truppe ansehen möchten, die es sicherlich dem Rest noch zeigen wird.

©2015 Yuu Moroboshi,Mikihiro Amani/PUBLISHED BY KADOKAWA Fujimishobo/E601 Partners
© 2018 KSM GmbH. Alle Urheber- und Leistungsschutzrechte vorbehalten.

Anti Magic Academy: Test-Trupp 35 - Volume 1

39,99 €
Anti Magic Academy: Test-Trupp 35 - Volume 1
6,4

Handlung

6.0 /10

Konzept

6.5 /10

Deutsche Umsetzung

6.5 /10

Bild und Animationen

6.5 /10

Soundtrack

6.0 /10

Verpackung und Extras

7.0 /10

POSITIV

  • Unterhaltungsfaktor vorhanden

NEGATIV

  • Bild und Animation