Neue »Pokémon«-Games ab sofort vorbestellbar

Erst gestern haben wir darüber berichtet, dass die Spiele »Pokémon: Let’s Go, Pikachu!« und »Pokémon: Let’s Go, Evoli!« für die Nintendo Switch angekündigt wurden. Nun können die neuen Editionen auch bei Amazon, Media Markt und SATURN vorbestellt werden.

Mit den neuen Nintendo-Switch-Games werden Fans dazu eingeladen, sich auf eine neue Reise durch einen altbekannten Schauplatz zu begeben. Die neuen Spiele sind inspiriert von »Pokémon Gelb«, das im Jahr 1998 in Japan für Nintendos Game Boy erschien.

»Pokémon: Let’s Go, Pikachu!« und »Pokémon: Let’s Go, Evoli!« erscheinen weltweit am 16. November 2018 exklusiv für die Nintendo Switch.

Weitere Details zu den Spielen findet ihr hier und hier.

Bei Amazon vorbestellen:
>> Pokémon: Let’s Go, Pikachu!
>> Pokémon: Let’s Go, Evoli!
>> Pokéball Plus

Bei Media Markt vorbestellen:
>> Pokémon: Let’s Go, Pikachu!
>> Pokémon: Let’s Go, Evoli!
>> Pokéball Plus

Bei SATURN vorbestellen:
>> Pokémon: Let’s Go, Pikachu!
>> Pokémon: Let’s Go, Evoli!
>> Pokéball Plus

Trailer:

Quelle: Amazon

Kommentare

11 Kommentare und Antworten zu "Neue »Pokémon«-Games ab sofort vorbestellbar"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Fall-Moon
Gast

Aha… Amazon sagt, dieser Artikel kann nicht nach Österreich geliefert werden.
Wäre mir auch neu, dass Amazon selbst nicht mehr nach Österreich liefert.

Mios89
Gast

Wenn du Probleme mit Amazon hast, dann bestell doch bei Saturn oder Media Markt. Oder gibt es keine Märkte von denen in Österreich? Die sind auch billiger.

HanjiBuntaichō
Gast

Die gibt es schon bei uns 😊 nur je nach dem wo man lebt kann es sein das man länger fahren müsste. Aber man kann es dort ka eigentlich auch liefern lassen

Rina
Gast

Muss mal ganz doof fragen: Ist der Preis normal für Switch-Spiele? Finde 70€ im Vergleich zu sonst 40€ bei 3DS-Spielen nämlich ziemlich krass. Oder kann man von ausgehen, dass der Preis noch gesenkt wird?

wilko
Gast

70€ ist so ziemlich das teuerste, was ein Switch Spiel kosten kann. Es sind aber nur wenige Titel, die dann auch tatsächlich 70€ kosten. Meistens geht es dann eher richtung 60€ oder sogar auch 50€. Da Nintendo oder Game Freak für die Spiele aber keine UVP ausgesprochen haben, geht amazon natürlich erstmal vom höchstmöglichen Preis aus um sich abzusichern.
Wahrscheinlich geht es eher in Richtung 60€.

Rina
Gast

Ah, okay, danke für die Antwort. Finde ich ehrlich gesagt trotzdem teuer, aber ich habe mir bisher auch nur Handheld-Spiele (für DS, 3DS etc.) gekauft und die waren ja in der Regel bei 40€.

Quinton
Gast

Nein, die meisten großen Switch-Spiele bis jetzt kosten 60-70 Euro. Meist gibt es aber irgendwelche Aktionen, sodass die Spiele auf 50-60 Euro runterfallen.

Hutsassa
Gast

Ich warte noch mit der Bestellung bis wir November haben :b Es gibt bestimmt wieder ne limitierte Edition oder sowas. Ich kann mich eh nicht entscheiden, welche Edition es sein wird x_x. Welche nehmt ihr?

Kat
Gast

Ich warte bis das Spiel draußen ist und kauf mir dann wie früher das Spiel im Laden. Zuerst muss ich mir aber eine Switch zulegen xD. Ich werde die Evoli Version nehmen, da ich mir Pikachu über die Jahre zu stark abgemagert ist 😉

HanjiBuntaichō
Gast

Ich kauf erstmal Evoli, werde aber im nachhinein sicher auch noch die Pikachu Edi holen ^^

Rina
Gast

Also falls ich es mir kaufe (ich werde erst einmal abwarten, wie das Spiel generell ankommt, mir Let’s Plays ansehen etc., aber derzeit bin ich eher so, dass ich es wohl nicht kaufen werde), dann wird es definitiv Evoli. Ich mag Evoli sehr und wollte es gerne mal in einem »Hauptspiel« (wobei es für mich ja doch eher wie ein Spin-Off wirkt) als Starter haben. Auch wenn man es leider nicht entwickeln kann. Von Pikachu habe ich ehrlich gesagt so ein bisschen die Nase voll, was in erster Linie vom Anime bedingt sind. Über 1000 Folgen der gelben Maus sind wohl zu viel für mich.

Man müsste aber auch schauen, ob es weitere editionsspezifische Unterschiede gibt, zum Beispiel ob manche Pokemon nur in einer Edition zu finden sind. Bei Hauptspielen ist dem eigentlich immer so. Wobei man aber auch Pokemon von Pokemon Go übertragen kann…