»ACCA: 13-Territory Inspection Dept.«: Cover und Extras des ersten Volumes

Im letzten Jahr haben wir bereits darüber berichtet, dass sich KSM die Lizenz an der zwölfteiligen Serie »ACCA: 13-Territory Inspection Dept.« gesichert hat. Mittlerweile enthüllte der Online-Shop Anime Planet auch das Cover und die finalen Details zur Veröffentlichung.

Das erste von insgesamt drei Volumes kommt am 23. August 2018 als vierseitiges Digipack im Schuber mit O-Card in den Handel. Dabei sind die ersten vier Folgen, die ersten zwei OVAs, der Opening- und Ending-Song, eine Sammlung von Werbevideos, Trailer sowie eine Bildergalerie und ein zwölfseitiges Booklet als Extra enthalten. Die UVP beträgt 39,99 Euro für die Blu-ray und 34,99 Euro für die DVD.

Für die Synchronisation wurde die Digital Media Technologie GmbH (»Die rothaarige Schneeprinzessin«) beauftragt. Die Dialogregie wird dabei Martin May (»Rock Lee und seine Ninja-Kumpels«) führen.

»ACCA: 13-Territory Inspection Dept.« basiert auf der gleichnamigen Manga-Reihe und wurde vom Studio Madhouse umgesetzt. Die Regie übernahm dabei Shingo Natsume (»One Punch Man«) nach einem Drehbuch von Tomohiro Suzuki (»One Punch Man«). Die Musik steuerte Ryō Takahashi (»Regalia: The Three Sacred Stars«) bei.

Cover:
acca-cover

Bisher bekannte Sprecher:
CharakterSynchronsprecher
PastisMartin Sabel (Erigor, Fairy Tail)
SandpiperMarkus Hanse (Takurou Serinuma, Küss ihn, nicht mich!)
PerryKailas Mahadevan (Kinshiki, Boruto: Naruto the Movie)
EbenJannika Jira (Ryuuzetsu, Naruto Shippuden: The Movie 5 – Blood Prison)

Handlung:
Das Königreich Dowa ist in 13 Staaten aufgeteilt. Diese 13 Staaten haben viele Agenturen, die von der riesigen Organisation, bekannt als ACCA, gesteuert werden. Innerhalb der ACCA ist Jean Otis die rechte Hand der Kontrollstelle. Seine Agentur hat 13 Personen, die in jedem der 13 Staaten für Ordnung sorgen. Sie behalten den Überblick über alle Aktivitäten des ACCA quer durch das Königreich und leiten die Daten von jedem ACCA-Büro in die Hauptstadt zur Zentralstelle. Jean geht auch oft auf Geschäftsreisen in die anderen Bezirke, um dort die Lage und das Personal zu überprüfen.

Quelle: Deutsche Synchronkartei / KSM / Anime Planet

Kommentare

4 Kommentare und Antworten zu "»ACCA: 13-Territory Inspection Dept.«: Cover und Extras des ersten Volumes"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Bakugo
Gast

Also mir hat der Anime ziemlich gut gefallen. Er ist zwar ziemlich politisch hat aber ne MEGA coole story

Chris
Gast

Juhuu, 40€ für 4 Folgen, größtenteils unwichtigen Extras und einer Verpackung die bei anderen Publishern so wie so schon Standard ist. Ich habe mir noch nie eine Bildergalerie oder Werbespots angeschaut, und es wäre auch kein Kaufgrund für mich weshalb ich dies nicht als relevante Extras bezeichne. Das einzige was bei KSM Veröffentlichungen den Preis rechtfertigt sind die guten Synchronisationen, die aber bei Kaze ebenfalls vorhanden sind und die schaffen es ja auch günstiger (siehe z.B. Fairy Tail bei Kaze und Gintama bei KSM). Fairy Tail hat eine Top Synchro und die ersten 24 Folgen auf der Box kosten 55€/BD und 45€/DVD (Extras: Booklet mit Episodenguide, Charakterbeschreibung und weiteres, Interview mit dem Japanischen Synchronsprecher von Natsu. Verpackung: Digipack im Schuber). Jetzt zu Gintama. Gintama hat sicher auch gute Sprecher, nur leider ist es Gintama und das ist schwer umzusetzten ins Deutsche, aber da gebe ich KSM nicht die Schuld. Dort kriegt man aber in einer Box 13 Folgen für (Anfangs 70€/DVD & BD) 60€/DVD & BD (Extras: 2 Postkarten Verpackung: deutlich dünnerer und billigerer Schuber als bei Kazé mit Slim Cases (dünnere Version von normalen Amaray-Hüllen) für die Discs bei DVD und normaler Amaray-BD Hülle bei der BD Version). Was lohnt sich da wohl mehr, abgesehen davon das Gintama einfach genial ist?

hey ho
Gast

hinzu kommt dass nun wieder an einem sammelschuber gespart wird was ja momentan leider wieder gang und gebe bei den publishern ist

Fährmann
Gast

Traurig aber war heyho :/