Erstes Promo-Video zum »Super Dragon Ball Heroes«-Anime

Vor wenigen Wochen haben wir bereits darüber berichtet, dass das Spiel »Dragon Ball Heroes« eine Anime-Adaption erhalten wird, die den Titel »Super Dragon Ball Heroes« trägt. Nun wurde ein erstes Promo-Video zum »Prison Planet«-Arc veröffentlicht, das ihr euch weiter unten im Artikel ansehen könnt.

Der neue Anime wird den »Univserse Survival«-Arc sowie den »Prison Planet«-Arc adaptieren und soll seine Premiere bereits am 1. Juli 2018 auf einem Pre-Screening-Event feiern. Weitere Details sind bislang noch nicht bekannt.

Werbung

Das Arcade-Spiel »Dragon Ball Heroes« wurde von Dimps entwickelt und im Jahr 2010 in Japan veröffentlicht. 2013 folgte eine Umsetzung für den Nintendo 3DS. Zudem gibt es zwei Spin-off-Mangas, die unter den Titeln »Dragon Ball Heroes: Victory Mission« und »Dragon Ball Heroes: Charisma Mission« publiziert wurden.

Promo-Video:

Quelle: carddass.com

Kommentare

5 Kommentare und Antworten zu "Erstes Promo-Video zum »Super Dragon Ball Heroes«-Anime"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Dru
Gast
Dru

Falls es einigen noch unklar sein sollte:

das ist keine Fortsetzung zu Super. Es ist ein Werbeanime zum Game und nicht canon.

paduuul
Gast
paduuul

Geht es da nicht eig um einen Jungen, der in einen Spieleautomaten hineingezogen wird und als Sayjajin (inkl. Affenschwanz) in einer anderem Welt landet!? Auch tauchen dort ein junged Sayjajin-Mädchen auf, sowie zwei Radditz- und C17-Verschnitte, die ebenfalls Affenschwänze haben.
In einem kurzen Clip, der mit ähnlicher Musik wie in dem Video oben unterlegt war, kämpfen all diese Gestalten zusammen mit Son-Goku gerade gegen Cell. Und erst die Einmischung des Jungen verhilft der Gruppe zum Sieg!
Anschliessend wird das »DB Hereos«-TGC beworben und der Clip endet.
Lange Rede, kurzer Sinn: der oben vorgestellte Anime scheint (bis auf die Tatsache, dass natürlich auch Son-Goku mit an Bord ist), so gar nichts mit dem Promo-Video gemein zu haben, das mir in Erinnrerung ist…

Vegeta
Gast
Vegeta

Das liegt daran, dass es zwei Heroes Storyschienen gibt. Zum einen das was du beschreibst. Das ist das Dragonball Heroes zum Cardgame in dem das Cardgame zockende Kinder sozusagen mit ihren Cards in eine Handlung hineingezogen werden wenn es um die Kämpfe geht.

Das andere ist Super Dragon Ball Heroes, kleine Abweichung im Namen, großer Unterschied. Und das wiederum spaltet sich dann auch wieder in verschiedene Handlungen bzw, Missionen und Sagen auf. Hier haben wir dann auch den Manga zum Film Super Dragon Ball Heroes: Universe Mission und auf der anderen Seite die Super Dragon Ball Heroes: Dark Demon Realm Mission! sowie ein Spin Off Dragon Ball Heroes: Charisma Mission

Kurz gesagt, da wir hier von Heroes relativ wenig zu Gesicht bekommen wenn wir uns nicht aktiv damit befassen, ist für uns Heroes und dessen Titelverwendung etwas verworrener.

Amon
Gast
Amon

Fast ^^

Dragon Ball Heroes bekam 2016 ein sehr umfangreiches Update (verbesserte Grafik, neue Charaktere, überarbeitetes Gameplay) sowie den Titelzusatz »Super« spendiert, weshalb das Spiel seitdem Super Dragon Ball Heroes heißt.
Die Story sowie die in DBH eingeführten neuen Charaktere, beispielsweise der Protagonist Beat, spielen auch in SDBH eine Rolle, da ihre Geschichten weitergeführt werden; im ersten Opening zu den aktuell laufenden Universe Mission-Reihe kann man Beat übrigens zusammen mit seinen Freunden an einem Automaten stehen sehen als Future Trunks sie um Hilfe bittet. Das Spiel emanzipiert sich seit dem Update etwas mehr von der Vorlage und liefert eigene Handlungsstränge für das Spiel: Genauer die Dark Demon Realm-Arc, die Dark Empire-Arc und jüngst die Prison Planet-Arc, welche für den PR-Anime Super Dragon Ball Heroes adaptiert werden wird. Jeder neue Handlunsbogen ist dabei in Missionen unterteilt (beispielsweise God Missions oder Universe Missions).

Man darf es übrigens nicht mit den DBH-Mangas durcheinanderbringen: Die erste Manga-Serie hatte den Titelzusatz »Victory Mission« (an dieser war ursprünglich auch mal Toyotaro beteiligt) oder aktuell die »Charisma Mission«. Zu Super Dragon Ball Heros gibt es ebenfalls eigene Manga-Serien, etwa SDBH: Dark Demon Realm Mission (umfasst die Dark Demon Realm- sowie Dark Empire-Arc) oder aktuell SDBH: Universe Mission (Prison Planet-Arc). Der Universe Mission-Manga ist übrigens kein Manga zum kommende Woche startenden Super Dragon Ball Heroes-Anime, sondern dient einzig dazu, das zugrunde liegende Spiel zu promoten.

Bei uns hat man bisher meist leider recht wenig von (Super) Dragon Ball Heroes mitbekommen, da das Spiel nur in Japan verfügbar ist. Selbiges gilt übrigens ebenfalls für weitere DBH-Videospiel-Ableger sowie die erwähnten Manga-Reihen. Der PR-Anime zur Prison Planet-Arc könnte daran vielleicht etwas ändern, da die Resonanz darauf auch bei uns im Westen ziemlich groß ist. Womöglich haben wir diesmal also etwas mehr Glück und Super Dragon Ball Heroes schafft den Weg zu uns.

Vegeta
Gast
Vegeta

»Der Universe Mission-Manga ist übrigens kein Manga zum kommende Woche startenden Super Dragon Ball Heroes-Anime, sondern dient einzig dazu, das zugrunde liegende Spiel zu promoten.«

Ist er nicht, aber ist wiederum dem von Titel zuzuordnen und wie du sagst eben wieder eine Promotion für XY. Eigentlich lässt sich deine Ausführung auch wenig ergänzen, von daher will ich da auch gar nicht weiter reinpfuschen. Sagen wir es kurz, Heroes ist komplex und für uns im Westen noch komplexer, da uns in vielen Punkten dann auch gleich die Basis fehlt und sich die Sachen in X Richtungen bewegen. Zu Beginn wurde es auch gerade unterschätzt, da es nur durch seine Rolle als Promotion Trailer ins Auge stach mit einer Laufzeit von wenigen Sekunden bis Minuten. Dadurch ist es am Ende auch für die westliche Welt wieder untergegangen, da das die…ich mag es mal erste nennen, assoziation war. Wer sich dann nicht fürs Game interessierte war dann wieder ganz raus, während Cardsammler wenigstens noch etwas mitbekamen und dann musste man erst wieder den Anschluss zu den Manga finden und diversen anderen ablegern.

Da hatte es dann ein Site Ableger wie SD sowohl thematisch wie auch durch die deutlichere Abgrenzung zu allem anderen wieder leichter als dieses »Heroes Geflecht«.