Dritter deutscher Clip zu »Rosario + Vampire«

Am Freitag beginnt peppermint anime mit der Disc-Veröffentlichung der Ecchi-Serie »Rosario + Vampire«. Um auf den kommenden Release aufmerksam zu machen, veröffentlichte der Publisher nun einen neuen deutschen Clip, den ihr euch weiter unten anschauen könnt.

Das zweite Volume der Serie erscheint am 31. August 2018, gefolgt vom dritten Volume am 26. Oktober 2018. Das vierte und gleichzeitig letzte Volume ist ab dem 7. Dezember 2018 erhältlich.

Werbung

Für die deutsche Umsetzung beauftragte peppermint anime das Studio Majestix Worx (»Plastic Memories«), bei dem Alen Markulin die Dialogregie übernahm. Die deutschen Sprecher findet hier aufgelistet.

»Rosario + Vampire« wird zudem ab dem 5. Oktober jeden Freitag um 22:00 Uhr bei ProSieben MAXX gezeigt.

Bei Amazon vorbestellen:
>> Vol. 1 (DVD | Blu-ray)
>> Vol. 2 (DVD | Blu-ray)
>> Vol. 3 (DVD | Blu-ray)
>> Vol. 4 (DVD | Blu-ray)

Deutscher Clip:
https://www.youtube.com/watch?v=AjITZjkXCRA

Handlung:
Der junge Tsukune hat seine Aufnahmeprüfung für die Oberschule vermasselt, doch durch einen Zufall können seine Eltern ihm noch einen Platz an der Yokai-Akademie beschaffen. Auf dem Weg zur Schule trifft er auf die Schönheit Moka, die ihm stürmisch an den Halls fällt, weil sie sich komischerweise für einen Vampir hält. Tsukune kann sein Glück kaum fassen, wird aber im Klassenzimmer gleich auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Denn in Wahrheit ist er an einer Schule für allerlei Monster, Dämonen und andere übernatürliche Wesen gelandet! Falls sich ein Mensch dorthin verirren sollte, würde er augenblicklich getötet werden…

Quelle: peppermint anime

Kommentare

13 Kommentare und Antworten zu "Dritter deutscher Clip zu »Rosario + Vampire«"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Railgun
Gast
Railgun

Ich weiß die Synchro hat schon einiges an Kritik abbekommen, auch von mir, aber shit das wird mit jedem Clip schlimmer und schlimmer, die Fans von R+V tun mir schon etwas leid tbh

meisi1390
Gast
meisi1390

Wir brauchen dir nicht leid tun. Denn wir haben den Manga, und Mangas haben keine schlechte Peppermint Synchro

Mangabanger
Gast
Mangabanger

Zu mindestens das können sie mit ihrer Fandub-synchro nicht ruinieren.

Matze
Gast
Matze

Also den Sprecher von Raum und fand ich ja noch ok und bis dahin war es einfach nur meckern auf hohem Niveau für mich, aber nach diesem Clip… Alter ist das schlecht die Leute haben vorher noch nie Synchronisiert oder?

Vor allem Mika hat sehr viel Text die könnte ich mir keine 12 Folgen geben. Die ist fast so schlimm wie Irans Vuvuzelas rofl.

Haku
Gast
Haku

Das sind sogar recht gute Sprecher. Ricardo Richter, Rubina Kuraoka… Das Problem ist eher die Regie und das Studio, die es nicht hinbekommen sie richtig einzusetzen und anzuweisen. Ist vermutlich einfach nur ein »Les den Text ab« ohne Anweisungen über Emotionen und alles.

MTS
Gast
MTS

Wo zum Kuckuck hörst du da Ricardo Richter oder Rubina? Die würden für so ein Studio wohl gar nicht sprechen.

meisi1390
Gast
meisi1390

Das wollte ich auch fragen, als Ob Ricardo oder Rubina sich für dieses Studio unter vertrag nehmen lassen. Dafür sind die beiden zu gut gebuchte Sprecher.

Yuya Sakaki
Gast
Yuya Sakaki

Wie sich einfach alle wieder über die deutsche synchro beschweren meine Fresse wie man sich anstellen kann.. es gab bis jtz nur einen anime den man sich auf deutsch nicht geben kann und das ist dbz kai. Macht doch nicht immer den jp deutsch Vergleich sondert schaut erst deutsch und dann jp und dann kann man immer noch was sagen

Haku
Gast
Haku

Selbst ohne den Vergleich ist die Synchro einfach SCHLECHT. Da gibt es nichts zum Schönreden. Ich liebe deutsche Synchros, finde die meisten toll… aber diese hier ist einfach schlecht. Die SPrecher sind total emotionslos, lesen einfach nur ab, es findet kein Schauspiel statt. Stimmen sind falsch besetzt, sprechen einfach nicht gut… Und ganz ehrlich, wenn du sagst die einzige schlechte Synchro ist Kai… Kann ich dich nichtmal ernst nehmen. Im Vergleich zu einer Qualität wie hier ist die Synchro von Kai sogar gut.

Ich kenne die Serie auf Japanisch nichtmal und kann sagen, dass die Synchro einfach schlecht ist.

meisi1390
Gast
meisi1390

Das Problem an der Synchro ist, man hat hier bekannte und gute Sprecher gewählt. Das Hauptproblem steht nicht vorm Mikro, sondern einen Platz weiter dahinter. Nämlich einmal der Regisseur der alles anleitet wie die Sprecher schauspielern sollen, und dann noch der Publisher der meint uns dauerhaft verarschen will.

Werner
Gast
Werner

Werde ich mir sicher zulegen. Hab schon deutlich schlechtere Synchros erlebt.

Mangabanger
Gast
Mangabanger

Ein Armutszeugnis für deutsche Animesynchros.

Oliver
Gast
Oliver

Ich hab wirklich schon viele schlechte Synchros im Bereich Anime gehört. Angefangen bei Aaron aufgehört bei Trimax. Es braucht wirklich viel für mich das ich eine Synchro wirklich schlecht finden muss.
Aber das hier…ich muss hinzfügen. Ich bin noch nicht dazu gekommen mir Plastic Memories auf Netflix anzusehen. Selbes Synchronstudio…da zeihen sich mir die Zähne-, Fingernägel und Nackenhaare hoch.
Das hier ist…alles andere als eine gelungene Synchro. Und ich mach das nicht an den ehemaligen FanDub Sprechern fest, sondern daran das die Personen hinter dem Glas offenbar keine Lust dazu hatten die Sprecher vernünftig zu dirigieren. Nein, das geht mal so garnicht klar.
Peppermint hat mal wirklich gute Synchros in Auftrag gegeben. Das die jetzt so einen Absturz mit der Nase vorraus hinlegen, damit hatte ich nicht gerechnet.