Die Walkinder – Band 2 | Manga

Achtung: Die Aussagen in dieser Rezension reflektieren lediglich die persönliche Meinung des Autors und nicht die von Anime2You und seiner Partner.

Seit 2013 erscheint bei Akita Shotens »Mystery Bonita«-Magazin Abi Umedas Mystery-Reihe »Die Walkinder« (OT »Kujira no Kora wa Sajou ni Utau«) und bis heute wurden insgesamt zwölf Bände in Japan veröffentlicht. Hierzulande sicherte sich der Carlsen-Verlag die Lizenz am Manga und veröffentlicht diesen seit März 2018. Wir durften einen Blick in den zweiten Band werfen. Ob uns die Geschichte vom 14-jährigen Chakuro und den Bewohnern des Schlammwales weiterhin überzeugen konnte, erfahrt ihr in unserer Review.

die-walkinder-2
Jahr:Japan, 2013
Genre:Mystery, Drama, Fantasy, Sci-Fi, Shoujo
Publisher:CARLSEN Manga!
Mangaka:Abi Umeda
Typ:Manga
Bände:bisher 12

mit sand bedeckt und von schlamm beschmiert haben sie wichtiges verloren – trotzdem machen sie weiter.

Welch grausames Schicksal für die Bewohner des Schlammwales: Die unbekannten Gegner befinden sich weiterhin auf der Insel und verursachen ein grausames Massaker. Es wird keinerlei Gnade gegenüber den Bewohnern gezeigt und selbst Kinder werden auf brutalste Weise hingerichtet. Auch das Oberhaupt der Insel, Taisha, verliert bei diesem Überfall ihr Leben. Vor seinen eigenen Augen muss Chakuro mit ansehen, wie seine Kindheitsfreundin Sami ihr Leben verliert. Die Bewohner wissen nicht was sie tun sollen und der Ältestenrat schweigt. Nachdem Ouni sieht, wie zwei seiner Freunde von den Unbekannten getötet wurden, beschließt er zu kämpfen. Er nutzt sein Saimia und nimmt einem Gegner nach dem anderen das Leben.

Chakuro selbst hält Sami in seinen Händen und verschließt seine Augen vor allem. Er möchte gemeinsam mit ihr für immer seine Augen schließen. Während sich der Gegner zu Chakuro begibt, tauchen plötzlich Tobis Geschwister auf. Sie sind auf direktem Wege zu ihm. Der unbekannte Feind wendet seinen Blick von Chakuro ab und scheint zuerst die drei Kinder töten zu wollen. Um die drei zu retten, wirft sich Chakuro vor den Gegner und bekämpft ihn. Nach einem regen Kampf gelingt es Chakuro seinen Feind zu bezwingen. Doch zu seinem Pech wird er von drei weiteren Feinden umzingelt. Bevor sie ihm etwas antun konnten, greift Lykos ein und rettet Chakuro das Leben. Es stellt sich heraus, dass die Angreifer dieselbe Hautfarbe wie Lykos haben. Zu allem Übel ist sie sogar die Schwester des Kommandanten, der die Hinrichtung von Fálaina befohlen hat. Doch das Massaker der Unbekannten ist nicht das einzige Problem, womit die Bewohner in Kürze konfrontiert und zu kämpfen haben werden…

abi umeda

Abi Umeda feierte hierzulande bereits ihr Debüt beim Egmont Verlag mit ihrem Werk »Bluish«. Die zweiteilige Reihe wurde bereits 2014 komplett veröffentlicht. Mit »Die Walkinder« erscheint ihr aktuellster Titel dank dem Carlsen-Verlag nun in Deutschland. Bisher hat die Mangaka neben »Die Walkinder« und »Bluish« vier weitere Titel veröffentlicht, bei denen einige noch laufen.

Ihre Manga-Reihe »Die Walkinder« erhielt im Jahr 2017 eine Anime-Adaption in Form einer zwölfteiligen TV-Serie. Der Anime lief in Japan in der Herbst-Season vom 8. Oktober bis zum 24. Dezember. Seit dem 13. März 2018 bietet hierzulande Netflix die komplette Anime-Serie mit deutscher Sprachfassung sowie im Originalton mit deutschen Untertiteln auf Abruf an. Adaptiert wurde die Serie im Studio J.C.Staff (»Food Wars!«) unter der Regie von Kyohei Ishiguro (»Your Lie in April«).

veröffentlichung

»Die Walkinder« erscheint bei Carlsen im Großtaschenbuchformat 12,50 x 18,00 cm, wie z. B. »Anonymous Noise«. Der zweite Band der Reihe weist insgesamt 192 Seiten auf und beinhaltet die Strophen (Kapitel) fünf bis acht (»Hinter geschlossenen Augen«, »Liontáris Angriff«, »Warum die Welt so schön ist«, »In the Womb«). Am Ende des Bandes gibt es erneut das Nachwort »Wie ich die »Walkinder« entdeckt habe«. Wie in den anderen Veröffentlichungen vom Carlsen-Verlag gewohnt, wurden auch bei dieser Manga-Reihe die SFX komplett retuschiert und getypesettet.

Während des Lesens sind mir zwei Fehler in diesem Band aufgefallen. Der erste Fehler befindet sich auf Seite 15 im ersten Panel. Statt dem Wort »Gegner« steht in der Sprechblase »Gengner«. Im vorletzten Panel auf Seite 32 befindet sich der zweite Fehler. Dort steht »geinsam«. Gemeint ist sicherlich das Wort »gemeinsam«.

>> Hier gelangt ihr zur Leseprobe von »Die Walkinder«

review_carlsen

>> Oder einfach direkt im Carlsen-Shop erwerben

fazit

So langsam nimmt die Handlung von »Die Walkinder« immer mehr Fahrt auf. Der erste Band endete mit dem Angriff der unbekannten Gegner. In diesem Band stellte sich nun heraus, dass es sich bei dem Angriff um eine Hinrichtung handelt und sämtliche Bewohner getötet werden sollen. Der Angriff konnte vorerst nur dank Ouni und Lykos aufgehalten werden, da sich die anderen Bewohner nicht wirklich gewehrt haben beziehungsweise nicht wehren konnten.

Bis hierhin ist die Handlung weiterhin aus der Anime-Adaption bekannt. Persönlich gefiel mir der zweite Band dennoch recht gut. Die Handlung wurde spannend erzählt und die Zeichnungen von Abi Umeda haben es wirklich in sich. Beim Lesen des Bandes kam die Trauer der Charaktere und die erdrückende Atmosphäre bei mir richtig an. Ihr gelingt es wirklich sehr gut, die Gefühle der Charaktere zeichnerisch bestens darzustellen.

Die ruhigen Momente, die wir im ersten Band zu Gesicht bekamen, haben nun sicherlich ihr Ende gefunden. Es bleibt richtig spannend, in welche Richtung sich das Schicksal der Bewohner des Schlammwales entwickeln wird. Denn in wenigen Tagen werden die Gegner erneut auftauchen und diesmal sämtliche Bewohner auslöschen. Aber auch der Ältestenrat plant aktuell einen Massenselbstmord. Wie das alles ausgehen wird, erfahren im dritten Band!

Ich kann »Die Walkinder« nur jedem wärmstens weiterempfehlen, dem die Anime-Serie gefiel und gerne wissen möchte, wie die Geschichte nach der Serie weitergeht. Wer sich noch unsicher ist, doch einen Netflix-Account besitzt, kann einen Blick in die Anime-Serie werfen und danach für sich entscheiden. Bei »Die Walkinder« erwartet euch eine Mischung aus den Genres Mystery, Drama, Fantasy und sogar Sci-Fi.

© ABI UMEDA 2013
© Carlsen Verlag | Hamburg 2018

Die Walkinder – Band 2

6,99 €
7,2

Handlung

6.5/10

Konzept

6.5/10

Lesefluss

7.0/10

Zeichnungen

9.0/10

Veröffentlichung

7.0/10

POSITIV

  • Schöne Zeichnungen

Kommentare