»Violet Evergarden«: Vorab-Cover der restlichen Volumes

Im August startet Universum Anime mit der Disc-Veröffentlichung der Anime-Serie »Violet Evergarden«. Mittlerweile wurden bei Amazon auch die Vorab-Cover des dritten und des vierten Volumes enthüllt, die ihr weiter unten sehen könnt.

Das erste Volume kommt voraussichtlich bereits am 10. August 2018 als Limited Special Edition in den Handel und enthält die ersten drei Episoden der Serie sowie circa 50 Minuten Videoextras. Außerdem werden noch ein Booklet, drei Artcards und drei Imageboards geboten. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 29,99 Euro für die DVD und 34,99 Euro für die Blu-ray.

»Violet Evergarden« lief in der Winter-Season 2018 und wurde hierzulande von Netflix im Simulcast veröffentlicht. Dort ist die Serie nach wie vor mit deutscher und japanischer Sprachausgabe verfügbar. Für die deutsche Umsetzung war das Münchener Studio SDI Media Germany (»DEVILMAN crybaby«) verantwortlich.

Der Anime entstand unter der Regie von Taichi Ishidate beim Studio Kyoto Animation. Reiko Yoshida (»K-ON!«) war für das Skript zuständig, während das Charakterdesign von Akiko Takase beigesteuert wurde. Für die Komposition der Musik war Evan Call verantwortlich.

Bei Amazon vorbestellen:
>> Vol. 1 (DVD | Blu-ray)
>> Vol. 2 (DVD | Blu-ray)
>> Vol. 3 (DVD | Blu-ray)
>> Vol. 4 (DVD | Blu-ray)

Vorab-Cover des dritten Volumes:

Vorab-Cover des vierten Volumes:

Handlung:
»Violet Evergarden« handelt von dem gleichnamigen Mädchen, das als sogenannte »Auto Memories Doll« die Gedanken und Gefühle von Menschen in Worte umsetzt und als Briefe überbringt. Dabei begegnet Violet vielen verschiedenen Menschen und Formen der Liebe.

Quelle: Amazon / Universum Anime

Kommentare

7 Kommentare und Antworten zu "»Violet Evergarden«: Vorab-Cover der restlichen Volumes"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
jochen
Gast

Wenig überraschend für den der die JP VÖ kennt, aber schön das sie das Artwork und die Aufmachung übernommen haben (oder mussten).

Accelerator
Gast

Was mich aktl. wundert -> nur 4 Monate Differenz zwischen den jap. & dt. Release
Gerade wegen dem Preisunterschied, müssten da nicht die Japaner nicht Angst haben das Japanische Kunden importieren?
Jap.Preis 9200Yen BD (ca.71€) 8200YenDVD(ca.63€)
Dt.Preis 34,99€ BD 29,99€ DVD

Carlie
Gast

Vllt lohnt sich das ganze für die Japaner nicht wegen Zoll- und Versandgebühren?
Außerdem hatte Netflix nicht seine Finger im Spiel, da haben die Japaner vllt nicht mehr so viel zu sagen, da Netflix sich deren Schweigen erkauft indem es einfach ne Menge Serien kauft und dadurch mehr Mitsprache hat.

Accelerator
Gast

Ich glaube kaum das Zoll/Versandgebühren so exorbitant sind das es die Japaner abschrecken würde ( da glaube ich der Regionalcode ist ausschlaggebender)
Glaube nicht das Netflix so viel zusagen hat, da der jap. Release eigentlich recht typisch gestartet ist . Worüber aber Netflix evtl. Macht hat ist, das der internationale Homeentertaiment Release geblockt wird für sagen wir z.B. 2 Jahre .
Komischerweise ist aber in DE ein zeitnaher HE-Release was dann doch einen stutzig machen sollte bzgl. das Netflix so mächtig sei. Den wie gesagt Netflix blockt eigentlich diese erstmal lieber um eine gewisse Exklusitivitäterhalten zu können

jochen
Gast

Jein.. fangen wir mal ganz vorn an: einerseits gab es bereits eine Dub, daher kann man es natürlich schneller verlegen. Wenn man dem so glauben darf was man liest, war UA da von Anfang an mit im Boot.
Für die Japaner könnte es sich lohnen, aber: Regioncode und bei der japanischen Fassung sind die deutschen Untertitel fest im Bild integriert (ist meist Lizenzsache wg dem japanischem Markt).

Schlawiner
Gast

Das UA mit am Boot war erklärt auch die Synchro. Was ich reinhören konnte ist sie gut gelungen.

Versandkosten innerhalb von der EU sind teils schon bei die 10€, könnte mir vorstellen, dass es nach Japan einiges mehr kostet.

Guts
Gast

Die Synchro ist von SDI, ein Studio welches man nicht bei Universum sondern häufig bei Netflix findet. Also eher unwahrscheinlich, dass Universum Einfluss auf die Synchro hatte.