»Yunas Geisterhaus« ab sofort bei WAKANIM im Simulcast

Vor wenigen Stunden feierte die neue Anime-Serie »Yunas Geisterhaus« (Yuragi-sou no Yuuna-san) ihre Premiere im japanischen Fernsehen. Mittlerweile bietet WAKANIM die erste Episode auch hierzulande im Originalton mit deutschen Untertiteln auf Abruf an.

Animiert wird die Serie im Studio XEBEC unter der Regie von Tsuyoshi Nagasawa. Hideaki Koyasu ist für die Serienkomposition verantwortlich, während sich Kyouko Taketani um das Charakterdesign kümmert.

Der Opening-Song, der den Titel »Momoiro Typhoon« (Peach-Colored Typhoon) trägt, wird von Luna Haruna beigesteuert, die zuvor bereits für zwei Endings von »Sword Art Online« verantwortlich war.

Der Manga, der als Vorlage dient, wird hierzulande von KAZÉ Manga veröffentlicht. Die Anime-Adaption startete am 14. Juli 2018 im japanischen Fernsehen und bei WAKANIM im Simulcast. Zudem wird die Serie ab dem 21. Juli auch bei uns und ab dem 28. Juli bei Anime on Demand zu sehen sein.

>> Zur Serie bei WAKANIM
>> Manga bei Amazon bestellen

Alle bisher angekündigten Sommer-Simulcasts findet ihr in unserer Simulcast-Übersicht im Überblick.

Trailer:

Darum geht es:
Fuyuzora Kogarashi hat spirituelle Fähigkeiten und war seit seiner Kindheit immer wieder von Geistern besessen. Dies hat ihm sein ganzes Leben lang Probleme bereitet, doch nun hat er gelernt, sich gegen die bösen Geister zur Wehr zu setzen. Leider ist er nun auch sehr arm und obdachlos und hofft nur auf ein glücklicheres und möglichst normales Oberschulleben. Auf der Suche nach einer Wohnung, findet er eine sehr billige Herberge mit dem Namen Yuragi-sou, die früher wegen einer heißen Quelle sehr beliebt war. Doch die Herberge wird vom Geist einer Oberstufenschülerin heimgesucht, deren Leiche dort gefunden wurde…

Quelle: pKjd

Kommentare

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar