»Fate/Extra: Last Encore«: Neuer Werbespot zum Special

Auf der offiziellen Webseite des »Fate/Extra Last Encore«-Animes wurde vor Kurzem ein neuer Werbespot zum kommenden Special »Illustrias Tendōsetsu« (Illustrias Geocentrism) veröffentlicht, den ihr euch weiter unten anschauen könnt. In Japan wird das zweistündige Special am 29. Juli im Fernsehen ausgestrahlt.

Animiert wurde die Serie im Studio SHAFT unter der Regie von Akiyuki Simbo (»March Comes in like a Lion«), während Yukihiro Miyamoto (»Puella Magi Madoka Magica«) als Series Director tätig war. Das Skript schrieb Kinoko Nasu, der Autor der originalen »Fate/stay night«-Visual-Novel. Für das Charakterdesign sowie für die Animationen war Hiroki Yamamura verantwortlich.

Die Serie ist hierzulande bereits bei Netflix verfügbar. Für die deutsche Synchronisation wurde dabei das Studio SDI Media Germany in München (»Violet Evergarden«) beauftragt, bei dem Daniela Arden (»Die Walkinder«) für die Dialogregie zuständig war. Alle Charaktere, die bereits in anderen »Fate«-Animes vorkamen, haben in »Fate/Extra: Last Encore« neue Sprecher bekommen. Den Sprechercast findet ihr hier.

>> Zu »Fate/Extra« bei Netflix

Werbespot:

Darum geht es:
Leere … nichts als Stille und Dunkelheit – das ist alles, was Hakuno Kishinami in seinem Gedächtnis noch vorfinden kann, als er in einer merkwürdigen, virtuellen Welt zu sich kommt. Ohne eine einzige Erinnerung an die Vergangenheit, findet er sich nun in einen Kampf ums nackte Überleben verwickelt, dessen Gewinner ein Preis von unschätzbarem Wert winkt: der Heilige Gral. Der Gral, so heißt es, könne seinem Besitzer jeden Wunsch erfüllen und so muss Hakuno sich gemeinsam mit seinem geheimnisvollen Servant in einem Kampf um Leben und Tod sowie Freund und Feind zugleich erwehren. Doch mehr als nur der Gral lockt Hakuno eine Antwort auf die wichtigste aller Fragen: »Wer bin ich?«

Quelle: ANN / Synchronkartei / Netflix

Kommentare

4 Kommentare und Antworten zu "»Fate/Extra: Last Encore«: Neuer Werbespot zum Special"

avatar
Neueste Älteste
Arbus
Gast
Arbus

Was haltet ihr von dem Anime? Könnt ihr Ihn weiter empfehlen?

TheGuyver83
Gast
TheGuyver83

Ich find ihn recht gut, allerdings kann ich absolut nichts mit Naruto anfangen, wöfür ich in meinem Umfeld gehasst werde.

Jack
Gast
Jack

Ich mag das Fate-Franchise. Ich mag Shaft als Animationsstudio. Doch beides passt für mich nicht gut zusammen. Vlt solltest du selber einfach mal reinschauen in die Serie. Erinnert natürlich stark an andere Shaft-Produktionen wie Sayonara Zetsubou Sensei, Monogatari Series, aber auch Madoka Magica. Und dieses Konzept halt rübergestülpt auf ein Fate-Titel.

Raz al Ghul
Gast
Raz al Ghul

Ist wirklich kein klassischer Fate Anime und hat mich phasenweise etwas ratlos zurückgelassen. Wenn du aber ohnehin ein Netflix Abo hast, würde ich mal reinschauen. Übel ist er jedenfalls nicht.