No Game No Life Zero – Imanity-Edition | Blu-ray

Achtung: Die Aussagen in dieser Rezension reflektieren lediglich die persönliche Meinung des Autors und nicht die von Anime2You und seiner Partner.

Das Animationsstudio Madhouse (bekannt für ihre Werke wie z. B. »Hunter x Hunter (2011)«, »No Game No Life« und »Overlord«) veröffentlichte 2017 den Anime-Film »No Game No Life Zero«. In Deutschland wurde der Film von KSM Anime lizenziert und erscheint in einer limitieren Imanity-Edition sowie in einer Standard-Edition auf DVD und Blu-ray. Wir durften uns für euch den Film in der streng limitierten Imanity-Edition auf Blu-ray ansehen. Ob uns die Handlung rund 6000 Jahre vor dem Gamer Duo »Blank« überzeugen konnte, erfahrt ihr in unserer Review.

Jahr: Japan, 2017
Genre: Adventure, Comedy, Ecchi, Fantasy, Supernatural
Publisher: KSM Anime
Laufzeit: ca. 106 Minuten
FSK: 12
Ton: DTS-HD MA 5.1
Sprachen: Deutsch, Japanisch
Untertitel: Deutsch

no game no life zero

Im Zeitalter des ewigen Krieges, 6000 Jahre bevor das berüchtigte Gamer Duo »Blank« in die von dem Gott Teto beherrschte Welt Disboard kommt, müssen sich die Menschen in einem ungleichen Kampf den überlegenen Rassen stellen. Riku, Anführer der Menschen, trifft eines Tages auf dem Schlachtfeld eine ungewöhnliche Ex-Machina, die er auf den Namen Schwi tauft. Sie fordert ihn zu einem Spiel heraus und stellt Bedingungen, die er nicht ablehnen kann. Als gefühlslose Maschine will Schwi von ihm lernen, wie das menschliche Herz funktioniert. Nach vorprogrammierten Anfangsschwierigkeiten beginnt das ungleiche Paar seinen Kampf um den Frieden zwischen den verschiedenen Rassen. Um die Menschen aus der Unterdrückung zu führen und den ewigen Krieg ein für alle Mal zu beenden, müssen die Beiden alles aufs Spiel setzen.

»No Game No Life Zero« feierte seine Premiere im Juli 2017 in den japanischen Kinos. Hierzulande zeigte KSM Anime den Film im Juni 2018 in einigen ausgewählten Kinos. Dabei konnten insgesamt 21.000 Tickets in 172 Kinos verkauft werden, was einem Einspielergebnis von 255.000 Euro entspricht. »No Game No Life Zero« eroberte den fünften Platz der deutschen Kinocharts. Damit ist der Film der bislang erfolgreichste Kino-Release von KSM Anime.

deutsche umsetzung

Für die deutsche Umsetzung von »No Game No Life Zero« beauftrage KSM Anime die Kaarster G&G Studios (»K-Project«, »Tales of Zestiria the X«). Das Studio war bereits für die deutsche Vertonung der zwölfteiligen Anime-Serie »No Game no Life« zuständig. Jörn Friese (»Heavy Object«) verfasste erneut das Dialogbuch und führte wie bei der Serie gemeinsam mit Birte Baumgardt (»A Silent Voice«) die Dialogregie. Den kompletten Sprechercast sowie das zuständige Team für die deutsche Umsetzung seht ihr in den drei Screenshots.

KSM Anime und das zuständige Synchronstudio haben alle bekannten Synchronschauspieler aus der Serie erneut für ihre jeweiligen Rollen beim Film gewinnen können. Umbesetzungen gab es beim deutschen Sprechercast keine. Die Qualität der deutschen Synchronisation befindet sich auf einem sehr hohen Niveau.

In den Hauptrollen liefern Paulina Rümmelein als Schwi sowie Björn Schalla als Riku eine ausgezeichnete Arbeit. Die beiden deutschen Sprecher passen wie die Faust aufs Auge auf ihre beiden Rollen und überzeugen von der ersten bis zur letzten Sekunde ihres Auftrittes. Neben den beiden Sprechern liefern ebenfalls die Synchronschauspieler in den Nebenrollen eine klasse Arbeit.

Die Emotionen der Charaktere und die dramatischen Momente wurden von den deutschen Sprechern sehr glaubhaft gespielt. Man kann ruhigen Gewissens sagen, dass sich die deutsche Umsetzung im Vergleich zur Serie »No Game No Life« wesentlich gesteigert hat. Dazu hat auch das deutsche Dialogbuch von Jörn Friese beigetragen, der die Dialoge passend verfasst hat.

Ihr könnt euch »No Game No Life Zero« in deutscher Synchronisation oder aber auch in der Originalfassung mit deutschen Untertiteln ansehen. Die Untertitel hier sind weiß gefüllt und schwarz umrandet.

bild und animation

Die Anime-Adaption von »No Game No Life Zero« entstand – wie die zwölfteilige Anime-Serie – beim Animationsstudio Madhouse (»Hunter x Hunter (2011)«, »Overlord«) unter der Regie von Atsuko Ishizuka (»A Place Further Than The Universe«, »The Pet Girl of Sakurasou«), die bereits die Regie bei »No Game No Life« führte. Das Charakterdesign kam diesmal von Satoshi Tasaki (»Overlord II«), der sich nach dem Konzept des Künstlers Yuu Kamiya richtete.

Bei KSM Anime erscheint »No Game No Life Zero« im Format 16:9 mit einer Auflösung von 1920 x 1080p. Die Blu-ray-Version des Filmes punktet auf ganzer Linie und liefert ein hochauflösendes Bild. Die Farben sind sehr kräftig und am TV kommt alles bestens zur Geltung. Hier hat das japanische Studio Madhouse viel Arbeit in die Produktion gesteckt und das Ergebnis kann sich definitiv sehen lassen.

Die Bewegungen der Charaktere, die actiongeladenen Kämpfe sowie der Krieg im Film an sich wurden optimal dargestellt. Passend eingebunden wurden ebenfalls die CGI-Szenen. Bereits auf der großen Leinwand im Kino überzeugte »No Game No Life Zero« mit seinem Bild. In den heimischen vier Wänden gelingt es dem Film ebenfalls mit einem ausgezeichneten Bild zu überzeugen.

soundtrack

Für den Soundtrack war diesmal Yoshiaki Fujisawa (»A Place Further Than The Universe«, »The Eccentric Family«) zuständig. Bei »No Game No Life« übernahm diese Rolle noch die Musik-Produktions-Firma SuperSweep. Der gesamte Film wurde mit einem soliden Soundtrack versehen. Die Szenen wurden optimal untermalt und haben die Atmosphäre passend eingefangen.

Beim Abspann des Filmes hören wir den Song »THERE IS A REASON« von der japanischen Sängerin Konomi Suzuki. »No Game No Life«-Fans kennen sie bereits, da sie den Opening-Song »This game« zur Serie beisteuerte. Konomi Suzuki sang aber beispielsweise auch den Opening-Song »Redo« zum beliebten Anime »Re:ZERO«.


>> Oder einfach direkt bei Anime Planet die Imanity-Edition erwerben

verpackung und extras

»No Game No Life Zero« erscheint bei KSM Anime in einer limitieren Imanity-Edition sowie in einer Standard-Edition auf DVD und Blu-ray. Die Imanity-Edition ist auf 3.500 Blu-ray-Exemplare und 500 DVD-Exemplare limitiert und exklusiv im Online-Shop Anime-Planet für 59,99 Euro erhältlich. Käufer dieser Edition besitzen den Film bereits seit dem 23. August 2018, während die Standard-Edition erst am 20. September 2018 im Handel erscheinen wird.

Die streng limitierte Imanity-Edition erscheint in einer Klappbox mit Glanzfolie. Dabei werden ein FuturePak, eine Schachfigur, ein 60-seitiges gebundenes Booklet, zwei Mini-Aufsteller (Riku und Schwi) sowie Trailer und eine Bildergalerie geboten. Die Standard-Edition des Filmes erscheint hingegen als Digipack im Silberglanzschuber und bietet als Extras lediglich Trailer und eine Bildergalerie. Die Standard-Edition könnt ihr euch hier ansehen.

Die Limitierungsnummer der Imanity-Edition wurde auf den Backflyer aufgedruckt. Dieser befindet sich äußerlich auf der Box und kann mit Leichtigkeit entfernt werden. Den Backflyer selbst kann man im Nachhinein in der Klappbox aufbewahren. Sämtliche Extras befinden sich alle in der Box und füllen diese optimal. Alle Käufer der Imanity-Edition dürfen sich zudem auf einen exklusiven 5 Euro Gutschein bei Anime Planet freuen. Der Gutschein ist jedoch für Einkäufe bis einschließlich 30. September 2018 einlösbar.

Auf Facebook hat KSM Anime bereits ein Unboxing-Video zur Imanity-Edition des Filmes veröffentlicht, dass ihr euch direkt hier ansehen könnt.

fazit

Mit »No Game No Life Zero« erscheint im Hause KSM Anime ein erstklassiger Anime-Film vom »No Game No Life«-Franchise, der die Vorgeschichte der Serie auf gelungene Art und Weise präsentiert. Anders als in der Serie selbst, ist die Atmosphäre im Film ernst und düster gehalten, da sich alle Rassen in Disboard im Krieg befinden und um Leben und Tod kämpfen.

Die beiden Protagonisten Riku, Anführer der Menschen, sowie Schwi, eine ungewöhnliche Ex-Machina, lernen sich ungewollt kennen, verlieben sich ineinander und versuchen gemeinsam zu überleben. Die Handlung an sich ist nichts Neues, dennoch ist der Unterhaltungsfaktor gegeben. Neben der doch ernsten Stimmung werden einige Szenen mit leichten Comedy-Einlagen aufgelockert.

Das Ganze überzeugt mit einem fantastischen Bild und einem guten Soundtrack. KSM Anime liefert zudem eine ausgezeichnete deutsche Synchronisation, wodurch »No Game No Life Zero« in den heimischen vier Wänden auf ganzer Linie punkten kann. Für Fans der Serie ist »No Game No Life Zero« ein definitives Muss. Aufgrund der Handlung kann der Film ebenfalls problemlos von Nicht-Kennern der Serie angesehen werden.

©2014 You Kamiya, PUBLISHED BY KADOKAWA CORPORATION MEDIAFACTORY/NO GAME NO LIFE PARTNERS
© 2018 KSM GmbH. Alle Urheber- und Leistungsschutzrechte vorbehalten.

No Game No Life Zero – Imanity-Edition

59,99 €
No Game No Life Zero – Imanity-Edition
9

Handlung

8.5 /10

Konzept

8.5 /10

Deutsche Umsetzung

9.5 /10

Bild und Animation

9.0 /10

Soundtrack

8.5 /10

Verpackung und Extras

10.0 /10

POSITIV

  • Bild und Animation
  • Deutsche Synchronisation
  • Aufmachung und Extras der Imanity-Edition