»And You Thought There Is Never a Girl Online?« ab sofort bei WATCHBOX

Anime-Nachschub bei WATCHBOX: Ab sofort bietet der VoD-Anbieter die zwölfteilige Serie »And You Thought There Is Never a Girl Online?« im Originalton mit deutschen Untertiteln auf Abruf an.

Der Anime wurde hierzulande vor Kurzem vom Publisher Nipponart lizenziert. Der deutsche Disc-Release soll voraussichtlich Anfang des nächsten Jahres starten.

»And You Thought There Is Never a Girl Online?« basiert auf die gleichnamige Light-Novel-Reihe von Shibai Kineko (Story) und Hisasi (Zeichnungen) und umfasst aktuell sechzehn Bände. Die Adaption entstand im Studio Project No. 9 (»Chronos Ruler«) unter der Regie von Shinsuke Yanagi (»The Ryuo’s Work is Never Done!«) und lief in der Frühjahr-Season 2016 im japanischen Fernsehen.

>> Zur Serie bei WATCHBOX

Trailer:

Handlung:
Im Internet weiß man nie, wer sich im Chat oder in einem Online-Game hinter einem Nickname oder Avatar verbirgt. Diese Erfahrung muss auch der Oberschüler Hideki machen, der im Online-RPG »Legendary Age« gemeinsam mit drei weiteren Gamern einer Gilde namens Alley Cats angehört. Und da die vier sich bestens verstehen, hat sich Hideki sogar dazu verleiten lassen, die Heilerin Ako zu ehelichen – wohlgemerkt nur im Game und im Rahmen einer kitschigen Fantasy-Hochzeit. Als das Quartett beschließt, sich erstmals auch im echten Leben zu treffen, bemerkt der Junge allerdings schnell, dass Ako zwischen Spiel und Wirklichkeit nicht unterscheiden kann und sich tatsächlich für seine Ehefrau hält! Dies stellt den verdutzten Hideki fortan vor allerlei Probleme…

Quelle: WATCHBOX

Kommentare

1 Kommentar zu "»And You Thought There Is Never a Girl Online?« ab sofort bei WATCHBOX"

avatar
Neueste Älteste
kLiPpiE
Gast
kLiPpiE

Der Ecchianteil war lahm! Kaum Pantyshots und Styffies hat man nicht gesehen. Und sonst war es auch nicht gerade der unterhaltsamste oder lustigste Ecchi Anime, Highschool DxD Hero hat mir da viel besser gefallen!