ProSieben MAXX: Weitere Details zu den neuen »Detektiv Conan«-Episoden

Nachdem bereits vor einigen Wochen bekannt gegeben wurde, dass sich ProSieben MAXX neue Folgen zur beliebten Anime-Serie »Detektiv Conan« gesichert hat, gab der Free-TV-Sender heute neue Details zur kommenden Ausstrahlung bekannt.

ProSieben MAXX arbeitet demnach bei den neuen Episoden mit KAZÉ zusammen, die eine DVD-Veröffentlichung für einen späteren Zeitpunkt planen.

Die Synchronisation entsteht seit Frühjahr 2018 unter der Federführung von ProSieben MAXX bei den Oxygen Sound Studios in Berlin. Die Regie übernimmt dabei Karin Lehmann, die bereits diverse »Detektiv Conan«-Projekte betreut hat. Bis auf Susanne Kaps, die zuvor Ayumi gesprochen hat, sollen dabei auch alle bekannten Sprecher wieder an Bord sein. Ayumi wird fortan von Tanja Schmitz vertont.

Ab Episode 334 soll es einige Änderungen im Vergleich zu den alten Episoden geben. So sollen die Openings fortan auf Japanisch sein und die Untertitel für die Texte im Bild mit einer moderneren Schriftart gestaltet werden. Bei den Episodentiteln will man sich stärker am japanischen Original orientieren. Die Eyecatcher, die im japanischen Fernsehen vor und nach der Werbeunterbrechung gezeigt werden, werden wie gewohnt rausgeschnitten.

Grund zum Aufatmen gibt es beim Thema Zensur: ProSieben MAXX gab bekannt, dass es zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht notwendig war, die Schere einzusetzen, um sich an die geltenden Jugendschutzgesetze zu halten. Sollte dies doch einmal der Fall sein, wird man überlegen, ob man die entsprechende Episode, die nicht tagsüber ausgestrahlt werden darf, zu einem späteren Zeitpunkt ungeschnitten zeigt oder nur minimale Schnitte macht, um die Folge dennoch tagsüber zeigen zu dürfen.

Die insgesamt 102 neuen Episoden starten am 22. Oktober und werden fortan jeweils von Montag bis Freitag um 18:25 Uhr bei ProSieben MAXX zu sehen sein. Nach der TV-Ausstrahlung sind die Episoden wie gewohnt in der Mediathek des Senders verfügbar.

Quelle: ProSieben MAXX

Kommentare

43 Kommentare und Antworten zu "ProSieben MAXX: Weitere Details zu den neuen »Detektiv Conan«-Episoden"

avatar
Neueste Älteste
Elli
Gast
Elli

Dann lieber ne spätere Sendezeit -> Schnitt = no go

Hauke_von_Arding
Gast
Hauke_von_Arding

Wird vermutlich eh nicht nötig sein. Bei den bisherigen 333 Folgen musste Maxx auch nichts schneiden. Das ist eher Theorie.

paduuul
Gast
paduuul

Also doch: ich habe schon erwartet, dass es kein deutsches Opening mehr geben wird. Und das, obwohl es zumindest einen auf deutsch verfügbaren Opening-Song gibt. Man müsste diesen lediglich mit der originalen Tonspur austauschen. Doch hierfür müsste man sich wohl noch zusätzliche Lizenzen sichern, was man sich logischerweise wohl erspart hat.
Ich bin überzeugt davon, dass es sich hierbei viel mehr um eine Kosten- denn um eine einfache Rechtsfrage handelt.

Cylixon
Gast
Cylixon

Japanische openings hören sich besser an lol

Noctus
Gast
Noctus

Aber die alten deutschen wie nur Fragen in meinem Kopf waren auch fantastisch

Hauke_von_Arding
Gast
Hauke_von_Arding

Weißt du eigentlich wie Aufwendig es ist sich die Lizenzen zu holen um deutsche Openings zu haben? Klar ist es auch ne Kostenfrage… doch es ist eine Kosten/Nutzen-Frage. Es lohnt sich einfach nicht SO viel Geld für Lizenzen an Sender, japanische Gema etc. etc. etc zu blechen. Das ist nicht nur Kosten, sondern auch enormer Aufwand. Und was haben wir dann als Nutzen? Das moderne, deutsche Anime-Lieder entstehen? Ich hätte da noch meine Zweifel, ob das wirklich gut klingen würde und nicht zu kindisch.

paduuul
Gast
paduuul

Dann frage ich dich doch jetzt mal, warum es dann RTL2 (zumindest bei DC) jedes Mal wert war, nicht nur den zur entsprechenden Staffel gehörigen Opener einzukaufen, sondern auch noch einzudeutschen?
Damals war es noch nicht Gang und Gebe, dass man mit bestimmten Publishern zusammenarbeiten musste, um ein Werk zu schaffen, von dem BEIDE profitierten. (Die TV-Sender durch Ausstrahlung der neuen Folgen und die Publisher durch VÖ auf DVD / BD.) Zumindest glaube ich, dass RTL2 die Kosten zur damaligen Zeit (größtenteils) alleine schulterte.

Heute sind die Zeiten zwar anders (Sparen, sparen, sparen), aber deine »Kosten/Nutzenrechnung« dürfte noch ähnlich sein.

Pikachu
Gast
Pikachu

Ich persönlich bin auch für die deutschen intros, es ist zwar ziemlich aufwendig aber ich finde lieber einmal machen aber dann richtig und gut. Weil es gibt nicht viele Animes wo deutsche intros passen und detektiv Conan ist einer von denen wo es gut passt, genau so wie bei One piece damals. Finde es ziemlich schade das jz die intros auf japanisch kommen, weil die deutschen intros gehörten auch noch zu meiner Kindheit.
Finde das man so lange Animes deutsche intros spendieren kann, bei »kurzen« Animes bis zu 64 folgen ist es oke wenn die openings auf japanisch gelassen werden.

Medusa
Gast
Medusa

Sehr gute Nachrichten.
Und lieber nachts ausstrahlen, als zu zensieren. Gibt nur nen Shitstorm, weils Verarsche an die Fans ist!

GameWave
Gast
GameWave

Hoffentlich wird es nicht gecuttet weils sonst echt nicht cool wäre :/ lieber später ausstrahlen als gecuttet

robert
Gast
robert

also hätte es schon neue conan folgen gegeben also 2015 auf viva da hatte viva ein deutsches opening gemacht aber viacom hat vivas pälen für die neue detektiv conan damals kapput gemacht muss man sagen die neue waren zu erst für viva aber viacom hat alle pälen von viva an den neue detektiv conan folgen kapput gemacht an viva mit conan auf viva

Momoko
Gast
Momoko

Kommt aber zum größten Teil auf den japanischen Lizenzgeber an. Eine Übersetzung ist immer ein verändern des Originals. Und garde was die Openings und Songs betrifft sagen viele japanische Lizenzgeber inzwischen: No. Insbesondere deswegen wil die Lizenzgeber selbst meistens nur drittverwerter der Opening-Songs sind.

Sonebenbei: Viacom hat da garnichts kaputt gemacht. Die Lizenzen für neue Episoden waren für den deutschsprachigen Raum einfach nicht verfügbar. Die waren eine ganze geblockt. Die Lizenzen sind erst vor ein Paar Jahren wieder freigegeben wurden.
Und das ende des Anime-Programms auf Viva hat sich schon lange vor Viacoms-Meldung abgezeichnet. Genauso wie es sich schon abgezeichnet hat dass Viva komplett eingestellt werden wird. Ende des Jahres ist Schluss mit Viva.

robert
Gast
robert

momoko das weis du auch das viva eingestellt wird ja die anime2you muss eine news machen das mit viva ist schaden aber da sind 2 sender mit animes weg rtl 2 und viva aber rtl 2 hat auch damals sein anime programm eingestellt und seit jarhen zeigt rtl 2 keine animes mehr und bei viva ist das genau so 2 sender mit animes sind weg rtl 2 und viva aber ohne viva wird das deursche fernseher noch schlichter in mein augen und das 9 opening von dc da gibt es auf youtube ein eideo wo das auf deutsch ist was hat rtl 2 damit gemacht

robert
Gast
robert

für rtl 2 war damals auch schluss gewissen mit animes damals seit jahren zeigt rtl 2 keine animes mehr