Record of Grancrest War – Band 2 | Manga

Achtung: Die Aussagen in dieser Rezension reflektieren lediglich die persönliche Meinung des Autors und nicht die von Anime2You und seiner Partner.

Seit 2016 erscheint beim »Young Animal«-Magazin von Hakusensha die Manga-Adaption »Record of Grancrest War« (OT »Grancrest Senki«) von Ryo Mizuno (Story) und Miyuu (Artwork) und bis heute wurden insgesamt vier Bände in Japan veröffentlicht. Hierzulande sicherte sich der Altraverse-Verlag die Lizenz am Manga und veröffentlicht diesen seit April 2018. Wir durften einen Blick in den zweiten Band werfen. Ob uns die Geschichte rund um Lord Theo und seiner Paktmagierin Siluca weiterhin überzeugen konnte, erfahrt ihr in unserer Review.

Jahr: Japan, 2016
Genre: Action, Fantasy, Seinen
Publisher: Altraverse
Story: Ryo Mizuno
Artwork: Makoto Yotsuba
Character Design: Miyuu
Typ: Manga
Bände: bisher 4

record of grancrest war

Lord Theo und die Magierin Siluca sind mit ihrem Sieg über den selbstsüchtigen Lord Mest Meadrick ihrem Ziel, den Kontinent zu retten, zwar ein wenig näher gekommen, aber die nächste Herausforderung erwartet sie bereits: Der ehrgeizige Lord Lassic hat es auf Theos Crest und Territorium abgesehen. Der große Tag ist gekommen. Lord Lassic befindet sich mit seiner Armee und seinem Paktmagier Moreno Dortous in Reichweite von Lord Theos Schloss. Siluca koordiniert die Schlacht und erteilt den Streitkräften die Befehle. Während sich Lord Theo mit einigen Soldaten im Schloss aufhalten soll, da er ansonsten ein Klotz am Bein wäre, begeben sich die anderen auf direkten Konfrontationskurs. Aishela, die kriegerische Dämonensiegelhalterin und alte Freundin von Siluca, wird sich um die Streitkräfte auf der linken Seite kümmern. Der Dämonensiegelhalter Irvin wird sich um die Feinde in der Mitte kümmern, während Siluca selbst von rechts angreifen wird.

Anfangs verläuft die Schlacht recht gut für Lord Theos Untergebenen, doch wie es scheint befinden sich unter Lord Lassic einige starke Gegner. Aishela trifft auf den Truppenführer Petr, der ihr einige Probleme bereitet – zu allem Übel findet sie ihn noch recht süß und gibt ihm während des Kampfes sogar einen Kuss. Irvin hingegen hat es direkt mit Lord Lassic zu tun und schlägt sich gut, bis Kommandant Grack seinem Lord zur Hilfe eilt. Seine Haut ist aus Äther und dadurch ist er ein recht ungünstiger Gegner für Irvin. Während die beiden mit ihren eigenen Gegnern volle Hand zu tun haben, kämpft Siluca gegen Moreno. Da Moreno das fechten beherrscht, unterliegt ihm Siluca. Doch bevor er Siluca den Todesstoß verpasst, wirft sich Lord Theo zwischen die beiden und wehrt mit seinem Schild den Schwertschlag ab. Lord Theo gelingt es den Magier Moreno zu besiegen. Um Lord Lassic zur Aufgabe zu bewegen, nutzt er Moreno als Geisel. Sein Plan geht auf und Lord Lassic ergibt sich. Zu aller Überraschung bietet Lord Lassic Lord Theo seine Dienste als Vasall an…

ryo mizuno, makoto yotsuba, miyuu

Ryo Mizuno ist am 13. Juli 1963 geboren und hierzulande insbesondere für sein Werk »Record of Lodoss War« bekannt. Er steckt hinter der Story von »Record of Grancrest War«. In Japan erschien seine gleichnamige Light-Novel-Reihe von August 2013 bis März 2018. Die Reihe umfasst insgesamt zehn Bände und seit der Winter-Season 2018 läuft im japanischen Fernsehen und hierzulande im Simulcast bei WAKANIM die Anime-Adaption seiner Light-Novel. Die Manga-Adaption seiner Reihe erscheint seit 2016 in Zusammenarbeit mit dem Mangaka Makoto Yotsuba.

Makoto Yotsuba, auch bekannt unter dem Namen Mizuki Mikuni, ist für die Zeichnungen der Manga-Adaption von »Record of Grancrest War« zuständig. Die aktuelle Reihe zählt zu seiner dritten Veröffentlichung in Japan. Neben »Record of Grancrest War« hat er an zwei Hentai-Mangas gearbeitet und diese bereits komplett veröffentlicht. Er gehört dem Doujinshi Circle »IV VA SHIN« an.

Für die Light-Novel-Reihe »Record of Grancrest War« fertigte Miyuu die Zeichnungen an. Neben dieser Reihe war er weiterhin an drei Light-Novels und einem Manga als Zeichner zuständig.

veröffentlichung

»Record of Grancrest War« erscheint bei Altraverse im Taschenbuchformat 12,8 x 18,5 cm. Der zweite Band der Reihe weist insgesamt 160 Seiten auf und beinhaltet die sieben bis zwölf. Am Ende des Bandes gibt es noch ein Nachwort vom Mangaka Makoto Yotsuba. Die japanischen SFX hat der Verlag beibehalten und die deutschen Übersetzungen in unmittelbarer Nähe optisch passend gesetzt. Der zweite Band hat eine Leseempfehlung ab 13 Jahren.

>> Hier gelangt ihr zur Leseprobe von »Record of Grancrest War«

Bildquelle: Altraverse

fazit

Die Schlacht in »Record of Grancrest War« geht weiter und Lord Theo und Paktmagierin Siluca besiegen den starken Lord Lassic. Mir persönlich gefiel die Manga-Adaption der Schlacht der beiden sehr gut. Wenn ich mich nicht sogar täusche, gab es hier sogar Blut zu sehen, was in der Anime-Adaption in diesen Szenen nicht so massiv auftrat.

Mangaka Makoto Yotsuba hat aus meiner Sicht wiedermal eine ausgezeichnete Arbeit in Sachen Zeichnungen geliefert. Die Charaktere wurden von ihm erneut sehr schön dargestellt und auch die Kämpfe konnten mich überzeugen. Schön waren auch die kleinen Flashbacks zu Petrs Vergangenheit und sein Treffen mit Lord Lassic. Soweit ich mich erinnere, gab es solch eine Szene im Anime nicht.

Neben der doch ernsten Schlacht wurde die Handlung mit ein paar kleinen Comedy-Einlagen gekonnt aufgelockert. Sehr amüsant fand ich die Szene, als Lord Theo beinahe von der Schlossmauer fiel, weil er die Schlacht beobachten wollte und nur dank seiner Soldaten noch am Leben ist. So kleine unerwartete Momente find ich recht nett, da sie aus dem nichts kommen und zu unterhalten wissen.

Die richtige Handlung von »Record of Grancrest War« fängt hiermit erst einmal richtig an. Ich freue mich auf die Fortsetzung der Reihe und die weiteren Geschehnisse rund um Lord Theo und Siluca.

© 2016 Ryo Mizuno・Miyuu / KADOKAWA
© Makoto Yotsuba 2017
© Altraverse GmbH – Hamburg 2018

Record of Grancrest War – Band 2

7,00 €
Record of Grancrest War – Band 2
7,9

Handlung

7.5 /10

Konzept

7.5 /10

Lesefluss

8.5 /10

Zeichnungen

9.0 /10

Veröffentlichung

7.0 /10

POSITIV

  • Sympathische Charaktere
  • Sehr schöne Zeichnungen