Neuer Charakter und weitere Details zu »God Eater 3« enthüllt

Bandai Namco Entertainment Europe enthüllte heute im Rahmen der Gamescom weitere Einzelheiten zum Gameplay und zur Story des kommenden Action-RPGs »God Eater 3«.

Demnach wurde Lulu Baran als AGE (Adaptive God Eater) vorgestellt, eine neue und mächtige Art von God Eater. Im Laufe des Spiels wird sie in den Aschelanden auf die Protagonisten stoßen. Sie ist eine Einzelgängerin, die bereits im Kindesalter auf schwierige Missionen geschickt wurde. Im Kampf kann sie jedoch ihre Feinde dank ihrer hohen Mobilität mit Leichtigkeit überwältigen. Diese Fähigkeiten verdankt sie ihrer langen Zeit als Versuchsobjekt für das »God Eater«-Kampfassistenzsystem namens »Beschleunigungsauslöser« in Port Baran.

Port Baran ist einer der neuen Orte in »God Eater 3«. Die Wirtschaft und Industrie des Großhafens boomen, während verschiedene Entwicklungseinrichtungen ihre Forschung auf die Aschelande und auf die AGEs richten.

Zudem wurde der neue Aragami »False Idol« aus den Aschelanden vorgestellt. Er schwebt in der Luft, während er zwischen zwei Gestalten wechselt. So kann er entweder die Verteidigung oder den Angriff verstärken. Darüber hinaus ist sein ganzer Körper von einem nahezu undurchdringlichen Schild überzogen – es erfordert strategisches Vorgehen, wenn die Spieler siegreich aus dem Kampf hervorgehen wollen.

»God Eater 3« wird demnächst für die PlayStation 4 und den PC erhältlich sein.

Screenshots:

Quelle: Bandai Namco

Kommentare

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar