Andreas Schöpf verlässt YEP!-Vermarktung

schöpf_yep

Andreas Schöpf, seit Mitte 2013 Senior Vice President beim Kinder- und Jugendprogramm YEP!, wird das Unternehmen Ende Februar 2015 verlassen, dies berichtet W&V.

Seit August 2013 verantwortet Andreas Schöpf die Vermarktung aller Werbezeiten und -flächen für das YEP! Kinder- und Jugendprogramm. Damals hatte ProSiebenSat.1 alle Kinderumfelder auf ProSieben MAXX gebündelt. Zudem kümmerte er sich um Online-Plattformen wie den YEP!-Channel bei MyVideo und die Simulcast-Ableger in Österreich und der Schweiz. Schöpf will sich zukünftig neuen beruflichen Aufgaben widmen.

Bereits 2002 baute Andreas Schöpf die Eigenvermarktung von Fox Kids mit auf, damals Europas führender Marke für Kids-Entertainment. Zum Sendestart von Nickelodeon holte ihn MTV Networks 2005 als Verkaufsleiter nach Berlin, wo er seit 2009 als Head of Sales die Vermarktung aller Nickelodeon-Brands und -Plattformen leitete. Seit 2011 war er Geschäftsführer der Berliner Kommunikationsagentur Redaktion und Alltag. Kunden im Kerngeschäft politische und kulturelle Bildung sind unter anderem die Bundeszentrale für politische Bildung, das Goethe-Institut und Amnesty International.

Quelle: wuv.de

Kommentare

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar