Erste Charakterdesigns zum »Magical Girl Special Ops Asuka«-Anime

Auf der offiziellen Webseite von »Magical Girl Special Ops Asuka« (jap.: »Mahou Shoujo Tokushusen Asuka«) wurden vor Kurzem zwei Charakterdesigns samt Sprecher zum kommenden Anime veröffentlicht, die ihr euch weiter unten im Artikel ansehen könnt.

Animiert wird die Serie im Studio LIDEN FILMS (»Hanebado!«) unter der Regie von Hideyo Yamamoto (»Strike the Blood«). Makoto Fukami und Norimitsu Kaiho (»School-Live!«) sind für die Serienkomposition verantwortlich, während Yoko Suzuki (»Puzzle & Dragons X«) die Charakterdesigns übernimmt. Für die Musik ist R・O・N (»Kuroko no Basket«, »FLCL Progressive«) zuständig.

Werbung

Makoto Fukami und Seigo Tokiya starteten den Manga im Juni 2015 im »Monthly Big Gangan«-Magazin. In Japan wurden bisher sieben Bände publiziert. Der Anime wird ab Januar 2019 im japanischen Fernsehen ausgestrahlt.

Charakterdesigns und Sprecher:

Handlung:
Nach der Invasion von Disas, rätselhaften Erdgeschöpfen aus dem Land der Toten, wurde die Menschheit, die am Rande einer Krise stand, durch die Bemühungen von fünf Mädchen, die eine geheimnisvolle magische Kraft erlangt hatten, gerettet. Drei Jahre später treten plötzlich neue Vorfälle auf, die den Alltag der Mädchen, die wieder in ihr normales Leben zurückgekehrt sind, erneut komplett auf den Kopf stellen.

Die Retter der Menschheit, die Magical Girls, die »Die magischen Fünf« genannt werden, kämpfen jeden Tag um ihr Leben, obwohl sie vom Schicksal hintergangen werden…

Quelle: ANN

Kommentare

1 Kommentar zu "Erste Charakterdesigns zum »Magical Girl Special Ops Asuka«-Anime"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Centyona
Gast
Centyona

Wieder eine Mangaadaption von LIDEN FILMS. Hoffentlich leisten die hier bessere Arbeit als bei »Hanebado!«.
Im Gegensatz zum Manga ist der Anime halt echt eine schreckliche Adaption vom Manga.
Die Animationen sind eh gut, aber der rote Faden wurde mehr als nur einmal durchgeschnitten.