»Conception«: Details zum Opening und Ending

In der kommenden Herbst-Season startet die Serie »Conception« im japanischen Fernsehen. Mittlerweile wurden neue Details zum Opening- und Ending-Song bekannt gegeben.

Demnach trägt der Opening-Song den Titel »Star light, Star bright« und wird von Nano (Ending zu »Chain Chronicle«) beigesteuert, während die japanische Sängerin Manami Numakura (Ending von »Konohana Kitan«) den Ending-Song »Desires« singen wird.

Animiert wird die Serie im Studio GONZO unter der Regie von Keitaro Motonaga (»Jormungand«). Yousuke Okuda (»Is the order a rabbit?«) ist dabei für das Charakterdesign verantwortlich, während Masato Kōda (»KonoSuba«) die Musik komponiert. Die Sprecher aus dem Spiel, auf dem der Anime basiert, werden bei der Serie erneut mitwirken.

»Conception« wird ab dem 9. Oktober im japanischen Fernsehen ausgestrahlt.

Promo-Video:

Handlung:
Die Geschichte des Spiels dreht sich um Itsuki Yūge, einen Gymnasiasten, der am Tag seiner Abschlusszeremonie erfährt, dass seine Cousine und Kindheitsfreundin Mahiru schwanger ist. Unmittelbar danach werden Itsuki und Mahiru in eine magische Welt namens Granvania gebracht, in die gerade Monster eindringen. Die einzigen Leute, die die Monster bekämpfen und exorzieren können, sind die »Sternkinder« – und diese Kinder können nur von den zwölf »Schreinmädchen der Konstellationen« produziert werden. Um die Monster zu besiegen und in seine eigene Welt zurückzukehren, muss Itsuki die Sternkinder mit den Jungfrauen zeugen.

Quelle: pKjd

Kommentare

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar