»Tsugumomo«: Cover des Sammelschubers enthüllt

Auf seiner Webseite präsentiert der Publisher Nipponart seit Kurzem das Cover des Sammelschubers von »Tsugumomo«, das ihr euch weiter unten im Artikel ansehen könnt. Der Schuber ist bei allen Bestellungen des dritten Volumes im Nipponart-Shop enthalten.

Das dritte Volume kommt voraussichtlich am 16. November auf DVD und Blu-ray in den Handel. Dabei werden die Episoden 9 bis 12 mit deutscher und japanischer Sprachfassung geboten. Als Extra gibt es zudem ein exklusives Booklet, Sticker und ein Buttonset.

Für die deutsche Sprachfassung wurde die DMT Digital Media Technologie GmbH in Hamburg beauftragt, bei der Martin May die Dialogregie übernimmt. Die deutschen Sprecher findet ihr hier im Überblick.

»Tsugumomo« basiert auf der gleichnamigen Manga-Reihe von Yoshikadu Hamada, die seit 2007 in Japan erscheint und mittlerweile 20 Bände umfasst. Die Anime-Serie lief in der Frühjahr-Season 2017 und wurde hierzulande bei Crunchyroll im Simulcast gezeigt.

>> Zur Serie bei Crunchyroll

Bei Amazon bestellen:
>> Vol. 1 (DVD | Blu-ray)
>> Vol. 2 (DVD | Blu-ray)
>> Vol. 3 (DVD | Blu-ray)

Cover:

Handlung:
Eines Tages begegnet Kazuya Kagami, ein ganz normaler Junge, der wunderschönen Kiriha, die in einem Kimono gekleidet ist. Auch wenn Kazuya keine Erinnerung an sie hat, begrüßt sie ihn mit einem freudigen »Lange nicht gesehen!«. Tatsächlich ist Kiriha ein Tsukumogami und sie ist in Wirklichkeit der Obi von Kazuyas Mutter, den er seit ihrem Tod bei sich trägt. Alle möglichen bizarren Ereignisse geschehen um die sadistische Schönheit, die in Kazuyas Leben getreten ist, und dabei hat diese Actionkomödie gerade erst ihren Anfang gefunden!

Quelle: Nipponart

Kommentare

3 Kommentare und Antworten zu "»Tsugumomo«: Cover des Sammelschubers enthüllt"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Daniel
Gast

Sieht gut aus. Gefällt mir.

TheBeron
Gast

Ist ja Mal so gar nicht schön. Die Rückseite einfach einfarbig 😪. Ich hoffe bei The Anonymous Noise ist der besser…

Fährmann
Gast

Schaut witzig aus find ich gut gemacht 😀