»Azur Lane« erhält eine Anime-Umsetzung

Gute Nachrichten für Fans von Kriegsschiffen: Nachdem wir erst gestern über die Ankündigung eines PlayStation-4-Spiels zu »Azur Lane« berichtet haben, wurde nun auch eine Anime-Adaption in Form einer TV-Serie bestätigt. Einen ersten Teaser findet ihr unten.

Animiert wird die Serie hauptsächlich bei den Bibury Animation Studios (»Grisaia: Phantom Trigger«), aber auch Toho Animation beteiligt sich an der Produktion. Die Regie führt dabei Motoki Tanaka, auch bekannt als Tensho (»Rewrite«). Für die Story ist Jin Hagayama (»Guilty Crown«, »Kamen Raider«) verantwortlich.

Werbung

Wann der Anime erscheinen wird und wie viele Episoden geplant sind, ist bisher noch nicht bekannt.

Zudem wurde auch eine Manga-Adaption zu »Azur Lane« angekündigt, die von Tsuchii (»Girls und Panzer: Little Army«) gezeichnet wird und bereits im Oktober starten soll. Außerdem soll das Mobile-Game in naher Zukunft mit dem »Utawarerumono«-Franchise kollaborieren.

»Azur Lane« ist ein ursprünglich aus China stammendes Mobile-Game, in dem es um Kriegsschiffe aus dem zweiten Weltkrieg geht, die als Anime-Mädchen dargestellt werden. Insbesondere in Japan hat das Spiel bereits große Popularität erreicht. Vor Kurzem ist der Titel auch offiziell in Europa für iOS und Android erschienen.

Teaser:

Quelle: Azur Lane 1st Anniversary Livestream

Kommentare

2 Kommentare und Antworten zu "»Azur Lane« erhält eine Anime-Umsetzung"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Teitoku
Gast
Teitoku

Geil darauf warte ich schon lange. Bin sehr gespannt.

GhastlyUwU
Gast
GhastlyUwU

Es ist faszinierend welchen Erfolg ein doch so einfaches jedoch tolles Mobile game doch haben kann, Einen Manga zu dem einen anime und auch noch eine Spiel Version auf einer ganz anderen Plattform, es ist bewundernswert, ich habe das Spiel schon so liebe das jede Kleinigkeit schon ein Grund für einen hype ist