Neues Visual zum »Girly Air Force«-Anime

Auf der Webseite der Anime-Adaption von Kōji Natsumis Light Novel »Girly Air Force« wurde heute ein neues Visual veröffentlicht, das ihr euch weiter unten im Artikel ansehen könnt. Zudem wurde bekannt gegeben, dass die Reihe eine Manga-Adaption von Takahiro Seguchi (»Enmusu«) erhält, die bereits am 26. Oktober in Kadokawas »Monthly Shōnen Ace«-Magazin startet.

Bisher ist lediglich bekannt, dass es sich bei der Anime-Adaption um eine TV-Serie handelt, die im Studio Satelight produziert wird, und ab Januar 2019 im japanischen Fernsehen ausgestrahlt wird. Weitere Details stehen bisher noch aus.

Die bisher achtteilige Reihe erscheint seit 2014 unter Kadokawas »Dengeki Bunko«-Label in Japan. Hierzulande ist die Light Novel nicht erhältlich.

Visual:

Japanische Sprecher:
CharakterSynchronsprecher
Kei NarutaniRyouta Osaka (Sadao Maō/Demon King Satan, The Devil is a Part-Timer!)
GripenYuuka Morishima (Otome Morishima, Wake Up, Girls! New Chapter)
EagleHitomi Ohwada (Ayano Hanesaki, Hanebado!)

Darum geht es:
In der Geschichte der Light Novel erscheinen plötzlich mysteriöse fliegende Kreaturen, die als Zali bekannt sind. Um die Kreaturen zu bekämpfen, kreiert die Menschheit ein Kampfflugzeug namens »Daughters« sowie den automatischen Kampfmechanismus »Anima«, der wie menschliche Mädchen geformt ist. Die Handlung dreht sich um einen jungen Mann namens Kei Narutani, der sich danach sehnt, in den Himmel zu fliegen, sowie um die Anima Guripen, die als Trumpfkarte der Menschheit gelten.

Quelle: ANN

Kommentare

1 Kommentar zu "Neues Visual zum »Girly Air Force«-Anime"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Wooky
Gast

Sieht Senran Kagura echt ähnlich 😀