»Sword Art Online -Alicization-«: Neue Illustration und Charakterdesigns

Auf der offiziellen Webseite von »Sword Art Online« wurden heute eine neue Illustration sowie drei Charakterdesigns zur kommenden dritten Staffel, die den Titel »Sword Art Online -Alicization-« trägt, veröffentlicht. Alle Bilder findet ihr weiter unten.

Animiert werden die neuen Episoden im Studio A1-Pictures unter der Regie von Manabu Ono. Gou Suzuki und Tomoya Nishiguchi, die zuvor für die Animationen von »Sword Art Online: Ordinal Scale« verantwortlich waren, unterstützen Shingo Adachi bei den Charakterdesigns.

Der Opening-Song, der den Titel »ADAMAS« trägt, wird von LiSA gesungen, die bereits für das erste »Sword Art Online«-Opening zuständig war, während der neue Ending-Song mit dem Titel »Iris« von Aoi Eir stammt, die bereits für die Opening-Songs »INNOCENCE« und »IGNITE« der vorherigen Staffeln verantwortlich war.

»Sword Art Online -Alicization-« wird in Japan über vier Seasons ausgestrahlt und soll den kompletten »Alicization«-Arc, der mit dem neunten Band der originalen Light Novel startet und mit 18. Band endet, abdecken. Bislang wurde allerdings noch nicht bestätigt, ob es sich um vier aufeinanderfolgende Seasons handeln wird.

Hierzulande sicherte sich WAKANIM bereits die Rechte an der neuen Staffel und zeigt diese ab dem 6. Oktober im Originalton mit deutschen Untertiteln im Simulcast. Im Herbst 2019 startet dann der Disc-Release bei peppermint anime. Die erste Episode, die eine Laufzeit von einer Stunde hat, feierte am 15. September ihre Weltpremiere im Mathäser Filmpalast in München.

Illustration:

Charakterdesigns:
Bisher bekannte japanische Synchronsprecher:
Charakter Synchronsprecher
Kazuto Kirigaya / Kirito Yoshitsugu Matsuoka (Kirito, Sword Art Online)
Asuna Yūki / Asuna Haruka Tomatsu (Asuna, Sword Art Online)
Alice Ai Kayano (Shiro, No Game No Life)
Eugeo Nobunaga Shimazaki (Yuno, Black Clover)

Darum geht es in »Sword Art Online -Alicization-«:
»Wo… bin ich…?« Kirito kommt in einer herrlichen, virtuellen Fantasywelt zu sich, in die er mithilfe des FullDive-Systems gelangt ist. Da er sich nur vage an die Zeit kurz vor dem Login erinnert, wandert er umher, um Anhaltspunkte zu finden. Am Fuße des gigantischen schwarzen Baumes »Gigas Cedar« trifft er auf den Jungen Eugeo. Obwohl der Junge ein Bewohner der virtuellen Welt – ein NPC – ist, zeigt er denselben Gefühlsreichtum wie ein Mensch. Während er nach einer Möglichkeit zum Logout aus dieser Welt sucht, freundet sich Kirito mit Eugeo an. Eine bestimmte Erinnerung kommt in Kirito auf: Eine Erinnerung, wie Kirito und Eugeo als Kinder in Wald und Wiese umherliefen – eine Erinnerung, die nicht existieren sollte. In dieser Erinnerung existiert auch ein Mädchen mit blonden Haaren… Ihr Name ist Alice. Ein bedeutender Name, der nie hätte in Vergessenheit geraten sollen…

Quelle: Twitter (@sao_anime)

Kommentare

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar