Musikkomponist Nobou Uematsu pausiert auf unbestimmte Zeit

Einer der wichtigsten Videospielkomponisten aller Zeiten muss vorerst seine Karriere pausieren. Wie der 59-jährige Nobou Uematsu in seinem Blog berichtet, hat er bereits seit einigen Jahren gesundheitliche Probleme, die ihn nun zu diesem Schritt zwingen.

Uematsu schrieb, dass er nicht riskieren möchte, dass sein angeschlagener Gesundheitszustand die Qualität seiner Arbeit negativ beeinträchtigt. Deswegen hat er nun alle Konzerttermine bis Ende des Jahres abgesagt und alle laufenden Projekte auf Eis gelegt.

Seine Arbeit dürfte den meisten Gamern durch die »Final Fantasy«-Spiele geläufig sein. Dort steuerte er die Musik zu den ersten elf Hauptteilen bei. Auch Titel wie »Chrono Trigger«, »Lost Odyssey« oder »Granblue Fantasy« wurden von ihm vertont. Im Anime-Bereich hat er unter anderem an »Granblue Fantasy«, »Fairy Tail the Movie: Phoenix Princess« und »Guin Saga« gearbeitet.

Wann Uematsu zurückkehren wird, ist derzeit nicht klar. Wir wünschen eine schnelle Genesung.

Quelle: Eurogamer

Kommentare

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar