Dritter Synchro-Clip zu »Saga of Tanya the Evil«

Ab kommenden Mittwoch bietet Crunchyroll die Anime-Serie »Saga of Tanya the Evil« mit deutscher Synchronisation auf Abruf an. Passend dazu hat der VoD-Anbieter nun einen dritten Synchro-Clip veröffentlicht, den ihr euch unten im Artikel ansehen könnt.

Die deutsche Fassung von »Saga of Tanya the Evil« ist ab dem 26. September 2018 bei Crunchyroll verfügbar. Die erste Episode ist dabei komplett kostenlos erhältlich, während alle weiteren Episoden exklusiv von Premium-Usern angesehen werden können.

Alle Episoden der zwölfteiligen Serie stehen bereits mit deutschen Untertiteln auf Abruf bereit.

>> Zur Serie bei Crunchyroll

Synchro-Clip:

Synchronsprecher:
Charakter Synchronsprecher
Tanya Degretschow (männlich) Leonard Hohm (Lars, The Testament of Sister New Devil)
Tanya Degretschow (weiblich) Mayke Dähn (Mion Sonozaki, Higurashi)
Wiktorija Iwanowna Serebrjakow Katharina von Daake (Mio Naruse, The Testament of Sister New Devil)
Kurt von Rudersdorf Torsten Münchow (Alucard, Hellsing Ultimate)
Hans von Zettour Dirk Hardegen (Agil, Sword Art Online The Movie: Ordinal Scale)
Anson Sioux Marc Rosenberg (Fuji, Mob Psycho 100)

Handlung:
Es ist der Juni des Jahres 1923, als ein junges Mädchen mit blauen Augen und blondem Haar die letzten Einheiten ihres Trainings an der Imperialen Militärakademie absolviert. Der Name des Mädchens lautet Tanya Degurechaff und sie lernt bei der Dritten Patrouille im nördlichen Militärdistrikt, dem »Norden Theater«, als Teil ihres Wehrdienstes bei den Streitkräften. Dieses Training sollte nur der erste Schritt in Richtung einer schillernden Karriere als ein Magier der Luftfahrt sein – doch da sollte ihr Schicksal eine unerwartete Wendung nehmen.

Quelle: Crunchyroll

Kommentare

24 Kommentare und Antworten zu "Dritter Synchro-Clip zu »Saga of Tanya the Evil«"

avatar
Neueste Älteste
Medusa
Gast
Medusa

Kann man sich nicht beklagen. Als Mion in Higurashi gefiel sie mir auch schon. 😀

Natsu90
Gast
Natsu90

Ich freu mich total auf die deutsche Umsetzung😄

elwie95
Gast
elwie95

die Stimme finde ich nicht gut, die klingt mir viel zu tief.

Touhou
Gast
Touhou

Ich finde die deutsche Stimme von Tanya recht markant gewählt, was aber auch nicht unbedingt schlecht sein muss. Denn wenn man sich einmal überlegt, dass in Animes die Stimmen junger Mädchen oft »kawaii« klingen sollen. Da passt eine etwas rauere Stimme für ein deutsches Mädchen im Krieg schon irgendwie dazu.

sad dude
Gast
sad dude

Wäre vielleicht im Allgemeinen passend, hier aber nicht, da Tanya oft die Stimme von kawaii zu unkawaii wechselt.

Touhou
Gast
Touhou

Wo wechselt Tanya denn häufig die Stimme von kawaii zu unkawaii? Die einzige Stelle, wo Tanya absichtlich wie ein kleines Mädchen spricht, ist die Szene, wo sie die Hauptstadt von Dacia vor einen Angriff warnt (darum waren auch alle ihre Untergebenen so erstaunt). Ansonsten will Tanya immer ernst genommen werden, selbst wenn sie die Vorzüge eines kleinen Mädchens dabei nicht verachtet. Maximal im Manga gibt es da noch ein paar weitere Bilder, die vielleicht ein etwas niedlicheres Auftreten andeuten könnten, doch kommen diese Szenen dann auch nicht wirklich so in der Light Novel vor.

sad dude
Gast
sad dude

Okay, »oft« ist vielleicht übertrieben, aber ich meine mich an ein paar Szenen erinnern zu können, in denen sie absichtlich eine ziemlich hohe Stimme benutzt hat.

Willi.Wonka
Gast
Willi.Wonka

Am Anfang war sie mir zu tief, aber das irre klingt so geil, die passt doch echt gut.