Neues Projekt zum »Lost Song«-Anime angekündigt

Nachdem »Lost Song« vor Kurzem erneut im japanischen Fernsehen zu sehen war, wurde nach der letzten Episode des Reruns bekannt gegeben, dass sich ein neues Projekt zum Anime in Arbeit befindet. Um was es sich dabei handelt, ist bislang noch nicht bekannt.

Der Original-Anime entstand unter der Regie von Morita to Jumpei bei den Studios LIDEN FILMS und Dwango. Für die Charakterdesigns waren Tomonori Fukuda, Shizue Kaneko, Shuichi Hara und Toshiyuki Fujisawa zuständig, während Kinichi Okubu die Position des Art Directors übernahm.

Hierzulande bietet Netflix alle Episoden von »Lost Song« ab dem 28. September mit deutscher und japanischer Sprachausgabe auf Abruf an.

Deutscher Trailer:

Darum geht es:
Rin, ein entschlossenes Mädchen, lebt in einem Grenzdorf. Tief im königlichen Palast in der belebten Hauptstadt verbringt Finis ihre Tage in Einsamkeit. Beide teilen sich eine besondere Macht, die keine andere Person hat. Eine wunderbare Kraft, die Wunden heilen, Wasser erzeugen und den Wind rühren kann – »die Kraft des Liedes«. Der Schatten des Krieges steht über dem Reich und erfasst selbst die wundersamen Lieder mit dem Blut der Unschuldigen. Wenn sich zwei Schicksale schneiden, wird das letzte Lied Verzweiflung oder Hoffnung sein?

Quelle: ANN

Kommentare

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar