»Pokémon GO« verzeichnet Rekordeinnahmen im Jahr 2018

Die Webseite SensorTower gab vor Kurzem bekannt, dass Niantics »Pokémon GO«-App in diesem Jahr so erfolgreich wie noch nie zuvor ist. Dabei stellte man Rekordeinnahmen und deutlich steigende Profite fest.

Laut der Webseite spielte das Mobile-Game im September 2018 fast 85 Millionen US-Dollar (ca. 73 Millionen Euro) ein und belegt somit den vierten Platz der Apps, die den höchsten Umsatz generiert haben. Dies stellt den besten Wert seit November 2017 dar. Im Vergleich zum Vormonat stieg der Umsatz um 15 Prozent und im Vergleich zum Vorjahr sogar um 89 Prozent an.

»Pokémon GO« wurde bis heute 522 Millionen Mal heruntergeladen und spielte bisher geschätzt 2,01 Milliarden US-Dollar (ca. 1,7 Milliarden Euro) ein.

Quelle: SensorTower

Kommentare

4 Kommentare und Antworten zu "»Pokémon GO« verzeichnet Rekordeinnahmen im Jahr 2018"

avatar
Neueste Älteste
Hamurator
Gast
Hamurator

So viel zur Frage, ob das Spiel überhaupt noch jemand spielt. 😀

Fall-Moon
Gast
Fall-Moon

Finde ich durchaus interessant, wenn man bedenkt, dass seit dem anfänglichen Hype die Spielerzahl auf lange Sicht eigentlich »deutlich« geschrumpft sein müsste. Scheint so oder so noch mehr als genug Spieler zu geben.
Ich hab schon vor etwa einem Jahr aufgehört, weil ich einfach das Interesse verloren habe. Und einsteigen würde ich jetzt vermutlich auch nicht mehr. Das alles mit den Raids und was weiß ich, was noch dazugekommen ist.
Ich bin stattdessen auf Fate/GO (Fate/Grand Order) umgestiegen. 😂