Opening von »Sword Art Online -Alicization-« veröffentlicht

Am Samstag wird bereits die dritte Episode von »Sword Art Online -Alicization-« im japanischen Fernsehen und hierzulande bei WAKANIM ausgestrahlt. Passend dazu veröffentlichte der australische VoD-Anbieter AnimeLab nun auch das Opening der Serie, das ihr euch weiter unten im Artikel ansehen könnt.

Animiert werden die neuen Episoden im Studio A1-Pictures unter der Regie von Manabu Ono. Gou Suzuki und Tomoya Nishiguchi, die zuvor für die Animationen von »Sword Art Online: Ordinal Scale« verantwortlich waren, unterstützen Shingo Adachi bei den Charakterdesigns.

»Sword Art Online -Alicization-« wird über vier Seasons ausgestrahlt und soll den kompletten »Alicization«-Arc, der mit dem neunten Band der originalen Light Novel startet und mit 18. Band endet, abdecken. Bislang wurde allerdings noch nicht bestätigt, ob es sich dabei um vier aufeinanderfolgende Seasons handeln wird.

Neue Episoden erscheinen jeden Samstag um 18:30 Uhr im Originalton mit deutschen Untertiteln bei WAKANIM. Zudem ist die Serie auch kostenlos auf unserer Webseite verfügbar. Für einen späteren Zeitpunkt ist ein Disc-Release mit deutscher Sprachfassung bei peppermint anime geplant.

>> Zur Serie bei WAKANIM
>> Zur Serie bei Anime2You

Alle bisher angekündigten Herbst-Simulcasts findet ihr in unserem Simulcast-Guide im Überblick.

Opening:

Handlung:
»Wo… bin ich…?« Kirito kommt in einer herrlichen, virtuellen Fantasywelt zu sich, in die er mithilfe des FullDive-Systems gelangt ist. Da er sich nur vage an die Zeit kurz vor dem Login erinnert, wandert er umher, um Anhaltspunkte zu finden. Am Fuße des gigantischen schwarzen Baumes »Gigas Cedar« trifft er auf den Jungen Eugeo. Obwohl der Junge ein Bewohner der virtuellen Welt – ein NPC – ist, zeigt er denselben Gefühlsreichtum wie ein Mensch. Während er nach einer Möglichkeit zum Logout aus dieser Welt sucht, freundet sich Kirito mit Eugeo an. Eine bestimmte Erinnerung kommt in Kirito auf: Eine Erinnerung, wie Kirito und Eugeo als Kinder in Wald und Wiese umherliefen – eine Erinnerung, die nicht existieren sollte. In dieser Erinnerung existiert auch ein Mädchen mit blonden Haaren… Ihr Name ist Alice. Ein bedeutender Name, der nie hätte in Vergessenheit geraten sollen…

Quelle: AnimeLab

Kommentare

6 Kommentare und Antworten zu "Opening von »Sword Art Online -Alicization-« veröffentlicht"

avatar
Neueste Älteste
Argo
Gast
Argo

weiß man auch schon wie viele Folgen die jeweiligen Staffeln haben werden? 🤔

TheGuyver83
Gast
TheGuyver83

Also mit der Serie kann ich nach wie vor nichts anfangen, aber der Soundtrack ist wie immer genial!
Das OP von LiSA und das ED von Eir Aoi sind einfach genial wie immer. 😍

DBS
Gast
DBS

Die zwei ‚2 cour‘ und vier ‚1 cour‘ varianten würden entweder bedeuten, dass A-1 die Kapazitäten nicht hat und jeweils eine Season dazwischen braucht, oder, dass wechselnde Studios die Animation übernehmen.

Letzteres würde ich eher auschließen, da wechselnder Lead bei der Produktion bisher fast immer starke unterschiede besonders in der Animation mit sich brauchten.
Das A-1 alleine sicher nicht die Kapazitäten hat um einen ‚4 cour‘ umzusetzen ist für mich nicht ersichtlich, weshalb ich immer noch auf die meiner Meinung nach beste Variante, einem ‚4 cour‘, hoffe.

Und mit Kaguya-sama, Gyakuten Saiban, Fairy Tail und Alicization sind auch entsprechend ‚wenig‘ Serien in der A-1 Pipeline um animiert zu werden, was meine Hoffnung weiter bestärkt.

Zudem dürfte die Planungsphase bis Anfang / Mitte 2017 zurückreichen und entsprechend nicht all zu viel kurzfristg entschieden worden sein.