Daydream Lover – Band 2 | Manga

Achtung: Die Aussagen in dieser Rezension reflektieren lediglich die persönliche Meinung des Autors und nicht die von Anime2You und seiner Partner.

Seit 2015 erscheint beim japanischen Verlag Hakusensha die Romance-Reihe »Daydream Lover« (Mousou Shoujo) von Yukino Seo und bis heute wurden insgesamt drei Bände in Japan veröffentlicht. Hierzulande sicherte sich Altraverse die Lizenz am Manga und veröffentlicht diesen seit Juni 2018. Wir durften einen Blick in den zweiten Band werfen. Ob uns die Geschichte rund um das sexy Mauerblümchen Jun und ihre erotischen Tagträume weiterhin überzeugen konnte, erfahrt ihr in unserer Review.

Jahr: Japan, 2015
Genre: Romance, Comedy, Erotic
Publisher: Altraverse
Mangaka: Yukino Seo
Typ: Manga
Bände: bisher 3

daydream lover

Nach zahlreichen erfolglosen Versuchen scheint Jun ihrem attraktiven Nachbarn Akihito nun endlich näherzukommen. Doch schon taucht Konkurrenz auf. Eine Lolita steht vor seiner Tür und wirft sich an ihn. Als Akihito sie jedoch eher kalt empfängt und wegschickt, wird das Interesse von Juns Schwester Rei geweckt. Sie lädt die Lolita, die den Namen Rin trägt, zu einer Tasse Tee in die Wohnung ein. Ihr Ziel ist es Informationen über die Beziehung der beiden zu erhalten. Wie sich herausstellt, kennen sich Rin und Akihito aus Kindertagen. Rin ist vorbeigekommen, um ein Versprechen aus den alten Kindertagen einzulösen. Aus dem Gespräch wird ihr schnell klar, dass Jun ebenfalls in Akihito verliebt ist. Daher fordert sie prompt Jun zu einem Duell heraus, in dem ihre Weiblichkeit unter Beweis gestellt werden soll.

Während des Wettstreites wird das große Geheimnis von Rin enthüllt. Bei ihr handelt es sich nicht um ein flachbrüstiges Mädchen, sondern um einen Kerl. Als Entschuldigung für die ganze Tortur lädt Akihito Jun auf ein Date ein. Gemeinsam begeben sie sich in ein Kleidungsgeschäft. Akihito sucht für Jun ein schönes Kleid aus und spendiert es ihr als Wiedergutmachung. Das Date der beiden verläuft recht optimal. Als Jun jedoch aus der Damentoilette kommt, wird sie von einem Fremden belästigt. Aus Angst vor einem Triebtäter flüchtet sie gemeinsam mit Akihito. Doch wie sich später herausstellt, handelt es sich bei dem Fremden um Reis Freund Natsuya…

yukino seo

Mangaka Yukino Seo feierte in Japan mit »Daydream Lover« ihr Manga-Debüt im Jahr 2015. Seit dem läuft ihre Reihe beim Hakusensha-Verlag. Dank dem neuen Manga-Verlag Altraverse feiert die Mangaka nun ebenfalls ihr Debüt bei uns.

veröffentlichung

»Daydream Lover« erscheint bei Altraverse im Taschenbuchformat 11,8 x 18,5 cm als Softcover. Der zweite Band der Reihe weist insgesamt 192 Seiten auf und beinhaltet die Storys (Kapitel) fünf bis acht. Die japanischen SFX hat der Verlag beibehalten und die deutschen Übersetzungen in unmittelbarer Nähe optisch passend gesetzt.

>> Hier gelangt ihr zur Leseprobe von »Daydream Lover«

Bildquelle: Altraverse

fazit

Im zweiten Band von »Daydream Lover« kommen sich Jun und Akihito ein wenig näher. Mangaka Yukino Seo legt der Protagonistin einige Steine auf den Weg. Ein neuer Charakter wird eingeführt und sorgt für richtig Stimmung. Positiv zu erwähnen ist, dass auf Anhieb ersichtlich ist, dass es sich bei dem neu eingeführten Charakter Rin um einen femininen Kerl in Damenkleidung handelt. In vielen anderen Werken werden solche Charaktere zu sehr weiblich dargestellt. Hier gefällt mir persönlich der Normbruch.

Der Comedy-Anteil ist in diesem Band leider etwas geringer vorhanden. Dafür punktet die Entwicklung der Beziehung zwischen Jun und Akihito. Einen negativen Nachgeschmack hinterlässt das letzte Kapitel. In diesem befindet sich Jun auf einem Gruppendate. Zufällig nimmt ebenfalls Akihito daran teil. Als Jun für einen kurzen Moment auf der Damentoilette unterwegs ist, werfen die anderen Kerle Drogen in ihr Getränk. Das Ganze ist zwar für Jun positiv ausgegangen, aber auf solch eine Szene hätte man aus meiner Sicht getrost verzichten können.

Im Großen und Ganzen überzeugt der zweite Band von »Daydream Lover«. Sehr amüsant anzusehen waren wiedermal die Expressionen der Charaktere. In dem Bereich hat Yukino Seo ein gutes Händchen. Die versauten Gedanken von Jun wurden leider verringert. Hoffentlich werden diese sehr amüsanten Szenen im nächsten Band wieder mehr aufgenommen.

© Yukino Seo 2017
© Altraverse GmbH – Hamburg 2018

Daydream Lover – Band 2

7,,00 €
Daydream Lover – Band 2
7,6

Handlung

7.5 /10

Konzept

7.5 /10

Lesefluss

8.0 /10

Zeichnungen

8.0 /10

Veröffentlichung

7.0 /10

POSITIV

  • Zeichnungen
  • Sehr Amüsant