ACCA: 13-Territory Inspection Dept. – Volume 1 | Blu-ray

Achtung: Die Aussagen in dieser Rezension reflektieren lediglich die persönliche Meinung des Autors und nicht die von Anime2You und seiner Partner.

Das Animationsstudio Madhouse (bekannt für ihre Werke wie z. B. »Hunter x Hunter«, »No Game No Life« und »Overlord«) veröffentlichte 2017 den Anime »ACCA: 13-Territory Inspection Dept.« (ACCA: 13-ku Kansatsu-ka). In Deutschland wurde die Serie von KSM Anime lizenziert und erscheint seit August 2018. Wir durften uns für euch die Blu-ray-Version des ersten Volumes ansehen. Ob uns die verworrenen Machenschaften und politischen Intrigen rund um Jean Otus überzeugen konnte, erfahrt ihr in unserer Review.

Jahr: Japan, 2017
Genre: Drama
Publisher: KSM Anime
Laufzeit: ca. 97 Minuten
FSK: 06
Ton: DTS-HD MA 5.1
Sprachen: Deutsch, Japanisch
Untertitel: Deutsch
Episoden: 01-04

acca: 13-territory inspection dept.

Aus langen Jahren des Bürgerkriegs ging das »Königreich Dowa« mit seinen 13 autonomen Provinzen hervor. Und obwohl mit König Falke II ein allseits beliebtes und respektiertes Oberhaupt regiert, ist die Harmonie im Land brüchig und stets bedroht. Hier beginnt die Geschichte von ACCA, einer friedenserhaltenden Organisation, und deren stellvertretendem Leiter der »Internen«, Jean Otus. Seine Aufgabe besteht darin, durch die Provinzen zu reisen, um den Dialog zwischen den Distrikten und der Zentrale aufrecht zu erhalten. Jedoch machen Gerüchte über einen Staatsstreich die Runde und Jeans Dienstreisen werden zunehmend zu einem Ritt auf der Rasierklinge…

Meiner Meinung nach hat sich KSM Anime mit »ACCA: 13-Territory Inspection Dept.« einen sehr interessanten politischen Anime gesichert, der eine spannungsreiche Handlung verspricht.

Die Anime-Serie basiert auf die gleichnamige Manga-Reihe von Natsume Ono. Die Reihe erschien von Juni 2013 bis Oktober 2016 bei Square Enix und wurde mit sechs Bänden abgeschlossen. Hierzulande wurde die Reihe bisher noch nicht lizenziert.

In Japan lief die Anime-Adaption in der Winter-Season 2017 vom 10. Januar bis zum 28. März. Im Simulcast war der Anime hierzulande nicht zu sehen. Die japanischen Blu-rays enthalten neben der Serie zudem eine sechsteilige OVA mit einer Länge von fünf bis sechs Minuten. KSM Anime veröffentlicht auf jedem Volume jeweils zwei Episoden der OVAs.

deutsche umsetzung

Die deutsche Umsetzung entstand bei der Hamburger DMT – Digital Media Technologie GmbH (»Die rothaarige Schneeprinzessin«, »Nagi no Asukara«). Martin May (»Aoharu x Machinegun«) war dabei für die Dialogregie verantwortlich, während Andreas Barz (»Die rothaarige Schneeprinzessin«) das Dialogbuch verfasste. Den gesamten Sprechercast sowie das zuständige Team für die deutsche Umsetzung lassen sich aus den drei Bildern entnehmen.

Die deutsche Fassung von »ACCA: 13-Territory Inspection Dept.« überzeugt mit einer sehr gelungenen Besetzung der einzelnen Charaktere, einem passend verfassten Dialogbuch sowie der Leistung der Synchronschauspieler. Marek Harloff in der Hauptrolle als Jean Otus passt stimmlich wie die Faust aufs Auge. Seine Leistungen in den ersten vier Episoden sind sehr gut. Seine Kollegen liefern ebenfalls eine sehr gute Arbeit ab.

»ACCA: 13-Territory Inspection Dept.« kann neben der deutschen Sprachfassung ebenfalls im Originalton mit deutschen Untertiteln angesehen werden. Die Untertitel von KSM Anime sind bei dieser Serie in weißer Schriftfarbe und haben eine schwarze Umrandung.

bild und animation

Die Anime-Adaption entstand unter der Regie von Shingo Natsume (»One Punch Man«) im japanischen Animationsstudio Madhouse (»Hunter x Hunter«, »No Game No Life«, »Overlord«). Kugai Norifumi steuerte dabei das Design für die Charaktere bei.

Bei KSM Anime erscheint »ACCA: 13-Territory Inspection Dept.« auf Blu-ray im Format 16:9 mit einer Auflösung von 1920 x 1080. Das erste was bei der Serie (positiv) auffällt, ist das Bild sowie die Animation. Madhouse überzeugt mit realistisch dargestellten Hintergründen und Charakterzeichnungen, die sich leicht vom Hintergrund abheben. Die Bilder sind bei der Blu-ray-Version schön kräftig. Die Animationen selbst sind flüssig.

soundtrack

Komponist Ryo Takahashi war für den Soundtrack in der Serie zuständig. Diese Rolle übte er bereits in den Serien »Citrus«, »Classroom of the Elite« und »Code:Realize« aus. Die Atmosphäre in »ACCA: 13-Territory Inspection Dept.« hat er mit passenden Musikstücken versehen. Der Soundtrack sticht positiv hervor und verleiht der Serie seinen ganz eigenen Charme.

Der Opening-Song trägt den Titel »Shadow and Truth« und wird von der japanischen Musikgruppe ONE III NOTES gesungen. Den Ending-Song »Pale Moon ga Yureteru« steuert die japanische Sängerin Aira Yuuki bei. Sie sang beispielsweise in der neunten Episode von »Violet Evergarden« den Ending-Song »Believe in…«. In dem unteren Video könnt ihr euch beide Songs anhören.

review_ksm

verpackung und extras

»ACCA: 13-Territory Inspection Dept.« erscheint bei KSM Anime in insgesamt drei Volumes in einem Digipack mit O-Card auf DVD und Blu-ray. Ein Sammelschuber wurde bisher nicht angekündigt. Der FSK-Hinweis auf der O-Card kann abgelöst werden.

Als Extra gibt es die ersten beiden von sechs OVAs mit deutscher und japanischer Sprachausgabe, ein zwölfseitiges Booklet, den Opening- und Ending-Song, eine PV- und Commercial-Collection, Trailer sowie eine Bildergalerie.

fazit

Mit »ACCA: 13-Territory Inspection Dept.« erscheint im Hause KSM Anime ein sehr spannungsreicher politischer Anime, der bereits zu Beginn der Serie eine fesselnde Handlung verspricht. Protagonist der Serie ist der Beamte Jean Otus, der zu seinem Übel in die verworrenen Machenschaften und politischen Intrigen immer tiefer reingezogen wird.

Im Vergleich zu anderen Anime-Veröffentlichungen auf dem Markt, lebt »ACCA: 13-Territory Inspection Dept.« mit seinen Dialogen zwischen den einzelnen Charakteren und dem ungesagten. Daher eignet sich die Serie besonders für ein älteres Publikum, die wieder mal Lust auf einen Anime haben, bei dem sie das Geschehen mit beobachten und analysieren könnten.

KSM Anime spendiert der Serie zudem eine ausgesprochen gute deutsche Synchronisation, wodurch das Sehvergnügen massiv gesteigert wird. Die Umsetzung des Original-Werkes in einen Anime wurde seitens Madhouse bildtechnisch optimal umgesetzt.

© Natsume Ono/Square Enix, ACCA Committee
© 2018 KSM GmbH – Alle Urheber- und Leistungsschutzrechte vorbehalten.

ACCA: 13-Territory Inspection Dept. – Volume 1

39,99 €
ACCA: 13-Territory Inspection Dept. – Volume 1
7,8

Handlung

7.5 /10

Konzept

7.5 /10

Deutsche Umsetzung

8.5 /10

Bild und Animation

8.0 /10

Soundtrack

7.5 /10

Verpackung und Extras

7.5 /10

POSITIV

  • Handlung
  • Deutsche Synchronisation