»That Time I Got Reincarnated as a Slime«: Details zum neuen Opening und Ending

Seit dem 1. Oktober 2018 läuft die Anime-Serie »That Time I Got Reincarnated as a Slime« im japanischen Fernsehen und hierzulande bei Crunchyroll im Simulcast. Nun wurden auf dem offiziellen Twitter-Account neue Details zum zweiten Opening und Ending der Serie enthüllt.

Demnach wird der zweite Opening-Song von Terashima Takuma beigesteuert, der bereits für das erste Opening verantwortlich war, während der neue Ending-Song von Tadokoro Azusa stammt, die zuvor für das Opening von »WorldEnd« zuständig war.

Animiert wird »That Time I Got Reincarnated as a Slime« unter der Regie von Yasuhito Kikuchi (»Infinite Stratos«) und Atsushi Nakayama (»Absolute Duo«) im Studio 8-Bit (»Comet Lucifer«). Kazuyuki Fudeyasu (»Recovery of an MMO Junkie«) schreibt das Skript, während Ryouma Ebata (»Busou Shinki) für die Animationen verantwortlich ist. Elements Garden steuert die Musik bei.

Hierzulande veröffentlicht Crunchyroll jeden Montag um 16:30 Uhr neue Episoden im Originalton mit deutschen Untertiteln im Simulcast.

>> Zur Serie bei Crunchyroll

Erste Episode:

Handlung:
Nachdem ein 37-jähriger Mann von einem Räuber getötet wurde, fand dieser sich in einer anderen Welt als Schleim mit einzigartigen Fähigkeiten wieder. Mit seinem neuen Namen, Rimuru Tempest, den er nach dem Treffen mit seinem neu gefundenen Freund, dem »Katastrophen-Level«-Sturmdrachen Verudora bekam, beginnt er sein neues Leben in einer anderen Welt und mit einer zunehmenden Anzahl von Schergen.

Quelle: Twitter (@siruthP)

Kommentare

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar