DanMachi: Is It Wrong to Try to Soak in a Hot Spring in a Dungeon? – OVA | Blu-ray

Achtung: Die Aussagen in dieser Rezension reflektieren lediglich die persönliche Meinung des Autors und nicht die von Anime2You und seiner Partner.

Das Animationsstudio J.C.Staff (bekannt für ihre Werke wie z. B. »Die Walkinder«, »Food Wars!« und »Toradora!«) veröffentlichte 2016 die OVA »DanMachi: Is It Wrong to Try to Soak in a Hot Spring in a Dungeon?«. In Deutschland wurde die OVA von Anime House lizenziert und erscheint am 30. November 2018 in einer limitierten Collector’s Edition. Wir durften uns für euch vorab die Blu-ray-Version der OVA ansehen. Ob uns das spritzige Badevergnügen unserer Helden nach dem Ende der ersten »DanMachi«-Staffel überzeugen konnte, erfahrt ihr in unserer Review.

Jahr: Japan, 2016
Genre: Action, Adventure, Comedy, Fantasy
Publisher: Anime House
Laufzeit: ca. 30 Minuten
FSK: 12
Ton: DTS-HD Master
Audio 2.0 Stereo
Sprachen: Deutsch, Japanisch
Untertitel: Deutsch
Episoden: OVA

ist es falsch, in einem dungeon in heissen quellen zu relaxen?

Der große Kampf auf der 18. Ebene des Dungeon ist überstanden. Erschöpft, erleichtert und vor allem am Leben machen sich Hestia, Bell und ihre Freunde zurück auf den Weg nach Orario. Unterwegs stoßen sie auf eine bisher unbekannte Grotte, in der sich eine heiße Quelle befindet. Welch glücklicher Zufall, dass Hermes gerade maßgeschneiderte Badeanzüge für alle dabei hat …! Aber im Dungeon kann man sich nie sicher sein, dass nicht irgendwo Gefahren lauern …

Meiner Meinung nach erscheint bei Anime House mit »DanMachi: Is It Wrong to Try to Soak in a Hot Spring in a Dungeon?« eine sehr gelungene und amüsante OVA, die die Geschichte nahtlos nach dem Ende der ersten »DanMachi«-Staffel erzählt.

In Japan erschien die OVA am 7. Dezember 2016. Die Geschichte schließt nahtlos an das Finale der ersten TV-Staffel an und gönnt ihren Helden eine Runde spritziges Badevergnügen, bei dem auch beim Zuschauer zumindest kein Auge trocken bleibt.

Die erste »DanMachi«-Staffel ist bereits seit geraumer Zeit mit deutscher Sprachfassung auf DVD und Blu-ray im Handel erhältlich. Seit Oktober 2018 veröffentlicht Anime House die Spin-off-Serie »DanMachi: Sword Oratoria«. In diesem Spin-off ist Aiz Wallenstein die Protagonistin gemeinsam mit der Loki Familia. Die Geschehnisse aus der ersten »DanMachi«-Staffel werden dabei aus einem anderen Blickwinkel dargestellt.

Ab dem 15. Februar 2019 wird in Japan der Anime-Film »DanMachi: Arrow of the Orion« gezeigt. Eine zweite Staffel zu »DanMachi« wurde ebenfalls bereits angekündigt. Weitere Details diesbezüglich sind zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht bekannt.

deutsche umsetzung

Die deutsche Umsetzung entstand beim Heilbronner Studio LAB SIX (»Gate«). Antonio F. Lopes (»Gate«) war dabei für die Dialogregie verantwortlich, während Timo R. Schouren (»DanMachi«) das Dialogbuch verfasste. Der komplette Sprechercast sowie das zuständige Team für die deutsche Umsetzung lassen sich aus den beiden Screenshots entnehmen.

Durch den Studiowechsel seitens Anime House von Kölnsynchron zu LAB SIX hat die deutsche Fassung von »DanMachi« deutlich an Qualität verloren. Der Hauptcast rund um Bell und Hestia wurde aufgrund verschiedener Faktoren umbesetzt. Während Sam Bauer als neuer Bell noch einigermaßen von sich zu überzeugen weiß, gelingt dies Christiane Werk meiner Ansicht nach nicht.

Die Qualität der Aufnahmen, insbesondere bei Christiane Werk, wirken auf mich als Laie unfertig. Im Vergleich zu den anderen Rollen wirkt ihre Stimme stumpf und ist auch sehr leise. Der Qualitätsunterschied der deutschen Fassung von LAB SIX und Kölnsynchron ist nicht zu überhören.

Neben dem Hauptcast rund um Bell und Hestia wurden ebenfalls noch einige Nebenrollen umbesetzt. Während Demet Fey zwar ihrer Rolle Liu Lyon erneut ihre Stimme lieh, erhielt der Charakter Welf Crozzo einen neuen Sprecher. In der OVA leiht ihm Alexis Schvartzman seine Stimme. In dem unteren Video erhaltet ihr einen Vorgeschmack.

»DanMachi: Is It Wrong to Try to Soak in a Hot Spring in a Dungeon?« kann neben der deutschen Sprachfassung ebenfalls im Originalton mit deutschen Untertiteln angesehen werden. Die Untertitel von Anime House sind bei dieser OVA in weißer Schriftfarbe und haben eine schwarze Umrandung.

bild und animation

Die Anime-Adaption entstand unter der Regie von Youhei Suzuki (»Shimoneta«) im japanischen Animationsstudio J.C.Staff (»Die Walkinder«, »Food Wars!«, »Toradora!«). Shigeki Kimoto (»DanMachi«) steuerte dabei das Design für die Charaktere bei, während er sich nach dem Konzept von Fujino Omori (Story) und Suzuhito Yasuda (Zeichnungen) richtete.

Bei Anime House erscheint die »DanMachi«-OVA auf Blu-ray im Format 16:9 mit einer Auflösung von 1080p. Das japanische Studio J.C.Staff liefert mit der witzigen Ecchi-OVA eine sehr ansehnliche Arbeit. Die kurze OVA überzeugt auf Blu-ray mit einem gestochen scharfem Bild. Wie bei »DanMachi« bereits gewohnt, bietet auch die OVA ein breites Farbspektrum. Die Badeszenen wurden optimal in Szene gesetzt. Die leichten Kämpfe am Ende der OVA wurden flüssig animiert.

soundtrack

Den Soundtrack steuerte niemand geringeres als Keiji Inai bei. Diese Rolle übernahm er bereits bei der ersten »DanMachi«-Staffel. Die bekannten Musikstücke wurden optimal in Szene gesetzt und haben gut zur Atmosphäre beigetragen.

Der Opening-Song trägt den Titel »Hey World« und wird von der japanischen Synchronschauspielerin und Sängerin Yuka Iguchi gesungen. Sie sang zum Beispiel den zweiten Ending-Song zur Serie »Heavy Object« und den Opening-Song zur Spin-off-Serie »DanMachi: Sword Oratoria«. In dem unteren Video könnt ihr euch den Opening-Song anhören.

Den Ending-Song »Kimi to Boku no 1-nichi« steuert Inori Minase bei. Sie ist die japanische Synchronschauspielerin von Hestia. In dem unteren Video könnt ihr euch den Ending-Song anhören.


>> Oder einfach direkt im Anime House-Shop erwerben

verpackung und extras

»DanMachi: Is It Wrong to Try to Soak in a Hot Spring in a Dungeon?« erscheint bei Anime House in einer limitierten Collector’s Edition. Die OVA erscheint dabei in einer Amaray mit O-Card auf DVD und Blu-ray. Die Blu-ray ist dabei auf jeweils 3.000 Exemplare und die DVD auf 2.000 Exemplare limitiert. Beim Online-Shop Handel mit DVDs bietet Anime House exklusiv eine auf 500 Exemplare limitierte Handtuch Edition an. Ein Bild des Handtuchs könnt ihr euch hier ansehen.

Die limitierte Collector’s Edition der OVA enthält als Extra ein Booklet, zwei Untersetzer und einen Magnetbutton. Auf der Disc gibt es Karaoke-Musikvideos, Previews und Trailer. Der FSK-Hinweis auf der O-Card wurde aufgedruckt und kann dadurch nicht entfernt werden. Beim Inlay der Amaray selbst gibt es ein Wendecover ohne den FSK-Hinweis.

fazit

Mit »DanMachi: Is It Wrong to Try to Soak in a Hot Spring in a Dungeon?« erscheint bei Anime House die amüsante OVA zu »DanMachi«, die nahtlos an das Finale der ersten TV-Staffel anknüpft und den Helden etwas Erholung gönnt sowie den Zuschauern erfreuliche Einblicke. Optimal wird der Einsatz von Ecchi mit dem allseits bekannten »DanMachi«-Humor kombiniert und mit einer leichten Prise Action gegen Ende bestens gewürzt.

Die »DanMachi«-OVA ist ein nettes Extra für alle Fans des Franchises. In den knappen 30 Minuten dürfen sich die Zuschauer auf eine gelungene und amüsante Geschichte rund um die Helden erfreuen. Bildtechnisch liefert das Studio J.C.Staff eine gewohnt hohe Qualität ab. Keiji Inai sorgt wieder für die passende musikalische Untermalung.

Unerfreulich ist der Qualitätsverlust der deutschen Fassung. Während die erste TV-Staffel mit einer hohen Qualität von sich zu überzeugen wusste, befindet sich die Qualität bei der OVA eher auf einem schwachen durchschnittlichen Niveau.

Rückblickend betrachtet ist »DanMachi: Is It Wrong to Try to Soak in a Hot Spring in a Dungeon?« kein Musst-have, aber wer gerne weitere Minuten mit seinen Helden aus dem »DanMachi«-Universum verbringen möchte, kann hier beherzt zugreifen. Für Fans der Serie darf die schicke Aufmachung der OVA selbstverständlich nicht in der Sammlung fehlen.

© Fujino Omori – SB Creative Corp. / Danmachi Project
English logo design courtesy of Sentai Filmworks

DanMachi: Is It Wrong to Try to Soak in a Hot Spring in a Dungeon? – OVA

14,95 €
DanMachi: Is It Wrong to Try to Soak in a Hot Spring in a Dungeon? – OVA
7,3

Handlung

7.5 /10

Konzept

8.0 /10

Deutsche Umsetzung

4.5 /10

Bild und Animation

8.0 /10

Soundtrack

8.0 /10

Verpackung und Extras

8.0 /10

POSITIV

  • Extras
  • Soundtrack
  • Bild und Animation
  • Deutsches Dialogbuch

NEGATIV

  • FSK-Hinweis auf O-Card aufgedruckt
  • Kontinuitätsbruch bei der deutschen Synchronisation
  • Deutsche Synchronisation im Vergleich zu »DanMachi« schwächer