TOKYOPOP-Neuheiten im Frühjahr 2019

Der Verlag TOKYOPOP gab vor Kurzem neue Manga-Titel bekannt, die im Frühjahr 2019 hierzulande in den Handel kommen werden. Die nachfolgenden Seiten sind nach den einzelnen Monaten aufgeteilt.

Im März 2019 werden der Comedy-Manga »Platinum Gentleman School«, das Shojo-Werk »My Eureka Moment« und der Boys-Love-Manga »The Vampire’s Attraction« erstmals von TOKYOPOP auf Deutsch veröffentlicht.

»My Eureka Moment«

Während andere Menschen Katzen retten, hilft Schülerin Mai eines Morgens einem Jungen, sicher von einem Baum zu kommen. Sofort ist sie von dessen Aussehen, Art und Wissen fasziniert. Noch am selben Abend folgt ein unverhofftes Wiedersehen: Der hübsche Fremde, der sich als Watari vorstellt, sucht offenbar nach einer Übernachtungsmöglichkeit. Und da Hilfsbereitschaft Mais zweiter Vorname ist, bietet sie ihm an, bei ihr zu übernachten. Noch ahnt sie nicht, dass Watari ihr Leben und ihre Weltsicht auf den Kopf stellen wird …

>> Bei Amazon vorbestellen

Der erste Band erscheint am 14. März 2019 zum Preis von 6,99 Euro mit eine ShoCo-Card in der Erstauflage.

»Platinum Gentleman School«

Nach dem Tod seines Vaters muss Mizushina für seine vier jüngeren Schwestern sorgen. Um seine Familie aus der Armut zu führen, sieht er nur eine Möglichkeit: eine reiche Ehefrau finden und sich von ihr aushalten lassen. Aus diesem Grund schreibt sich Mizushina in die Platinum Gentleman School ein, wo er Benehmen und Anstand lernen soll. Dort schließt er sich mit fünf anderen Männern zusammen, mit denen er gemeinsam den Abschluss schaffen und Gentlemen werden will …

>> Bei Amazon vorbestellen

Der erste Band erscheint am 14. März 2019 zum Preis von 6,99 Euro.

»Ocean of Secrets«

Lia lebt mit ihrer Adoptivfamilie an der Atlantischen Küste. An die Zeit vor ihrem achten Lebensjahr kann sie sich nicht erinnern und hat das Gefühl, nirgendwo hinzugehören. Bei einem Bootsausflug gerät sie in einen Sturm und geht dabei über Bord. In letzter Sekunde wird sie gerettet und erwacht auf einem fliegenden Schiff hoch über den Wolken! Ihre beiden Retter sind die Geschwister Moria und Albert, die Lia von ihrer Heimat, dem magischen Königreich Lyronaz, erzählen …

>> Bei Amazon vorbestellen

Der erste Band erscheint am 14. März 2019 zum Preis von 6,99 Euro.

»The Vampire’s Attraction«

Das neue Schuljahr hat begonnen und Minato und sein vampirischer Liebhaber Henri sind weiterhin ein Paar. Allerdings haben die beiden den richtigen Vertrag, durch den sich Minato vollständig an Henri bindet, noch nicht abgeschlossen. Henri beunruhigt dies zusehends, denn auch andere Vampir-Clans wissen inzwischen, dass Minatos Blut etwas ganz Besonderes ist, und sogar in der Schule beginnen sie ihm nachzustellen …

>> Bei Amazon vorbestellen

Der erste Band erscheint am 14. März 2019 zum Preis von 6,99 Euro.

Alle Neuheiten am 14. März 2019 im Überblick:
  • Accel World Novel Band 17
  • Battle Royale Sammelband, Band 03
  • Black Clover, Band 16
  • BTOOOM! Box #4
  • Confidential Confessions Sammelband, Band 04
  • Crimson Spell, Band 06
  • Demon Mind Game, Band 02
  • Devil ★ Rock, Band 02
  • In/Spectre, Band 06
  • Kasane, Band 10
  • My Eureka Moment, Band 01
  • Ocean of Secrets, Band 01
  • Platinum Gentleman School, Band 01
  • Purgatory Survival, Band 04
  • The Legend of Zelda – Encyclopedia
  • The Vampire’s Attraction, Band 01
  • Ultraman Starter Pack

Auf der nächsten Seite: APRIL 2019!

Kommentare

8 Kommentare und Antworten zu "TOKYOPOP-Neuheiten im Frühjahr 2019"

avatar
Neueste Älteste
Mana
Gast
Mana

Euch ist ein Fehler reingeruscht: Es gehört richtig Platinum Gentleman School geschrieben, wie es auch bei amazon steht, in der Ankündigung sind einige Fehler bei dem Titel dem Verlag reingerutscht. 😉
Außerdem wäre sicher gut auch wie in der Verlags-Ankündigung zu erwähnen, dass der BL The Vampire’s Attraction die direkte Fortsetzung zu The Vampire’s Prejudice ist, so gesehen ist nur der Name mehr neu, weil der Ort an dem es spielt sich ändert und der alte nicht mehr gepasst hat.
Würde es bei My Eureka Moment nicht mehr Sinn machen auch das Genre Romance zu verwenden, statt die Zielgruppe? Da ihr ja bie den anderen auch die Genre erwähnt. 🙂
Schön das ihr die Preise so dazu schreibt um die sich der Verlag (evtl wegen der Preiserhöhung) mit gedrückt hat.

Robin Hirsch
Admin

Ich habe den Titel korrigiert. Danke für den Hinweis.

Mana
Gast
Mana

Nur nochmal ergänzend: mir ging es darum dass man auch dann einheitlich eher Genre statt der Zielgruppe nimmt, weil das eben etwas mehr aussagt, zumal es etwas blöd kommt, wenn man nur bei Shojo das so macht. Vermittelt auch den Eindruck als wenn die alle gleich wären vom Genre her…aber gibt ja bei jeder Zielgruppe verschiedene (auch wenn bei uns man da zu selten Abwechslung bei allen bringt)…selbst bei den Romazen sind manche mehr Comedy-Romance als andere etc. Und The Love Exorcist hat ganz andere Schwerpunkte als groß wirklich Romance.

Accelerator
Gast
Accelerator

…. bei einer LightNovel-Reihe kommt wieder mal nur die Manga-Umsetzung, da wäre ein Original-Manga mehr wohl die bessere Option. Gerade soweit ich mitbekam ist der Manga beendet mit 4 Bänden und deckt nur 2 Bände der Light Novel, aber die LN hat 4 Bände und gilt als laufend. Ergo nach aktl. Stand deckt der Manga nur 50% der LN

Accelerator
Gast
Accelerator

Ups hab vergessen zu schreiben um welchen Titel es geht
-> The Isolator von Reki Kawahara

aybekay
Gast
aybekay

ehrlich gesagt finde ich allgemein manga besser als light novels da man allein durch die bilder mehr vermittelt. nun leider kommen die manga adaptionen zu light novels nur als werbung raus und decken nur einnen kleinen teil der light novel ab da man es wahrscheinlich axed wegen würde wenn man die mangas nicht frühzeitig beenden würde. jedoch kann man immer light novels auf englisch auf amazon kaufen und englisch ist im keinsten fall eine schwere sprache.

Mana
Gast
Mana

Mangas zu Novels wo man vorher aber eh weiß dass sie die Titel nicht komplett umsetzen werden sind aber nichts anders als beschiss an den Kunden, was man gerade vielen Unwissenden andreht und für diese deutlich ärgerlicher dann ist. Ist vom Prinzip her genau das selbe wie wenn so ein originaler Titel frühzeitig beendet wird, auch solche hier rauszubringen kann man sich sparen. Besser wäre es daher lieber nur mehr originale Manga zu bringen und wenn bei anderen Titeln nur die Novels.

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

Der einzige Titel, der mich interessant ist, ist »Grimoire – Heilkunde magischer Wesen, Band 03« 🙂