»My Hero Academia«-Manga erreicht Auflage von 20 Millionen Exemplaren

my-hero-academia_H31.3

In der neuen Ausgabe des »Weekly Shonen Jump«-Magazins wurde vor Kurzem bekannt gegeben, dass Kouhei Horikoshis Manga-Reihe mittlerweile eine Gesamtauflage von über 20 Millionen Exemplaren erreicht hat. Aus der Meldung geht allerdings nicht hervor, ob es sich dabei um die Auflage weltweit oder nur innerhalb Japans handelt.

Horikoshi startete den Manga im Juli 2014 im »Weekly Shonen Jump«-Magazin. Shueisha veröffentlichte bisher 21 Bände in Japan. Hierzulande ist die Reihe bei Carlsen Manga erhältlich.

Alle drei Staffeln der Anime-Adaption sind bei Anime on Demand auf Abruf verfügbar. Die erste Staffel ist zudem bereits bei KAZÉ auf DVD und Blu-ray erhältlich. Die vierte Staffel wird ab Oktober 2019 ausgestrahlt.

>> Jetzt den Manga bei Amazon bestellen

Erste Staffel des Animes bei Amazon bestellen:
>> Vol. 1 (DVD | Blu-ray)
>> Vol. 2 (DVD | Blu-ray)
>> Vol. 3 (DVD | Blu-ray)

Manga-Trailer:

Handlung:
Izuku ist ein schwächlicher »Normalo«. In einer Welt, in der die Mehrzahl der Menschen mit übermenschlichen Fähigkeiten geboren werden, besitzt er leider überhaupt keine angeborene »Spezialität«. Trotzdem möchte er ein Superheld werden und andere Menschen retten – so wie sein großes Idol »All Might«, der mächtigste aller Superhelden. Izuku hat Glück: All Might nimmt ihn unter seine Fittiche und macht Izuku für die superschwere Aufnahmeprüfung an der elitären Hero Academy fit.

Quelle: Shonen Jump

Kommentare

5 Kommentare und Antworten zu "»My Hero Academia«-Manga erreicht Auflage von 20 Millionen Exemplaren"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
aybekay
Gast
aybekay

sehr gut, weiter so !!

Mangabanger
Gast
Mangabanger

Ich bin mal gespannt wie lange es dauert bis es Fairy tail übertroffen hat.

Anzu
Gast
Anzu

wieso so ein unsinnigen Seitenhieb richtung Fairy Tail? Wenn man ne Serie nicht mag, muss man das nicht in jeden Kommentar kundtun – ich würde persönlich gerne wissen, was die Leute dazu antreibt jedesmal bei bestimmten Serien zu provozieren, obwohl wir doch alle Animé-Fans sind -.-

Mangabanger
Gast
Mangabanger

Wie kommst du darauf dass das ein Seitenhieb gegen Fairy Tail seien soll ? Ich bin halt davon überzeugt dass My Hero Academia noch viel Potenzial hat und so einiges erreichen kann. Ich hätte auch einen anderen beliebten und bekannten Fighting-Shonen nehmen können, aber Fairy Tail zu übertreffen ist realistischer da die Verkaufszahlen geringer sind als bei Bleach, One Piece, Dragon Ball usw.

Centyona
Gast
Centyona

Sehr gut so. Grade mit dem neusten Chapter öffnet der Manga wieder immens viele Türen rund um Midoriyas Story.