»Mirai«: Neue Details zum deutschen Kinostart

Bereits vor einem Jahr gab KAZÉ bekannt, dass man sich die Lizenz an dem Film »Mirai – Das Mädchen aus der Zukunft« sichern konnte und diesen hierzulande im Kino zeigen wird. Nun verkündete der Publisher weitere Details zum deutschen Kinostart.

»Mirai« wird demnach am 28. Mai 2019 erst als Event-Vorstellung im Rahmen der »KAZÉ Anime Nights 2019« gezeigt, bevor der Film am 30. Mai 2019 regulär in den deutschen Kinos startet. Welche Sprachfassung dabei zu sehen sein wird, steht noch nicht fest.

Der »Oscar«- und »Golden Globes«-nominierte Film entstand im Studio Chizu unter der Regie von Mamoru Hosoda. Hiroyuki Aoyama und Ayako Hata, die bereits an vorherigen Produktionen von Mamoru Hosoda arbeiteten, übernahmen dabei die Animationsregie. Yohei Takamatsu und Takashi Omori waren für die künstlerische Leitung verantwortlich und als Produzent konnte Yuichiro Saito gewonnen werden.

Der Film startete bereits am 20. Juli 2018 in den japanischen Kinos.

Japanischer Trailer:

Darum geht es:
Der kleine Junge Kun genießt seine glückliche Kindheit, bis seine kleine Schwester Mirai geboren wird. Da Mirai nun die gesamte Aufmerksamkeit der Eltern bekommt, wächst in Kun die Eifersucht und er zieht sich immer mehr zurück. Im Garten, in dem er gerne Unterschlupf sucht, wächst ein magischer Familienbaum. Kun wird plötzlich in eine fantastische Welt katapultiert, in der Vergangenheit und Gegenwart zusammenlaufen. Er begegnet verschiedenen Verwandten zu unterschiedlichen Lebensabschnitten: seiner Mutter als kleines Mädchen, seinem Urgroßvater als tatkräftigen, jungen Mann und seiner kleinen Schwester als Teenagerin. Durch diese Abenteuer gelingt es Kun, die Geschichte seiner Familie zu entdecken und seine Rolle im Leben zu finden.

Quelle: KAZÉ

Kommentare

16 Kommentare und Antworten zu "»Mirai«: Neue Details zum deutschen Kinostart"

avatar
Neueste Älteste
Levi
Gast
Levi

Mit Deutscher Synchro ???

Robin Hirsch
Admin

Informationen zur Sprachfassung sind bisher noch nicht bekannt. Wir haben aber gerade mal nachgefragt und informieren euch, sobald wir mehr wissen.

Guts
Gast
Guts

Die Synchro soll schon seit November 2018 in Arbeit sein bzw. sollte jetzt schon längst fertig sein. Ich gehe also davon aus, dass er auch mit Synchro ins Kino kommt.

Hyperion
Gast
Hyperion

Kann man auch bezüglich Kinoverwertung in der Schweiz nachfragen?

Robin Hirsch
Admin

Soweit uns bekannt ist, zeigt KAZÉ keine Filme in der Schweiz. Sollte es diesbezüglich neue Infos geben, informieren wir euch natürlich.

Hyperion
Gast
Hyperion

Besten Dank für die rasche Antwort.

Nachfragen kostet ja nichts und es gibt immer ein erstes Mal.

Könntet ihr noch meine Gegendarstellung zum KSM-Statement zu diesem Thema veröffentlichen?

Hyperion
Gast
Hyperion

Sorry; vergessen zu posten:

Link zur Gegendarstellung: https://twitter.com/HyperionCH/status/1091441252602707973

8149
Gast
8149

Synchro ist schon lange fertig und bereits vonder FSK fürs Kino geprüft. Synchro würd ich deshalb als gesichert annehmen. Ob zusätzlich auch in OmU, keine Ahnung.

Oli
Gast
Oli

@Levi Hoffentlich, sonst ohne mich!

Conanfanboy
Gast
Conanfanboy

Na dann hoffentlich auch bei uns in Sachsen Anhalt.

X. Z.
Gast
X. Z.

Klar, garantiert im UCI Kinowelt Nova Eventis in Leuna-Günthersdorf. Und bestimmt in einem Kino in MD. Mehr ist in ST ja nicht los. 😝

Zeldameister
Gast
Zeldameister

Seit wann dauert es fast ein Jahr bis ein Film in deutschen Kinos gezeigt werden kann?
Ich finde Ende Mai 2019 doch vergleichsweise spät.

8149
Gast
8149

Anime-Kinostart =/= 0815-Kinostart.
Man kann einen Anime-Film selten sofort ins Kino bringen. Hängt von vielen Faktoren ab.
zB – hold-back: ausländ. Start darf erst nach einer gewissen Zeit (ab jap. Start/VÖ) erfolgen
– Anime werden manchmal fürs Heimvideo korrigiert, auch bei Filmen, deshalb warten ausländ. Publisher mit der Lokalisierung bis das korrigierte Material fertig ist bzw. manchmal müssen sie darauf warten (Japan will das bestmöglichste exportieren)
– Anime im Kino wird sehr leicht übersättigt. Kazé hat mit 1 Film pro Monat eine gut-geölte Pipeline auf die sich Kino-/Animeenthusiasten einstellen und da haben manchmal einige Filme Vorrang vor anderen
– Wer einen Kinofilm rausbringt muss den Markt gut beobachten und schauen wann ein guter Zeitpunkt ist: zB wenig Besucher in einem Monat -> großes Risiko; viele Besucher in einem Monat -> geringes Risiko (<- sehr simpel erklärt, eig fehlt dieser Art von Vergleich noch viele Faktoren)

So, jetzt selber mal nachdenken und verstehen (wieso weshalb warum), und 'don't jump to conclusions' à la "spät". 'Anime im Kino' und '(US-)Filme im Kino' sind nicht generalisierend vergleichbar. (Anomalien wie DBSBroly zeigen, dass nur wenige, spezielle Anime Teil des Mainstreams sind).

shinji
Gast
shinji

Schön und schlüssig erklärt 👍🏻

SleepyDave
Gast
SleepyDave

Oha, Mirai kriegt einen regulären Kinostart? Da bin ich ja mal gespannt 😮

Hyperion
Gast
Hyperion

Ist auch bereits bekannt, ob der Film auch in Kinos in der Schweiz gezeigt wird?