»Black Clover«: Voraussichtliche Episodenanzahl bekannt

blackclover

Durch einen Eintrag auf der Webseite von »Black Clover« wurde vor Kurzem bekannt, dass der Anime nach aktueller Planung mindestens 102 Episoden umfassen soll. Ob die Serie danach endet oder erneut verlängert wird, ist derzeit noch unklar.

Animiert wird die Serie im Studio Pierrot unter der Regie von Tatsuya Yoshihara (»Die Monster Mädchen«). Itsuko Takeda (»Blue Drop«) ist für das Charakterdesign verantwortlich, während Minako Seki (»The Silver Guardian«) die Musik komponiert. Zuvor war der Anime mit insgesamt 51 Episoden geplant, wurde im letzten Herbst aber ohne Pause verlängert.

Tabata veröffentlichte den Manga erstmals im Jahr 2015 im japanischen »Weekly Shonen Jump«-Magazin. Hierzulande wurde die Reihe vom Publisher TOKYOPOP lizenziert. Crunchyroll zeigt die Anime-Adaption im Simulcast. KAZÉ veröffentlicht die Serie ab dem 29. März 2019 mit deutscher Sprachfassung auf DVD und Blu-ray.

>> Manga bei Amazon bestellen
>> Anime bei Crunchyroll ansehen

Bei Amazon vorbestellen:
>> Vol. 1 (DVD | Blu-ray)
>> Vol. 2 (DVD | Blu-ray)
>> Vol. 3 (DVD | Blu-ray)
>> Vol. 4 (DVD | Blu-ray)
>> Vol. 5 (DVD | Blu-ray)

Trailer:

Handlung:
In einer Welt, die von Magie regiert wird, werden Asta und Yuno am selben Tag verwahrlost vor einer Kirche aufgefunden. Während Yuno unglaubliche magische Kräfte besitzt, ist Asta der einzige in dieser Welt ohne solche Macht. Im Alter von 15 Jahren erhalten beide ein Grimoire, das die Magie seines Nutzers bedeutend verstärkt. Astas Grimoire ist ein seltenes Exemplar mit Anti-Magie, die die Zauber seiner Widersacher negiert. Als wohlgesonnene Rivalen machen sich Yuno und Asta auf, ihren größten Traum zu verwirklichen: Zum König der Magier zu werden! Aufgeben ist dabei keine Option!

Quelle: bclover.jp via Twitter

Kommentare

21 Kommentare und Antworten zu "»Black Clover«: Voraussichtliche Episodenanzahl bekannt"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Annika
Gast
Annika

‚Mindestens‘ sagt ja noch garnichts.^^ Ich denke nicht, dass es danach schon aufhört. Black Clover hat meiner Meinung nach noch großes Entwicklungspotential.

HanjiBuntaichou
Gast
HanjiBuntaichou

Jup xD, eher das dan mal ne Pause ist und eine zweite Staffel kommt. Aber so lange der Manga läuft und immer noch gut ankommt wird es auch für den Anime denk ich gut aussehen

Fall-Moon
Gast
Fall-Moon

Ich schau den Anime zwar nicht, aber Hut ab.
Ist heutzutags eher eine Seltenheit, dass ein Studio eine Serie erstmal für 50+ Folgen plant und dann noch während der Ausstrahlung sagt: »Mach ma weiter. Die 100 schaffen wir auch noch.«
Dabei wäre Pierrot ohnehin schon mit Boruto bedient, aber das reicht ihnen wohl nicht. 😂
Kann jemand sagen, ob die Qualität der Serie irgendwie darunter leidet?

Anon
Gast
Anon

Animationstechnisch sehr. Zumindest früher.
Aber andere Anime wie Tokyo Ghoul, welches auch von Pierrot produziert wurde und letztes Jahr lief, war eine einzige Katastrophe

Momo
Gast
Momo

Ja, animationstechnisch ist es nicht immer das gelbe vom Ei aber der Storyfluss ist noch recht gut. Ich lese zwar nicht den Manga und kann somit keine Vergleiche ziehen aber ich habe bislang nicht das Gefühl, dass besonders gestreckt wird oder manche Episoden sinnlos sind.

StiftOhneMine
Gast
StiftOhneMine

Habe bis Folge 18 geschaut. Die Animationsqualität war bis dahin wirklich durchschnittlich bis schlecht. Die Geschichte wurde sehr gestreckt.
Aber habe auch von Leuten gehört, dass der Anime sich gebessert hat.
Ich kann aber Astas Stimme nicht ab. Ich lese lieber den Manga. Der gefällt mir sehr 🙂

Centyona
Gast
Centyona

Also Black Clover soll sich ja deutlich verbessert haben von den Animationen, von dem her leidet die Serie nicht wirklich drunter.

Kigeki
Gast
Kigeki

Vorallem Anfangs waren die Animationen sehr mangelhaft, Story war langweilig unvorhersehbar (jetzt teils immernoch, wird aber besser) usw. Aber mitlerweile macht sich die Serie ganz gut wie ich finde

Kigeki
Gast
Kigeki

und vorhersehbar*

Demon
Gast
Demon

Erst 13, dann 51, dann 102. Als ob es nicht weitergeht, der Titel läuft einfach zu gut um ihn abzuschalten

Centyona
Gast
Centyona

Echt heftig das der Anime whrsl. bis zum aktuellen Manga Arc gehen wird.

Momo
Gast
Momo

Ich hoffe die legen dann eine Pause ein. Es gibt nichts schlimmeres als langgezogene Folgen oder unnötige Filler Arcs.

Mangabanger
Gast
Mangabanger

Darum würde ich mir derzeit noch keine Sorgen machen. Die aktuelle Folge 70 geht bis Kapitel 107. In Japan gibt es momentan 192 Kapitel. Es ist noch mehr als genug Luft nach oben.Sofern das Pacing nicht plötzlich deutlich anzieht. Langgezogen waren vor allen die ersten Folgen. Mittlerweile ist Pacing etwas besser.

Chocopopz
Gast
Chocopopz

Warum ist eine Pause besser als Filler? Vielleicht wusstest du es nicht aber man muss sich die Filler Folgen nicht ansehen wenn man nicht will, ist dann für Dich das selbe wie eine Pause und die anderen die Lust haben können einfach weitergucken…

Centyona
Gast
Centyona

Filler werden halt generell gehasst weil sie Sche*** sind. Punkt.

aybekay
Gast
aybekay

krass hört sich gut an 🙂

GameWave
Gast
GameWave

Black Clover ist ansich ein echt guter Anime und ich hoffe der geht noch weiter 🙂

Das einzige was ich aber schlecht finde ist das Asta ständig aufs maul kriegt und dann gefühlt direkt wieder fit ist und es kaum pause zwischen den krasses fights :/

Sarah
Gast
Sarah

Ich denke mal, sie werden bis zum Turnier-Arc animieren und dann eine Pause machen, bis der »Invasion der Elfen«-Arc zuende ist. Und meckert nicht, ich hab auch keinen Namen für den Arc.

Centyona
Gast
Centyona

Glaube schon das es mind. bis zum Kampf von Kapitel 143 geht.