Die Walkinder – Band 4 | Manga

Achtung: Die Aussagen in dieser Rezension reflektieren lediglich die persönliche Meinung des Autors und nicht die von Anime2You und seiner Partner.

Seit 2013 erscheint beim japanischen Verlag Akita Shoten die Mystery-Reihe »Die Walkinder« (Kujira no Kora wa Sajou ni Utau) von Abi Umeda und bis heute wurden insgesamt dreizehn Bände in Japan veröffentlicht. Hierzulande sicherte sich der Carlsen-Verlag die Lizenz am Manga und veröffentlicht diesen seit März 2018. Wir durften einen Blick in den vierten Band werfen. Ob uns die Geschichte vom 14-jährigen Chakuro und den Bewohnern des Schlammwales weiterhin überzeugen konnte, erfahrt ihr in unserer Review.

die-walkinder-4
Jahr:Japan, 2013
Genre:Mystery, Fantasy, Sci-Fi
Publisher:CARLSEN Manga!
Mangaka:Abi Umeda
Typ:Manga
Bände:bisher 13

eine welt voller abschiede der krieg erreicht seinen höhepunkt

Der Kampf auf dem Schlammwal schreitet weiter voran. Die Bewohner der Walinsel nutzen all ihre Kräfte, um die Soldaten des Kaiserreiches zu bezwingen. Doch inmitten des tosenden Sandsturms verlieren immer mehr Walkinder ihr Leben im Kampf. Die Markierten stoßen aufgrund des hohen Einsatzes von Saimia an ihre Grenzen. Es führt kein Weg mehr dran vorbei, auch die Unmarkierten Bewohner der Insel müssen nun zu den Waffen greifen. Falaina muss um jeden Preis beschützt werden. Die Hoffnungsträger, der Stoßtrupp rund um Chakuro, Lykos und Ouni, befinden sich weiterhin im inneren des feindlichen Schiffes. Der Sieg scheint aussichtslos, da sie dem Kaiserreich in die Falle getappt sind. Umzingelt von feindlichen Soldaten, ohne sich mit Saimia verteidigen zu können, blicken sie ihrer aussichtslosen Lage entgegen.

Dem Stoßtrupp bleiben keine Alternativen, als sich dem Feind zu stellen. Sie sind in der Unterzahl und können es unmöglich mit all von ihnen aufnehmen. Dieser Lage ist sich selbstverständlich der Feind bewusst. Ihr Interesse gilt mehrheitlich Ouni, der durch seine Fähigkeiten die Aufmerksamkeit auf sich gezogen hat. Zuerst soll er hingerichtet werden, doch im letzten Moment gelingt es Nibi dies zu verhindern. Dank ihm gewinnen die Freunde neuen Mut und wollen sich dem Feind stellen. Im Bruchteil einer Sekunde, bevor sie überhaupt agieren können, wird Nibi von zwei Speeren durchbohrt und verliert auf tragische Weise sein Leben. In diesem Moment steigt Ounis Zorn immens an und es gelingt ihm innerhalb des Schiffes Saimia zu nutzen. Die letzte Stunde des Feindes und vom Nous Skyros hat geschlagen…

abi umeda

Abi Umeda feierte hierzulande bereits ihr Debüt beim Egmont Verlag mit ihrem Werk »Bluish«. Die zweiteilige Reihe wurde bereits 2014 komplett veröffentlicht. Mit »Die Walkinder« erscheint ihr aktuellster Titel dank dem Carlsen-Verlag nun in Deutschland. Bisher hat die Mangaka neben »Die Walkinder« und »Bluish« vier weitere Titel veröffentlicht, bei denen einige noch laufen.

In der Herbst-Season 2017 erschien unter dem Manga-Titel eine zwölfteilige Anime-Adaption. Die Serie entstand unter der Regie von Kyohei Ishiguro (»Your Lie in April«) beim Animationsstudio J.C.Staff (»Food Wars!«). Hierzulande ist die Serie mit deutscher und japanischer Sprachfassung bei Netflix zu sehen.

veröffentlichung

»Die Walkinder« erscheint bei Carlsen im Großtaschenbuchformat 12,50 x 18,00 cm als Softcover. Der vierte Band der Reihe weist insgesamt 192 Seiten auf und beinhaltet die Strophen (Kapitel) 13 bis 16 (»Blumensünde«, »Deine Erinnerung, unser Schicksal«, »Ergreife den Tag«, »Windstille«). Die japanischen SFX hat der Verlag wie in anderen Veröffentlichungen gewohnt komplett retuschiert und getypesettet.

>> Hier gelangt ihr zur Leseprobe von »Die Walkinder«

review_carlsen

>> Oder einfach direkt im Carlsen-Shop erwerben

fazit

Im vierten Band von »Die Walkinder« erreicht der Krieg zwischen dem Kaiserreich und den Bewohnern der Walinsel seinen Höhepunkt. Beide Seiten erleiden viele Opfer. Die Gunst des Kriegsgottes ist auf Seiten des Schlammwales und das Kaiserreich erleidet eine schmerzhafte Niederlage. Die alten Zeiten auf der Walinsel sind endgültig vorbei, eine neue (ungewisse) Zeit bricht an.

Die Entwicklung auf dem Kriegsschauplatz wurde seitens Umeda optimal umgesetzt. Der Fokus zwischen der Verteidigung des Schlammwales sowie dem Angriff des Stoßtrupps befindet sich im Gleichgewicht. Dadurch wird die Atmosphäre des Krieges zwischen dem Kaiserreich und den Bewohnern der Walinsel ideal dargestellt.

Bereits im dritten Band mussten zahlreiche Charaktere in der Geschichte ihr Leben lassen. Umeda scheut sich auch im vierten Band nicht davor, bekannten Rollen ein tragisches Ende zu spendieren. So ist der Tod von Nibi für den Leser überraschend und emotional, aber auch ein notwendiger Schlüssel zum Sieg gegen das Kaiserreich.

Langsam aber sicher haben wir bald den Stand der Anime-Adaption erreicht. Das Geheimnis rund um Falaina wird sicherlich im nächsten Band gelüftet und der Gegenschlag des Kaiserreichs wird auch nicht lange auf sich warten lassen. Durch den Cliffhanger am Ende stehen nun folgende Fragen im Raum: Wer befindet sich im inneren des kommenden kleinen Schiffes? Sind sie Feind oder Freund? Es bleibt weiterhin spannend!

© ABI UMEDA 2015
© Carlsen Verlag | Hamburg 2018

Die Walkinder – Band 4

6,99 €
7,2

Handlung

6.5/10

Konzept

6.5/10

Lesefluss

7.0/10

Zeichnungen

9.0/10

Veröffentlichung

7.0/10

POSITIV

  • Schöne Zeichnungen
  • Entwicklung der Handlung

Kommentare