»Jump Force«: Erste Infos zum ersten DLC

In der neuesten Ausgabe des »V-Jump«-Magazins wurde vor Kurzem verkündet, dass der erste von insgesamt neun DLC-Charakteren zum Game »Jump Force« im Mai erscheinen wird. Um welchen Charakter es sich dabei handelt, ist bislang noch nicht bekannt.

In »Jump Force« treten einige der beliebtesten »Jump«-Charaktere gegeneinander in spannenden Kämpfen an verschiedenen Orten, wie in New York, in Hong Kong oder am Matterhorn an.

Alle Charaktere im Überblick:
  • »Dragon Ball«: Son-Goku, Vegeta, Freezer, Cell, Piccolo, Trunks
  • »One Piece«: Ruffy, Zorro, Blackbeard, Sanji, Sabo, Boa Hancock
  • »Naruto«: Naruto, Sasuke, Boruto, Gaara, Kaguya, Kakashi
  • »Bleach«: Ichigo, Aizen, Rukia, Renji Abarai
  • »Yu-Gi-Oh!«: Yugi
  • »Saint Seiya«: Seiya, Shiryu
  • »Hunter X Hunter«: Gon, Killua, Kurapika, Hisoka
  • »Yu Yu Hakusho«: Yusuke, Toguro
  • »City Hunter«: Ryo
  • »Fist of the North Star«: Kenshiro
  • »Rurouni Kenshin«: Himura, Shishio
  • »Black Clover«: Asta
  • »My Hero Academia«: Izuku Midoriya
  • »JoJo’s Bizarre Adventure«: Jotaro Kujo, Dio Brando
  • »Dragon Quest«: Dai
  • Original-Charaktere von Akira Toriyama: Galena, Glover, Kane, Navigator

Das Game ist hierzulande seit dem 15. Februar 2019 mit deutschen Untertiteln für die PlayStation 4, Xbox One und den PC verfügbar.

»Jump Force« bei Amazon bestellen:
>> PlayStation 4
>> Xbox One

Quelle: gematsu

Kommentare

14 Kommentare und Antworten zu "»Jump Force«: Erste Infos zum ersten DLC"

avatar
Neueste Älteste
Momo
Gast
Momo

Für mich war das Game ein Fehlkauf, ich habe ja schon im Vorfeld ein mittelmäßiges Game erwartet, damit kann ich auch irgendwo leben aber das Game hat eine unfassbar langweilige Kampfmechanik. Da zocke ich tausend mal lieber JUMP Ultimate Stars für den DS.

Aniwolf
Gast
Aniwolf

Ich finde das Spiel ehrlich gesagt Bombe! Aber nur den Offline-VS Modus mit Freunden.

Den Storymodus inkl. der Zwischensequenzen sind leider nicht so der Hit. Und ich finde es etwas doof, dass es kein gescheites Menü gibt sondern man immer in der Basis runrennen muss.

Aber wer einfach nur mit Freunden kloppen will: dafür ist das Spiel das Beste finde ich. Macht mega Spaß und wird nicht langweilig, außer man versteht die Mechanik dahinter nicht. Und die Special Effects sind einfach wow… 🙂

Ich finde Ichigo aus Bleach einfach perfekt getroffen.

Matze
Gast
Matze

Stimm ich zu es spielt sich wie Dragonball Xenoverse nur noch schlechter. Hab mich da bisl vom Hype leiten lassen obwohl ich bereits ahnte das es nicht gut wird. Naja was soll’s nicht der erste Fehlkauf dieses Jahr.

Killua
Gast
Killua

@Matze genau das habe ich mir auch im ersten Moment gedacht. Die Basis schaut genau so aus wie in Xenoverse und ich finde es bisschen frech, dass man sozusagen einfach einen Abklatsch von Xenoverse darstellt, und dazu noch mit (meiner Ansicht nach) schlechteren Zwischensequenzen und noch mehr unnötig langgezogen Story-Kämpfen. Leider finde ich das Game auch nicht allzu gut, muss aber auch dazu sagen, dass Xenoverse mich schon wenig begeistert hat und Jump Force wie ein Xenoverse in bisschen schlechter mit mehreren Charakteren wirkt.
Da ich jedoch ein großer Anime Fan bin und auch in Zukunft weiter Anime Spiele spielen möchte finde ich es gut, dass ich es und viele andere gekauft haben, damit sie die Möglichkeit kriegen werden, irgendwann mal wirklich einen großen Anime Hit zu landen 🙂

Name
Gast
Name

Das Spiel wie Xenoverse aufzubauen war meiner Meinung nach die richtige Entscheidung. Das Konzept funktioniert dort hervorragend und passt am besten zu solchen Spielen mit eigenen Charakter. Es sollte halt nur besser umgesetzt sein. Wirkt auf mich ein bisschen wie eine abgespeckte Variante. Außerdem einige kleinere Sachen die stören, wie teilweise sehr seltsame Animationen. Im Gegensatz zu Xenoverse, sieht man hier zu deutlich dass das Budget nicht allzu groß gewesen sein kann.

Ich hoffe mal das in Zukunft durch Updates einiges an Content und Features hinzugefügt werden.

Marjogg
Gast
Marjogg

Wenn ich mir die ganzen Reviews anschaue, bin ich schon froh, dass ich es mir nicht zum Release geholt habe. Wenig Story, langweiliges Gameplay. Da helfen auch die ganzen lieb gewonnenen Charaktere nicht weiter.

Irgendein Typ
Gast
Irgendein Typ

Der fehlende Online Koop (2vs2 etc.) hat es für mich leider erstmal uninteressant gemacht. Ich hoffe das wird noch per Update nachgereicht, ansonsten werde ich wohl warten bis es deutlich günstiger ist.

DElsner
Gast
DElsner

Wie kann etwas fehlen, dass nie geplant war?

Irgendein Typ
Gast
Irgendein Typ

Indem es nicht enthalten ist. Ob es geplant war oder nicht tut doch gar nichts zur Sache. Das Spiel ist ähnlich aufgebaut wie Dragon Ball Xenovsrse, da ist es nicht allzu weit hergeholt zu hoffen das es auch die Koop Features enthält. Dem war aber nicht so, weshalb sich mein Interesse erstmal in Grenzen hält. Solche Brawler bieten sich halt sehr dafür an.

Name
Gast
Name

Genau das ist doch das Problem. Man hat das Konzept von DB Xenoverse übernommen, ignoriert aber eines der meistgenutzten Spielmodi. Und da das in vielen Tests oder auch in Gaming Foren bemängelt wird, zeigt das da durchaus ein Interesse besteht.

Ich würde mir daher ebenfalls wünschen das Bamco die Team Kämpfe noch als Update hinzugefügt. Dann hat die Online Lobby auch einen größeren Sinn.

DElsner
Gast
DElsner

Kurze Frage: Welches Konzept von Xenoverse genau wurde denn übernommen? Die Charakterkreation zum Beispiel, gab es schon vor Xenoverse.

Ruffy
Gast
Ruffy

Ich hoffe die Charaktere werden noch irgendwie in irgend einer weiße in der Story mit eingebungen, hab das Game fast durch und mag das Game volle kanne 🙂

Name
Gast
Name

Abgesehen von den Special-Effects, die wirklich Klasse sind, sehen die Animationen sehr seltsam aus. Insbesondere die Laufanimationen sind völlig misslungen.

Hinsichtlich Features hätte ich mir auch ein bisschen mehr gewünscht. Team Kämpfe zum Beispiel. Wofür gibt es eine Lobby, wenn man sich nicht mit anderen zusammen tun kann.

pat
Gast
pat

Hab es mir gestern geholt finde es bis jetzt sehr gut.
Die Animationen sind gut,vorallem Super Saiyajin blue und Ruffys Gear 4 sind geil
Finde die Kampfmechanick besser wie in Xenoverse. Dlc wäre intressant wen man weiß wer dabei ist. Beerus wäre fein gewesen nach dem Motto diese Welt ist eh schon kaputt kann ich sich gleich zerstören.
Hoffe die Dlc Figuren ziehe neue Storybögen nach sich.
Figter z ist ein geiles Game. Ist ein reines Fightinggame das Fun macht jedoch hätte ich mir mit den neuen Figuren paare neue Acarde Kurse oder Storylines gewünscht.
Das macht Xenoverse besser.
Jump Force ist ähnlich wie Xenoverse hat aber den Vorzug,dass man alle 3 gewählten Figuren wählen kann und man hat ein besser Kampfsystem.
J-Stars fand ich cool nur war deren Kameraführung etwas blöd.