»Pokémon Schwert & Schild«: Nächste Pokémon-Generation angekündigt

Nintendo, The Pokemon Company und Game Freak haben heute mit »Pokemon Schwert« und »Pokemon Schild« zwei neue Spiele der beliebten »Pokemon«-Reihe angekündigt. Die beiden Spiele leiten die achte Generation ein.

Der Schauplatz von »Pokémon Schwert« und »Pokémon Schild« ist die Galar-Region. Galar ist eine weitläufige Region mit vielen unterschiedlichen Umgebungen, von idyllischen Dorflandschaften über moderne Städte und weite Ebenen bis hin zu zerklüfteten, schneebedeckten Bergen. Die Menschen und Pokémon, die in dieser Region Seite an Seite leben, haben die dortigen Industrien durch ihre gemeinsame Arbeit entwickelt. Spieler werden in den Arenen der Galar-Region antreten können, um sich den Titel des Champs zu erkämpfen. Sie werden dabei jedoch nicht allein sein, denn sie werden von einem von drei neu entdeckten Pokémon begleitet, das sie sich als ihr Partner-Pokémon aussuchen können.

»‚Pokémon Schwert‘ und ‚Pokémon Schild‘ stellen die nächste spannende Etappe auf der Reise dar, die exakt heute vor 23 Jahren mit den ersten ‚Pokémon‘-Videospielen begann«, kommentierte Tsunekazu Ishihara, Präsident und Geschäftsführer von The Pokémon Company. »Seitdem haben Trainer aus aller Welt neue Pokémon entdeckt, Kämpfe von epischen Ausmaßen bestritten und unterwegs unzählige Erinnerungen gesammelt. Wir freuen uns darauf, diese Reise mit einer fantastischen neuen Region im Pokémon-Universum fortzusetzen, wenn die Spiele Ende des Jahres für Nintendo Switch erscheinen.«

In »Pokémon Schwert« und »Pokémon Schild« beginnt das Abenteuer damit, dass Spieler sich eines von drei neuen Pokémon aussuchen dürfen: Chimpep, Hopplo oder Memmeon. Chimpep, ein verschmitztes Pflanzen-Pokémon der Kategorie Schimpanse, strotzt nur so vor Neugier. Hopplo, ein Feuer-Pokémon der Kategorie Hase, flitzt stets voller Energie durch die Gegend. Das etwas scheue Memmeon, ein Wasser-Pokémon der Kategorie Wasserechse, greift aus der Entfernung an, während es sich im Wasser versteckt.

Ankündigung:

Quelle: Nintendo

Kommentare

18 Kommentare und Antworten zu "»Pokémon Schwert & Schild«: Nächste Pokémon-Generation angekündigt"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Luna
Gast

THE HYPE IS REAL!
Freue mich so auf das Spiel!

Killua
Gast

Sieht sehr schön aus und zum Glück eine richtige Pokemon Edition und kein Lets Go Schrott oder sonst was 🙂 Freu mich sehr drauf, auch die Starter find ich cool ^^

Mangabanger
Gast

OMG! Ich bin so gehypt. Ich kann es nicht mehr erwarten. Beste Nachricht des Tages.

Ruffy
Gast

Ich bin total gehypt auf das Spiel, freue mich extrem drauf, und die Designs der Starter und Region einfach nur geil. für ein Pokemon Fan ein muss 🙂

Maik
Gast

Ihr habt einen buchstabendreher bei generation.

Robin Hirsch
Admin

Danke für den Hinweis. Ich habe es korrigiert. 😉

GameWave
Gast

Muss sagen bin nicht wirklich hyped :/ Die Grafik sieht mega Matschig aus (dagegen war Lets Go mega schön), Die Starter sind wieder Käse, Keine auf der Welt rumlaufenden Pokemon (man kann ja beides haben im gras und außerhalb), Pokemon laufen nicht hinter einem her….

Also im gegensatz zu Lets Go bin ich vom ersten eindruck extrem enttäuscht 🙁

(und für die es interessiert und sonst was sagen würden: Ich Spiele Pokemon schon seit der Roten und Blauen Edition!)

Boss Banjou
Gast

mal abwarten sie sagen zwar bei jeden neuen game das es unglaublich werden soll
aber sie haben es schon hoch angepriesen
mal auf die anderen pokis abwarten und vielleicht ist die story mal etwas abwechslungs reicher

wilko
Gast

@GameWave
Es geht halt auf die 900 Pokemon zu… Wenn man für jedes Pokemon eine zusätzliche Animation einbringen müsste wie es hinter einem her läuft, dann würde das glaube ich den Ramen eines Pokemon Spiels sprengen.
Und mit den herumlaufenden Pokemon hätte man ja irgendwie das Problem, dass man SOFORT die neuen Pokemon sehen würde sobald man in ein neues Gebiet kommt. Das würde meiner Meinung nach sehr langweilig sein…

Nach dem ersten Eindruck scheint das Spiel wieder sehr »traditionell« zu sein und traut sich nur wenig neues zu. Ist aber wie gesagt nur der erste Eindruck. Wer weiß wie das Endergebnis sein wird.
Ich blicke auf jeden Fall positiv der neuen Generation entgegen ^^

Name
Gast

Wenn eine Nische wie das letzte Digimon Story das bei über 300 Digimon hinbekommt, dann sollten 900+ bei einem Millionen Seller wie Pokemon durchaus möglich sein. So ein großer Akt ist das nicht, zumal nicht jedes Pokemon eine eigens spezielle Animation braucht.

Italo Beat Boy
Gast

Wenn das die Starter sein sollen, lach ich mich schief. Selten sowas einfallsloses gesehen. Also, bis zur 3. Generation war alles in Ordnung, aber danach kam nur noch Mist.