Netflix: Deutscher Trailer zu »ULTRAMAN«

Der Video-on-Demand-Anbieter Netflix veröffentlichte vor Kurzem einen deutschen Trailer zur kommenden Serie »ULTRAMAN«, den ihr euch weiter unten ansehen könnt.

Der Anime entsteht im Studio Production I.G in Kooperation mit Sola Digital Arts unter der Regie von Keni Kamiyama (»Ghost in the Shell: Stand Alone Complex«) und Shinji Aramaki (»Appleseed«). Nobuko Toda (»One Week Friends«) und Kazuma Jinnouchi (»Busou Shinki: Moon Angel«) sind für die Musik zuständig.

Werbung

Die 13-teilige Serie erscheint weltweit am 1. April 2019 bei Netflix. Der Manga ist bei TOKYOPOP erhältlich.

>> Manga bei Amazon bestellen

Trailer:

Handlung:
Seit den Ereignissen um Ultraman sind bereits einige Jahre vergangen und der legendäre »Gigant des Lichts« ist inzwischen nicht mehr als eine Erinnerung. Viele glauben, dass er zurück in seine Heimat gereist ist, nachdem er die Alieninvasion auf der Erde bekämpft hatte. Doch Shinjiro Hayata, der Sohn des ersten Ultraman Shin Hayata, entdeckt plötzlich, dass auch er Fähigkeiten besitzt, die einst sein Vater besaß. Als neuer Ultraman stellt er sich einer neuen Alienbedrohung.

Quelle: Netflix

Kommentare

7 Kommentare und Antworten zu "Netflix: Deutscher Trailer zu »ULTRAMAN«"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
CutieHoney
Gast
CutieHoney

CGI
Nichts für mich.
Guckt das überhaupt jemand gerne?

Railgun
Gast
Railgun

Wenn das CGI nicht gerade Berserk Level hat schaue ich es durchaus gerne, Houseki no Kuni ist für mich auch eine der best Animierten Serien welche ich bisher gesehen hab.

Und wenn du CGI nicht magst, magst du dann auch sowas wie Fate/stay night, Violet Evergarden oder auch Your Name wegen dem Optischen nicht? Meine die Arbeiten auch alle mit ordentlich CGI, wie gut 99% aller Anime Serien mittlerweile~

Cloud
Gast
Cloud

Ich werde den schauen CGI hin oder her. Bei solchen Action Titel passt das schon.

Kim
Gast
Kim

Gegen CGI an sich habe ich nichts dagegen, aber.
Es kommt auch drauf an wie es gemacht wurde, wird es billig bzw schlecht gemacht stört es mich schon ein bisschen, da es einfach nicht ins bild passt und komisch aussieht.
Aber es gibt auch richtig gute wie z.b. bei God Eater oder Gantz O, hier finde ich es richtig gut, und man sieht auch das man sich mühe gegeben hat. ABer sowas ist eher die Seltenheit.

Guts
Gast
Guts

God Eater ist doch gar kein CGI-Anime 🤔

Kim
Gast
Kim

Ist keine reiner CGI Anime, hat aber viele CGI Elemente drin.

Guts
Gast
Guts

Eigentlich nur der übliche Kram, also die ganzen Monster, etc, das auch nicht einmal besonders gut um es hervorzuheben. Die ganzen Charaktere sind gezeichnet nur mit ein bisschen Bling-Bling in Form von vielen Schatten und dünnen Linien.