Neue Details zum »Shirobako«-Film

shirobako

Im Rahmen der AnimeJapan 2019 wurde heute bekannt gegeben, dass der kommende Film zu »Shirobako« rund fünf Jahre nach der Anime-Serie spielen wird. Die Laufzeit soll ungefähr 120 Minuten betragen und ein neuer Charakter mit dem Namen Miyai soll erstmals im Film auftauchen.

Für die Produktion ist wieder das Studio P.A. Works verantwortlich. Auch das Produktionsteam der Serie ist wieder mit an Bord. Weitere Details sind aktuell noch nicht bekannt. Wann der Film startet, ist ebenfalls noch unklar. Die Synchronaufnahmen sollen von Juli bis August 2019 stattfinden.

Werbung

Hierzulande hat sich KSM Anime die Lizenz an der 24-teiligen Serie aus dem Jahr 2014 gesichert und veröffentlichte diese in sechs Volumes auf DVD und Blu-ray.

Visual:
shirobako_visual

Handlung der Serie:
Die 24-teilige Serie aus dem Hause P.A. Works (u.a. Angel Beats!, Charlotte, Nagi-Asu) erzählt die Geschichte von Aoi Miyamori und ihren Freundinnen, die frisch aus der Uni ins Berufsleben starten. Alle wollen irgendwas mit Anime machen und so landen die Mädels als Nachwuchsanimationskünstler, als Produktionsassistenten oder CGI-Animator in Studios oder als Synchronneuling in Agenturen. Dabei erfahren sie allerlei Dinge über den Entstehungsprozess von Anime und erleben hautnah, dass der Entstehungsprozess einer animierten Serie ein Knochenjob ist.

Quelle: JList

Kommentare

2 Kommentare und Antworten zu "Neue Details zum »Shirobako«-Film"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Amuro Tooru
Gast
Amuro Tooru

Jaaaaaa meine waifu bekommt einen Film!!!! Davon habe ich gerade erst mitbekommen^^ DANKE!!

BunnyHunter
Gast
BunnyHunter

sehr schön hoffe ksm bringt den schnell zu uns und vieleicht kommt ja eine nachfolge serie die an den film anschliest mal raus 🙂