The Rising of the Shield Hero – Band 8 | Manga

Achtung: Die Aussagen in dieser Rezension reflektieren lediglich die persönliche Meinung des Autors und nicht die von Anime2You und seiner Partner.

Seit 2014 erscheint beim »Comic Flapper«-Magazin von Media Factory die Manga-Adaption der Fantasy-Reihe »The Rising of the Shield Hero« (Tate no Yuusha no Nariagari) von Yusagi Aneko und Seira Minami und bis heute wurden insgesamt zwölf Bände in Japan veröffentlicht. Hierzulande sicherte sich TOKYOPOP die Lizenz am Manga und veröffentlicht diesen seit April 2017. Wir durften einen Blick in den achten Band werfen. Ob uns die Geschichte rund um den unbeliebten Helden des Schildes Naofumi weiterhin überzeugen konnte, erfahrt ihr in unserer Review.

Jahr: Japan, 2014
Genre: Action, Fantasy
Publisher: TOKYOPOP
Zeichnungen: Kyu Aiya
Original: Yusagi Aneko
Charakterdesign: Seira Minami
Typ: Manga
Bände: 12 (laufend)

held der verteidigung

Die Schlacht gegen den Heiligen Vater und seine Anhänger geht weiter. Doch die Nachbildung der heiligen Waffen, die dieser führt, ist unglaublich stark. Mit normalen Mitteln ist dem Scharlatan der Drei-Helden-Kirche nicht beizukommen. Selbst mit vereinten Kräften haben die vier Helden keine Chance. Sie befinden sich deutlich in der Unterzahl. Zu allem Übel stehen die besiegten Anhänger der Kirche immer wieder auf. Zugunsten der Gerechtigkeit Gottes bleibt ihnen der Tod verwehrt. Naofumi hat zwar noch ein Ass im Ärmel, wurde aber von Fitoria eindrücklich vor dem Einsatz der verfluchten Kräfte des Schildes gewarnt. Doch ihm bleibt keine andere Wahl. Um der ‚göttlichen Kraft‘ des Heiligen Vaters, der sich durch seinen Wahn als Gott bezeichnet, zu trotzen, bleibt ihm nichts anderes übrig als die ‚teuflischen Kräfte‘ zu nutzen.

Aber auch die ‚teuflischen Kräfte‘ scheinen nicht zu reichen. Die Macht des Heiligen Vaters ist einfach zu groß. Doch noch ist der Kampf nicht verloren. Als Verstärkung stoßt Königin Mirelia Q Melromarc mit ihrer Gefolgschaft bei. Durch ihre Unterstützung gelingt es Naofumi letztendlich den Feind zu töten. Aber der Preis für die Nutzung der verfluchten Kräfte ist immens. Zu seinem Glück entkommt er dem Tod durch das rasche handeln der Sanitäter der Königin. Wieder bei Bewusstsein befindet sich der Held des Schildes im Schloss der Königin. Sie entschuldigt sich für das Verhalten ihres Ehemannes sowie ihrer Tochter. Beide haben jedoch eine große Straftat begannen und sollen dafür bestraft werden. Königin Mirelia sieht als Bestrafung die Aufhebung der Zugehörigkeit zur königlichen Familie auf alle Ewigkeit vor. Das letzte Wort liegt bei Naofumi. Er hingegen möchte beide hinrichten, denn mit etwas anderem wird er sich nicht zufrieden geben…

yusagi aneko, kyu aiya, seira minami

Yusagi Aneko steckt hinter der Story von »The Rising of the Shield Hero«. In Japan erscheint seine gleichnamige Light-Novel-Reihe seit 2012 und umfasst aktuell 21 Bände. Die Manga-Adaption seiner Reihe erscheint seit 2014 in Zusammenarbeit mit dem Mangaka Kyu Aiya. Für die Light Novel fertigt Seira Minami die Charakterdesigns an.

Seit der Winter-Season 2019 erscheint eine 25-teilige Anime-Adaption. Die Serie entsteht unter der Regie von Takao Abo (»Norn9«) beim Studio Kinema Citrus (»Made in Abyss«). Kevin Penkin (»Made in Abyss«) steuert dabei die Musik bei. Hierzulande wird die Serie bei Crunchyroll im Simulcast angeboten.

veröffentlichung

»The Rising of the Shield Hero« erscheint im gewohnten TOKYOPOP-Format als Softcover. Der achte Band der Reihe weist insgesamt 168 Seiten auf – die ersten vier Seiten sind Farbseiten – und beinhaltet die Kapitel 29 bis 32 (»Nachbildung«, »Wrath Shield«, »Die Königin«, »Zeit der Abrechnung«).

Am Ende des Bandes gibt die Bonus-Panels »Zum Fürchten« und »Eigentlich«. Die japanischen SFX hat der Verlag beibehalten und die deutschen Übersetzungen in unmittelbarer Nähe optisch passend gesetzt. Der Band hat eine Leseempfehlung ab 13 Jahren.

>> Hier gelangt ihr zur Leseprobe von »The Rising of the Shield Hero«

>> Oder einfach direkt im TOKYOPOP-Shop erwerben

fazit

Oh mein Gott! – das beschreibt den achten Band von »The Rising of the Shield Hero« perfekt. Während der vorherige Band den Auftakt für eine ungewisse und vielversprechende Entwicklung ebnet, liefert der neue Band eine phänomenale Handlung. Endlich vereinen die vier Helden ihre Kräfte und trotzen gemeinsam einem Feind.

Der Kampf an sich wurde optimal in Szene gesetzt und ist gut zu verfolgen. Doch das Highlight schlechthin, worauf alle seit dem ersten Band an entgegenfiebern, kommt erst nach dem Sieg gegen die Drei-Helden-Kirche. Die Zeit der Abrechnung von Naofumi gegenüber dem König und der Prinzessin ist endlich gekommen!

Hach ja…auf diesen Moment wartet man als Leser doch seit Anbeginn der Reihe. Die beiden Übeltäter, die unserem verehrten Helden des Schildes das Leben zur Hölle machen, bekommen endlich ihr Fett weg. Die verbreiteten Lügen rund um Naofumi werden aufgedeckt und die anderen Helden gucken dumm aus der Wäsche.

Das Beste war auf jeden Fall die Bestrafung des Königs und der Prinzessin. Sie wurden ihrer Zugehörigkeit der königlichen Familie auf alle Ewigkeit enthoben. Welch gutes Gefühl! Herrlich. Das letzte Wort lag bei Naofumi der die beiden eigentlich hinrichten lassen wollte, doch einigte er sich mit der Königin auf einen Kompromiss.

Ich muss gestehen, der Kompromiss ist richtig amüsant. Die beiden verlieren ihren Status und haben von Naofumi neue Namen erhalten. Der ehemalige König trägt ab sofort den Namen »Abschaum«, während Main nun »Bitch« heißt. Ihr Pseudonym als Abenteurerin ist »Flittchen«. Zu köstlich diese Bestrafung.

Der achte Band hat mich persönlich vollends unterhalten. Diese Genugtuung ist unbeschreiblich. Jeder Leser wird seinen Spaß mit diesem Band haben. Jetzt stellt sich die Frage, wie sich die Geschichte weiterentwickeln wird und was das nächste Ziel von unserem Helden des Schildes sein wird. Band 9 kann kommen!

© TOKYOPOP GmbH, Hamburg 2019
© Aiya Kyu 2017
© Aneko Yusagi 2017

The Rising of the Shield Hero – Band 8

6,95 €
The Rising of the Shield Hero – Band 8
8,8

Handlung

9.5 /10

Konzept

9.5 /10

Lesefluss

9.0 /10

Zeichnungen

9.0 /10

Veröffentlichung

7.0 /10

POSITIV

  • Zeichnungen
  • Großartige Handlungsentwicklung