Quotencheck: Yu-Gi-Oh! ARC-V bei YEP! auf ProSieben MAXX

yugioharcvyep

Vor knapp einem Monat startete die neue Serie »Yu-Gi-Oh! Arc-V« bei YEP! auf ProSieben MAXX. Wir haben einen Blick auf die Quoten der Folgen 1 bis 4 geworfen. Von schlecht bis sehr gut ist hier alles dabei!

Am 12. März startete Yu-Gi-Oh! Arc-V um 16:00 Uhr mit der ersten Folge. Hier konnte man insgesamt 70’000 Leute vor den Fernseher locken. Bei den 14 bis 49 Jährigen lag ein solider Marktanteil von 1,3% drin. Bereits am nächsten Tag ging es weiter mit Folge 2, die bisher die schlechtesten Quoten lieferte. 50’000 Zuschauer schalteten um 16:00 Uhr ein und verfolgten die neue Serie. Hier wurde ein Marktanteil von 0,7% bei den 14 bis 49 Jährigen erreicht.

Eine Woche später, am 20. März, lief es für Folge 3 wieder super: 80’000 Zuschauer schalteten ein und sorgten für einen sehr starken Marktanteil von 2,3% bei den 14 bis 49 Jährigen. Folge 4 erreichte am 27. März um 16:00 Uhr bisher die meisten Zuschauer: 100’000 Leute konnte man vor den Fernseher locken. Ein sehr guter Marktanteil von 1,9% bei den 14 bis 49 Jährigen wurde hier erreicht.

Der durchschnittliche Marktanteil bei ProSieben MAXX liegt bei 1,3% (14-49 J.) im März 2015.

Yu-Gi-Oh! Arc-V ist immer freitags um 16:00 Uhr bei YEP! auf ProSieben MAXX zu sehen. Die Wiederholung ist jeweils am Donnerstag um 16:00 Uhr.

Quelle: AGF/GfK-Fernsehforschung / TV Scope / media control

Kommentare

4 Kommentare und Antworten zu "Quotencheck: Yu-Gi-Oh! ARC-V bei YEP! auf ProSieben MAXX"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Pocko
Gast

wie kann man nur so ein schrott schauen… dieser anime versaut mir meine kindheitserinnerungen an die ersten staffeln sowie gx 🙁

Yuya
Gast

Das ist kein schrott und Kindheitserinnerungen versaut es auch nicht, ich aktzeptiere deine meinung aber hast du es dir schon mal angeschaut, es ist sogar besser als das Original, aber jede Serie hat ihre eigene gute Story 🙂

Mario
Gast

Die vierte Staffel der ersten Serie fand ich persönlich am Besten. 5DS fand ich zuerst richtig blöd (nach dem Motto »Duelle auf Motorrädern, wie dumm ist denn das«), aber es sind doch sogesehen auch neue Spielmodi. Ob jetzt Turbo oder Action Duels (ZEXAL hab ich nicht gesehen), letztendlich fügen sie dem Spielerlebnis etwas hinzu. Ob man jetzt nun Tempokarten oder Actionkarten nutzt oder nicht, ist ja jedem selbst überlassen.
Und bei den Serien entscheidet man ja auch, ob man sie schaut oder nicht. ^^

DerKrieger
Gast

Wie jede Anime-Serie braucht es Zeit, damit man es mag.
Ich z.B. war zuerst auch kein Fan von Arc-V.
Ich war eher ein Fan vom Originalen Teil (Kindheitserinnerung) und von 5D’s wegen dem neuen »Modi«,
der neuen Spezialbeschwörung (Synchro) und der Story ab den Teil mit den »Dark Signer« & Neo New Domino City.
Gleichzeitig auch, wie sich die Stadt von einem Industriegebiet mit gegenwärtigen bzw. leicht futuristischen Atmosphäre
zu einer Zukunftsstadt, welches man nur als Kind träumen kann :D. Aber wieder zurück zu Arc-V.

Im ersten Moment war es wirklich »nicht schön«, da man kein Überblick vom Geschehen hat,
z.B. was ist mit der Zexal-Story & der Domino-City Story, weil die 5. Staffel ein komplett neues Kapitel ist.
Und ich muss auch zugeben, ich dachte zuerst, Yuya wäre ein Mädchen … xD
Doch man muss diesen Anime etwas Zeit lassen, damit man es mag (war bei mir so).
Die Spannung beginnt so ab 15.-20. Folge (Ich gucke die Japanische Version im Internet, welches 50 Folgen schon hat).
Wenn man weiterguckt, stößt man auch auf Parallelen zu den vorherigen Serien, Im Wahrsten Sinne!
Ich sag nur, um wenig zu spoilern: dass Heartland & Neo-New Domino City eine (große) Rolle spielen werden ;D.

Für die 5D’s Fans: sie sollen mal nach »Yugioh Arc-V Opening 3« youtuben. Ist würden danach sehr gehypt sein 😀

Also für echte Fans der vorherigen Yugioh Serien würde ich Arc-V empfehlen.
(man muss nicht alle Folgen angucken, sondern nur ab und zu mal reinschauen.
So viel passiert in den ersten Folgen nicht. Die Handlung wird erst später vertieft/näher erläutert.)

So, Have Fun