»Why the Hell are You Here, Teacher!?« nicht mehr bei HIDIVE

Bereits vor einigen Wochen haben wir darüber berichtet, dass der US-amerikanische VoD-Anbieter HIDIVE die Serie »Why the Hell are You Here, Teacher!?« in sämtlichen Regionen außerhalb Asiens im Simulcast zeigt. Nachdem der deutsche Anbieter Anime on Demand sich ebenfalls die Lizenz gesichert hat (wir berichteten), gab HIDIVE nun bekannt, dass die Serie ab sofort in einigen Ländern nicht mehr verfügbar ist.

Demnach steht der Anime fortan nicht mehr in Deutschland, Österreich, Luxemburg, Liechtenstein, Afghanistan, Britisches Territorium im Indischen Ozean, Kiribati und Pitcairn zur Verfügung. Nutzer aus der Schweiz können die Serie weiterhin auch bei HIDIVE sehen. Nutzer aus Deutschland und Österreich müssen auf Anime on Demand zurückgreifen. Aktuell wird der Anime allerdings auch hierzulande noch auf der Webseite von HIDIVE gelistet, jedoch mittlerweile komplett ohne Untertitel.

Werbung

»Why the Hell are You Here, Teacher!?« entsteht unter der Regie von Hiraku Kaneko (»Tsuredure Children«) bei Tear Studio (»Lord of Vermilion: The Crimson King«). Kazuhiko Tamura adaptiert die Charakterdesigns für die Animation. Das Opening stammt von Sumire Uesaka. Neue Episoden erscheinen jeden Sonntag um 18:50 Uhr bei Anime on Demand.

>> Zur Serie bei Anime on Demand

Alle bisher angekündigten Frühjahr-Simulcasts findet ihr in unserer Simulcast-Übersicht im Überblick.

Promo-Video:

Handlung:
Der 17-jährige Ichirou Satou ist ein durchschnittlicher Teenager, der sich immer wieder in perversen Situationen mit seiner Lehrerin Kana Kojima wiederfindet. Die Geschichte folgt dieser erotischen Liebeskomödie über ihre Missgeschicke in ihrem alltäglichen Leben.

Quelle: HIDIVE

Kommentare

14 Kommentare und Antworten zu "»Why the Hell are You Here, Teacher!?« nicht mehr bei HIDIVE"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Michael
Gast
Michael

Da merkt man wieder wie sich solche Konzerne absprechen, bzw. gegenseitig unterstützen indem verschiedene Serien für Nutzer auf mehrere unterschiedliche Abos aufgeteilt werden…
Anstatt dass HIDIVE Nutzer hierzulande die Serie weiterhin schauen können, nein, jetzt muss ein neues Abo her, weil scheinbar nur einer Lizenzen besitzen darf.
Bin ich froh, dass ich bis jetzt nicht einen Cent für diesen Streaming Unsinn ausgegeben habe und weiterhin nicht tun werde.

Momoko
Gast
Momoko

Um Hidive ist eh kein Verlust. Hidive ist eh kontriverse Diskutiert. Und zudem reinweg englisch Subs.

Momo
Gast
Momo

Lass mich dir eines sagen, so eine Aktion ist unfassbar selten. Das letzte mal dass ich sowas gesehen habe war bei The Irregular at Magic High School im Jahr 2014 und da musste es auch nur von CR verschwinden aufgrund eines Missverständnisses der territorialen Rechte. Das könnte hier durchaus auch der Fall sein weil ja nicht nur deutschsprachige Regionen betroffen sind.

Die Streaminganbieter schieben sich garantiert nicht die Serien zu und löschen die dann bei sich selbst, damit die Fans möglichst viele Abos abschließen, warum sollten sie? Die sind eher froh wenn sie nen exklusiven Kracher haben und die Leute bei sich binden können.

Wenn du nur TV schaust oder die Disks blind kaufst, okay. Falls du aber auf Piraterie setzt hoffe ich dass du den Anbietern trotzdem irgendwann eine Chance geben wirst. Es ist ein gutes Gefühl eine Serie dort zu schauen mit dem Wissen dass man die Serie aktiv unterstützt.

japanischer Glotzfrosch
Gast
japanischer Glotzfrosch

Da hat Momo nicht gerade unrecht. Lizenznehmer von demand diensten werden einen Teufel tun, ihre Abo Kunden an andere Anbieter wegzugeben. Besonders weil der Markt so dicht besiedelt ist.
Aber das mit dem Blindkauf kann man so unterschreiben, muss es nicht. Aber nen Blindkauf das kann man bei der aktuellen dichte der 3für 2 Aktionen gerne mal machen.

Mach ich gelegentlich mal

Guts
Gast
Guts

»Lizenznehmer von demand diensten werden einen Teufel tun, ihre Abo Kunden an andere Anbieter wegzugeben.«
*hust* Kazé *hust*

japanischer Glotzfrosch
Gast
japanischer Glotzfrosch

Ich weiß grad nicht was du meinst Guts.

Guts
Gast
Guts

Kazé hat damals der Konkurrenz, also »Akiba Pass/peppermint«, mit eigenen Titeln geholfen die Seite zu pushen obwohl sie selbst mit »Anime on Demand« eine Plattform betreiben.

japanischer Glotzfrosch
Gast
japanischer Glotzfrosch

Achso, aber ist das bis jetzt weiter mal vorkommen?

Guts
Gast
Guts

Ne, aber einmal ist schon dumm genug 😁

japanischer Glotzfrosch
Gast
japanischer Glotzfrosch

Dann ist ja gut, und ja dumm und irgendwie komisch sind solche Geschichten alle mal

Rarufu
Gast
Rarufu

Besser hätte es niemand formulieren können!

Michael
Gast
Michael

Ich schaue TV, kaufe zwar nicht direkt »blind« Disks, weil ich mich vorher etwas darüber informiere, ansonsten sehe ich Streams nur auf Seiten, die diese auch kostenlos anbieten, beispielsweise von Crunchyroll oder Wakanim. Piraterie, wie du es nennst, ist für mich auch kein Thema weil ich notfalls auch darauf warten kann, bis ein Disc-Release erfolgt (siehe AOT S2).
Für ein kostenpflichtiges Abo von Streamingdiensten fehlt mir die Zeit, die Serien aktiv zu schauen, daher halte ich es für sinnlos, Geld nutzloserweise auszugeben.

Zudem mag ich altmodisch klingen, aber für mich ist und bleibt es zwingend, dass ich für mein Geld das ich zahle einen physischen Gegenwert haben will, und bei Streams dieses nun mal nicht gegeben ist.

Meinetwegen ist dies auch nur ein Sonderfall gewesen bezgl. Streamlizenz, trotzdem können gewisse Serien nur über unterschiedliche Anbieter bezogen werden und solange dies der Fall ist, verzichte ich auf kostenpflichtiges Streaming.

Bloodx
Gast
Bloodx

Ich find es gut das es dort verschwindet, war eh nur auf scheiß englisch! Aber soweit ich weis gibt es sowieso unterschiedliche Lizenzen die auch unterschiedliche Sprachen beinhalten, heißt es kann auch englisch und deutsche getrente Lizenzen geben, sodass beide streaming Anbietre es austrahlen dürfen.

Ich kann Momo nur zustimmen. Das was in Deutschland lizenzirt ist, sollte auch legal geschaut werden, kostet nicht viel, du unterstützt den Deutsch/-Japanischenmarkt und hast es schnell mit guter Videoqualität.

Fall-Moon
Gast
Fall-Moon

Mir wäre es ja eigentlich nur wichtig, dass die Serie uncut auf Disc erscheint.
Da sehe ich bei AoD noch eher Chancen, dass Kazé das macht.