Du erwachst im Frühling – Band 1 | Manga

Achtung: Die Aussagen in dieser Rezension reflektieren lediglich die persönliche Meinung des Autors und nicht die von Anime2You und seiner Partner.

Seit 2017 erscheint beim »LaLa«-Magazin von Hakusensha die Romance-Reihe »Du erwachst im Frühling« (Kimi wa Haru ni Me o Samasu) von Asato Shima. Hierzulande sicherte sich Altraverse die Lizenz am Manga und veröffentlicht diesen seit Januar 2019. Wir durften einen Blick in den ersten Band werfen. Ob uns die Liebesgeschichte, die im wahrsten Sinne des Wortes Raum und Zeit überwindet, rund um Ito, Chiharu und Yataro überzeugen konnte, erfahrt ihr in unserer Review.

Jahr:Japan, 2017
Genre:Romance
Publisher:Altraverse
Mangaka:Asato Shima
Typ:Manga
Bände:3 (laufend)

du erwachst im frühling

In der Grundschule wird Ito immer vom sieben Jahre älteren Nachbarsjungen Chiharu beschützt, wenn sie – wie so oft – von ihrem Mitschüler Yataro geärgert wird. Chiharu ist wie ein großer Bruder für sie. Er ist ein liebenswerter Mensch und im Vergleich zu den gleichaltrigen schon sehr erwachsen. Kein Wunder also, dass sich Ito immer auf ihren Ritter in glänzender Rüstung verlassen kann. Doch Chiharu leidet an einer schweren und tödlichen Krankheit und wird in einen Kälteschlaf versetzt, bis es eine Chance auf Heilung gibt. Als er nach sieben Jahren aus der Stasis wiedererwacht, hat sich sein Umfeld drastisch verändert. Aus dem »großen Bruder« ist ein Gleichaltriger für Ito geworden und einer seiner ehemaligen Mitschüler ist nun sein Lehrer.

Das unmögliche ist nun zur Realität geworden. Ito ist mit Chiharu in einer Klasse – ein Hoch auf den Cold Sleep! In all den Jahren hat Ito ständig an ihren »großen Bruder« gedacht, wodurch ihre Liebe für ihn mit der Zeit herangewachsen ist. Da es sich für Chiharu lediglich wie ein Tag und keine sieben Jahre anfühlt, fällt es ihm noch schwer alles zu verarbeiten. Laut Geburtsurkunde ist er bereits 24, aber körperlich und geistig ist er noch knackige 17. Selbst der Generationsunterschied ist eine Hürde, die es zu meistern gilt. Zwar genießt Ito die Nähe zu ihrem Schwarm, aber er sieht sie nicht als Frau an. Als sie ihm ihre Liebe gesteht, erwidert er diese ebenfalls, jedoch mit dem Zusatz als kleine Schwester! Ito muss daher Chiharu etwas Zeit geben, sodass er sich an alles gewöhnen kann. Währenddessen muss Yataro entscheiden, ob er stillschweigend zusehen möchte, oder für seiner Liebe aus Kindertagen kämpfen will…

asato shima

Schöpferin von »Du erwachst im Frühling« ist die japanische Mangaka Asato Shima. Vor ihrem aktuell laufenden Titel erschien 2016 der Einzelband »Der Hexer und ich« (Majo-kun to Watashi), welcher ebenfalls von Altraverse lizenziert wurde. Mit »Du erwachst im Frühling« feiert sie hierzulande ihr Debüt. In den sozialen Netzwerken ist sie auf Twitter zu finden.

veröffentlichung

»Du erwachst im Frühling« erscheint bei Altraverse im Taschenbuchformat 11,8 x 18,5 cm als Softcover. Der erste Band der Reihe weist insgesamt 192 Seiten auf und beinhaltet die Kapitel 1 bis 4 sowie die Kurzgeschichte »Hoffentlich merkt es niemand!« und ein paar Bonus-Mangas. Altraverse versieht die gesamte Reihe mit einer Leseempfehlung ab 13 Jahren. Die japanischen SFX hat der Verlag beibehalten und die deutschen Übersetzungen in unmittelbarer Nähe optisch passend gesetzt.

>> Hier gelangt ihr zur Leseprobe von »Du erwachst im Frühling«

Bildquelle: Altraverse

>> Oder einfach direkt im Altraverse-Shop erwerben

fazit

Mit »Du erwachst im Frühling« erscheint im Hause Altraverse eine neue Romance-Reihe, die mit dem ungewöhnlichen Setting, dem Kälteschlaf, eine vielversprechende Unterhaltung generiert. Mit ihrem Erstlingswerk (als fortlaufende Reihe) gelingt es Asato Shima bereits mit ihrer Handlung und ihren Zeichnungen das Interesse zu wecken.

Der Einstieg in die Reihe ist gelungen und stellt kurz und knapp die Protagonisten vor. Shima fokussiert sich auf die Zeichnungen der Charaktere und präsentiert eher weniger Hintergründe. Sofern welche vorhanden sind, wurden diese schlicht gezeichnet.

Das Erzähltempo ist gut umgesetzt. Der erste Band an sich dient eher als Einstieg. Von Seiten Ito kommt es zwar bereits zu einer Liebeserklärung, doch wird diese vom Empfänger falsch aufgenommen. Im Vordergrund stehen Ito und Chiharu. Yataro, der seit Kindertagen in Ito verliebt ist, lässt sich aktuell eher noch als Nebenfigur bezeichnen. Seine Rolle wird sicherlich ab dem nächsten Band stärker ausgebaut.

Bei dem Setting muss Shima nur darauf achten, dass sie den Kälteschlaf von Chiharu optimal einsetzt. Im ersten Band ist ihr dies aus meiner Sicht gut gelungen. Sollte dieser Aspekt im Laufe der Geschichte zu sehr in den Hintergrund fallen, oder gar keine Rolle mehr spielen, würde sich »Du erwachst im Frühling« zu einer 08/15-Romance-Reihe entwickeln.

Wer auf der Suche nach einer neuen Liebesgeschichte ist, kann beruhigt zum ersten Band von »Du erwachst im Frühling« greifen.

© Asato Shima 2017
© Altraverse GmbH – Hamburg 2019

Du erwachst im Frühling – Band 1

7,00 €
7,6

Handlung

7.5/10

Konzept

7.5/10

Lesefluss

8.0/10

Zeichnungen

8.0/10

Veröffentlichung

7.0/10

POSITIV

  • Zeichnungen
  • Interessante Liebesgeschichte

Kommentare