Moriarty the Patriot – Band 2 | Manga

Achtung: Die Aussagen in dieser Rezension reflektieren lediglich die persönliche Meinung des Autors und nicht die von Anime2You und seiner Partner.

Seit 2016 erscheint beim »Jump SQ«-Magazin von Shueisha die Mystery-Reihe »Moriarty the Patriot« (Yukoku no Moriarty) von Ryosuke Takeuchi (Story) und Hikaru Miyoshi (Zeichnungen). Hierzulande sicherte sich der Carlsen-Verlag die Lizenz am Manga und veröffentlicht diesen seit Oktober 2018. Wir durften einen Blick in den zweiten Band werfen. Ob uns die Entstehungsgeschichte von Sherlock Holmes‘ Gegenspieler James Moriarty, die auf den Werken von Sir Arthur Conan Doyle basieren, weiterhin überzeugen konnte, erfahrt ihr in unserer Review.

moriarty-the-patriot-2
Jahr:Japan, 2016
Genre:Mystery, Psychological
Publisher:CARLSEN Manga!
Story:Ryosuke Takeuchi
Zeichnungen:Hikaru Miyoshi
Typ:Manga
Bände:8 (laufend)

der tod selbst bewegt die herzen der menschen

Während im Heer Stimmen laut werden, die nach der Zerschlagung eines Drogenkartells verlangen, erfährt Albert von der Errichtung einer streng geheimen Institution. Der Direktor des Nachrichtendienstes setzt sich momentan für den Aufbau eines Geheimdienstes ein, der direkt seiner Königin unterstellt sein soll. Die Handlungen des geplanten Dienstes sollen nicht einmal eine Befugnis durch das Parlament benötigen – komplett unabhängig von der Politik. Albert wittert eine gute Chance für William und informiert ihn über den Sachstand. Selbstverständlich lässt sich Moriarty diese Gelegenheit nicht entgehen und schmiedet einen gut durchdachten Plan. Bei seiner Ankunft in London wird der Adlige entführt. Alles verläuft wie geplant.

Die Entführer bringen William direkt in das Versteck der Verbrecher, die an der Verteilung der Drogen beteiligt sind. Das Militär sowie die Kameraden von William stürmen das Anwesen und strecken jeden nieder. Durch diese Aktion verdient sich Albert eine Belohnung. Er wird zum Leiter der Geheimsektion, der MI6, ernannt. Nun stehen der Gruppe mehr Möglichkeiten zur Verfügung. William verfeinert seine Pläne: Sie werden London wecken und in die Abgründe der Hölle stürzen und in eine Stadt des Verbrechens verwandeln! Denn nichts bewegt die Herzen der Menschen so sehr wie der Tod. Als Auftakt inszeniert Moriarty ein Krimitheaterstück der Extraklasse auf dem Schiff Noahtic. An Bord des Schiffes trifft er auf seinen baldigen größten Gegenspieler, Sherlock Holmes, der indes ein Auge auf den Mathematikprofessor geworfen hat…

ryosuke takeuchi, hikaru miyoshi

Der Autor der Manga-Reihe ist Ryosuke Takeuchi. Er ist am 20. November 1980 geboren. Sein Sternzeichen ist Skorpion. Vor seiner Reihe »Moriarty the Patriot« schrieb er die Story zu dem Manga »All You Need Is Kill«, der hierzulande bei TOKYOPOP erhältlich ist. Takeuchi ist auf der sozialen Plattform Twitter unterwegs. Fans können ihm daher dort folgen und seine Tweets verfolgen.

Die Zeichnungen für die Entstehungsgeschichte von Sherlock Holmes‘ Gegenspieler James Moriarty kommen von Hikaru Miyoshi. Bevor er die Zeichnungen für »Moriarty the Patriot« anfertigte, arbeitete er an der Manga-Reihe »Inspector Akane Tsunemori«, die hierzulande bei KAZÉ erhältlich ist. Kiyoshi besitzt eine eigene Webseite. Wer sich für seine Arbeit interessiert, kann einen Blick auf die Seite werfen.

veröffentlichung

»Moriarty the Patriot« erscheint bei Carlsen im Großformat 14,50 x 21,00 cm als Softcover. Der zweite Band der Reihe weist insgesamt 210 Seiten auf und beinhaltet die Kapitel 4 bis 7 (»Entführung eines Adligen«, »Die ‚Noahtic‘ Akt 1«, »Die ‚Noahtic‘ Akt 2«, »Eine Studie in ‚SH‘ Akt 1«) sowie der Bonusmanga »Louis der Schwermütige II«. Als Extra liegt ein farbiges Poster bei. Die japanischen SFX hat der Carlsen-Verlag wie gewohnt komplett retuschiert und getypesettet.

>> Hier gelangt ihr zur Leseprobe von »Moriarty the Patriot«

review_carlsen

>> Oder einfach direkt im Carlsen-Shop erwerben

fazit

Im zweiten Band von »Moriarty the Patriot« verlaufen die Pläne von Williams weiterhin wie am Schnürchen. Der Adlige erweitert durch den Geheimdienst MI6, den sein Bruder Albert leitet, seine Möglichkeiten, um verstärkt gegen die Diskriminierung anzukämpfen. Sein größter Gegenspieler, Sherlock Holmes, betritt in den neuen Kapiteln die Bühne und hinterlässt einen bleibenden Eindruck.

Erneut eine fesselnde Krimi-Geschichte, die uns Takeuchi und Miyoshi präsentieren. Moriarty bedient sich in gewohnter Manier nicht legalen Mitteln, um seine Ziele zu erreichen. Ein erstklassiges Krimitheaterstück sorgt für gelungene Unterhaltung. Durch den Auftritt von Sherlock Holmes, dürften die nächsten Bände immens an Spannung dazugewinnen.

Das letzte Kapitel fokussiert sich voll und ganz auf Sherlock Holmes. Sein Charakter wird dem Leser ein klein wenig vorgestellt. Zudem findet bereits sein Zusammentreffen mit John Watson statt. Ein gelungener Abschluss des Bandes, der mit einem spannungsreichen Cliffhanger beendet wird. Ein Verbrechen wird begangen und am Tatort wird die Nachricht »Sherlock« hinterlassen. Holmes wird aufgrund dessen verhaftet und seine Prüfung durch Moriarty beginnt.

YUKOKU NO MORIARTY © 2016 by Ryosuke Takeuchi, Hikaru Miyoshi
© Carlsen Verlag GmbH・Hamburg 2019

Moriarty the Patriot – Band 2

9,99 €
8,6

Handlung

8.0/10

Konzept

8.5/10

Lesefluss

8.5/10

Zeichnungen

9.0/10

Veröffentlichung

9.0/10

POSITIV

  • Großformat
  • Schöne Zeichnungen
  • Sehr interessanter Hauptcharakter

Kommentare