»Hell Warden Higuma«-Manga wurde beendet + Epilog angekündigt

In der neuen Ausgabe des »Weekly Shonen Jump«-Magazins wurde vor Kurzem bekannt gegeben, dass Natsuki Hokamis Manga-Reihe »Hell Warden Higuma« (jap.: »Gokutei Higuma«) mit dem aktuellen Kapitel beendet wird.

Gleichzeitig verkündete Shueisha allerdings, dass ein Epilog zum Manga im Juli auf der »Shonen Jump+«-Webseite veröffentlicht werden soll. Um wie viele Seiten oder Kapitel es sich dabei handelt, ist bislang noch nicht bekannt.

Hokami startete den Manga im Dezember letzten Jahres im »Weekly Shonen Jump«-Magazin. Shueisha publiziert die Reihe in insgesamt drei Bände in Japan. Hierzulande ist der Manga bisher nicht erhältlich, jedoch erschien dieser bei MANGA Plus auf Englisch im Simulpub.

>> Jetzt »Hell Warden Higuma« bei MANGA Plus lesen

Cover von Band 1:

Handlung:
Der Manga dreht sich um Higuma Kagarit, der aus einer Familie von Exorzisten stammt, die die Fähigkeit haben, verurteilte Seelen zurück in die Hölle zu schicken, nachdem diese in die Welt der Lebenden geflohen sind und dort von menschlichen Körpern Besitz ergriffen haben, um diese Menschen zu Verbrechen zu verleiten. Vor 400 Jahren brachen viele Seelen aus der Hölle aus und daraufhin wurden die »Hell Wardens« entsandt. Higuma ist einer dieser Wächter der Hölle, der dazu verpflichtet ist, alle Seelen zurückzuschicken.

Quelle: ANN

Kommentare

3 Kommentare und Antworten zu "»Hell Warden Higuma«-Manga wurde beendet + Epilog angekündigt"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Marcel Grin
Gast
Marcel Grin

Was?! Die Story is noch voll offen und hat noch so viel Potential :O

Mana
Gast
Mana

Titel immer schneller abbzuschießen, wenn sie nicht so ankommen wie gewollt, ist besonders bei diesen Magazin sehr typisch….

Marcel Grin
Gast
Marcel Grin

Schade 🙁 Ich fand den Manga echt gut und auch schön gezeichnet…