Neuer Teaser zu »Do You Love Your Mom and Her Two-Hit Multi-Target Attacks?«

do-you-love-your-mom-h26-5

Auf der offiziellen Webseite der Anime-Adaption von Dachima Inakas und Pochi Iidas Fantasy-Light-Novel »Do You Love Your Mom and Her Two-Hit Multi-Target Attacks?« (jap.: »Tsūjō Kōgeki ga Zentai Kōgeki de Ni-kai Kōgeki no Okā-san wa Suki desuka?«) wurde heute ein weiterer Teaser veröffentlicht, in dem der Charakter Porta (gesprochen von Sayaka Harada) vorgestellt wird.

Die Anime-Serie entsteht im Studio J.C. Staff unter der Regie von Yoshiaki Iwasaki (»The Familiar of Zero«). Deko Akao (»Noragami«) ist für die Serienkomposition zuständig, während Yohei Yaegashi (»Aki no Kanade«) für die Charakterdesigns verantwortlich ist. Die Musik stammt von Keiji Inai (»Is It Wrong to Try to Pick Up Girls in a Dungeon?«).

Werbung

Der Opening-Song wird von der Gruppe Spira Spica beigesteuert, die zuvor bereits für das Ending von »Ao-chan Can’t Study!« verantwortlich war, während der Ending-Song von Ai Kayano stammt, die bereits für das erste Opening von »The Pet Girl of Sakurasou« zuständig war.

Inaka und Iida starteten die Light Novel im Januar 2017 und verkauften bereits innerhalb der ersten neun Tage über 12.000 Exemplare und innerhalb der ersten vier Monate insgesamt 100.000 Exemplare. Kadokawa brachte bisher sechs Bände in den japanischen Handel. Eine Manga-Adaption erscheint seit Oktober 2017 in Japan. Die Anime-Adaption startet im Juli 2019 im japanischen Fernsehen.

Teaser:

Handlung:
Masato dachte, er sei Teil einer zufälligen Umfrage, aber nachdem er in einen geheimen Regierungsplan verwickelt wurde, findet er sich plötzlich in einer Spielwelt wieder. Noch überraschender: seine Mutter ist auch da!

Quelle: pKjd, ANN

Kommentare

2 Kommentare und Antworten zu "Neuer Teaser zu »Do You Love Your Mom and Her Two-Hit Multi-Target Attacks?«"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Italo Beat Boy
Gast
Italo Beat Boy

Und der Titel bleibt zweideutig, wenn ich ihn lese! XD

Natsu90
Gast
Natsu90

Aber hallo dieser Isekai ist ein versteckter Hentai in meinen Augen für alle Japaner und Nicht-Japaner die einen ungesunden Mutterkomplex haben 😉